Shop Kategorie wählen

Besitzt mein Hörmann Garagentorantrieb einen internen Funkempfänger?

Um diese Fragestellung zu klären, genügt ein kurzer Blick auf das Typenschild des Hörmann Torantriebs. Die Seriennummer des Antriebs zeigt an, ob in Ihrem Gerät ein Funkempfänger integriert ist oder nicht. Nach der Seriennummer folgt ein Großbuchstabe, der die Softwareversion angibt. Ist ein interner Funkempfänger integriert, folgt nach dem Großbuchstaben ein kleines „i“.

Beispiel:
SN 60869486147 Ai

Ältere Hörmann Empfänger, die auf die Frequenzen 26 MHz oder 40 MHz eingestellt sind, besitzen ausschließlich einen externen Empfänger. Sie sind daher nur in der externen Variante erhältlich! Geräte, die mit der 868 MHz Funkfrequenz ausgestattet sind, können sowohl über einen externen oder internen Empfänger verfügen. Die ersten Empfänger besitzen einen externen, die aktuelleren Geräte einen internen Empfänger.

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Funkempfänger an Toranlagen ganz einfach nachrüsten
Garagentorantrieb ohne Strom
Unterschiede bei den Garagentorantrieben SupraMatic zum ProMatic
Hilfe bei Schwergängigkeit: Garagentorantriebe nachträglich ölen
Garagentorantrieb Test
SupraMatic Garagentorantrieb für Flügeltore
Garagentorantrieb Bosch
Hörmann Garagentorantrieb Ersatzteile – Verschleißteile einfach austauschen


Weitere Produkte:
Hörmann Sektionaltor 5000 x 2250 mm inkl. Garagentorantrieb
Hörmann SupraMatic P Serie 4 BiSecur Garagentorantrieb für Flügeltore
Hörmann SupraMatic E Serie 4 BiSecur Garagentorantrieb für Flügeltore
Hörmann SupraMatic HT Garagentorantrieb Serie 3
Hörmann Sektionaltor 5000 x 2125 mm inkl. Garagentorantrieb
Hörmann Wechselakku WA 24 V für ProMatic Akku Garagentorantriebe
Hörmann Zahnriemen Keilriemen für GTS 30 und 35 Garagentorantriebe
Hörmann Steuerungsplatine RotaMatic Drehtorantrieb ohne Funkempfänger