Shop Kategorie wählen

Wofür steht die Bezeichnung "IP"?

Die IP-Schutzarten definieren den Schutzgrad des Gehäuses gegen Wasser und Fremdkörper. Den vorhandenen Buchstaben IP werden zwei Kennziffern angehängt. Diese geben an, welchen Schutzumfang das Gehäuse gegenüber Fremdkörpern (erste Kennziffer) und Wasser/ Feuchtigkeit (zweite Kennziffer) hat.

Beispiel:

Hörmann Funk-Codetaster FCT 10, BiSecur

Schutzart: IP 54

5 = staubgeschützt

4= gegen Spritzwasser geschützt

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Wofür stehen die verschiedenen LED- Anzeigen des BiSecur Funk-Innentasters FIT 2 BiSecur?
Wofür steht bei Hörmann Haustüren der Begriff " RC"?
Besteht ein Verletzungsrisiko bei elektrischen Torantrieben?