window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments)}; gtag('js', new Date()); gtag('config', 'AW-1070894167'); gtag('config', 'G-SX21KY3YZR',{'send_page_view': false, 'anonymize_ip': true});

Hörmann Austauschantrieb STA 220

  • Ersatzmotoreinheit für Hörmann STA 220 Schiebetorantrieb
  • komplett mit eingebautem 400-V-Drehstrom-Getriebemotor
  • im Antriebsgehäuse mit Z16-Antriebsritzel und Endschalter
  • ohne Antriebssteuerung, Bodenplatte und Montagematerial
Hörmann
1.399,95 €

Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 635272
Mit einem Austauchantrieb erhalten Sie die komplette Antriebseinheit eines STA 220... mehr

Beschreibung zu Hörmann Austauschantrieb STA 220

Mit einem Austauchantrieb erhalten Sie die komplette Antriebseinheit eines STA 220 Schiebetorantriebs inklusive 400-V-Drehstrommotor, Antriebsritzel und Antriebsgehäuse. Diese Einheit ist vor allem als ein Ersatzteil, etwa nach Totalschaden des Motors, vorgesehen. Der Ersatzantrieb eignet sich dagegen nicht für die Erstinstallation eines STA 220, da dieser ohne die erforderliche Steuerung A844 sowie ohne Bodenplatte und Befestigungsmaterial geliefert wird.

Lieferumfang

  • 1 x Austauschantrieb STA 220
  • inkl. 400-V-Drehstrom-Getriebemotor
  • inkl. Z16 Antriebsritzel
  • inkl. Endschaltereinheit induktiv STA 220
  • inkl. Entriegelungssystem mit Hebel
  • inkl. Gehäuse Getriebemotor
  • inkl. Antriebshaube STA 180, 220
  • inkl. seitliche Schutzkappen

Der Hersteller Hörmann ist bekannt wegen seiner besonders langlebigen und zuverlässigen Torantriebe. Besonders professionelle Modelle wie z. B. der STA 220 sind dabei auf eine Laufzeit von mehreren Jahrzehnten ausgelegt. Sollte dennoch mal etwas am Antrieb kaputtgehen, so lässt sich das betroffene Bauteil meist aus dem umfangreichen Ersatzteilangebot des Herstellers ersetzen. Es gibt aber auch Situationen, bei denen selbst ein so robuster Torantrieb von Hörmann komplett ausfallen kann. Dies wäre etwa nach einem Überspannungsereignis in Folge eines Blitzschlags oder auch bei Überschwemmung der Fall. Oft ist danach die ganze Antriebseinheit defekt, sodass diese komplett erneuert werden muss. Für solche Situationen werden spezielle Austauschantriebe angeboten, die ohne Bodenkonsole, Funkzubehör und Montagematerial ausgeliefert werden.

Der in diesem Angebot erhältliche Austauschantrieb STA 220 ist speziell als Ersatz für Schiebetorantriebe desselben Typs vorgesehen. Dessen Antriebseinheit lässt sich einfach und unkompliziert durch dieses Ersatzteil austauschen. Alle vorhandenen Einbauten am Einfahrtstor wie das Betonfundament, die Bodenplatte oder auch die Zahnstangen können somit beibehalten werden. Dasselbe gilt für die Antriebssteuerung A844, die speziell auf den STA 220 abgestimmt ist und somit auch am neuen Antriebskopf funktioniert. Zudem lässt sich sämtliches Zubehör, sofern es nicht selber beschädigt wurde, ebenfalls einfach weiterverwenden.

Austauschantrieb als Ersatzteil für STA 220 Schiebetorantriebe

Der Austauschantrieb STA 220 umfasst die komplette Antriebseinheit inklusive Getriebemotor, Endschalter und Antriebsritzel, die in einem vollständigen Antriebsgehäuse untergebracht sind. Somit lässt sich die gesamte Einheit nach einem Totalschaden der alten ganz einfach ersetzen. Der Ersatzantrieb ist jedoch nicht für die Erstinstallation eine STA 220 Torantriebs geeignet, da hierfür erforderliche Teile nicht mitgeliefert werden. Dies betrifft etwa die Bodenkonsole, die Bodenanker sowie weiteres Befestigungsmaterial, was zur Verankerung des Antriebs benötigt wird. Zudem kommt der Austauschantrieb auch ohne die erforderliche Steuerungseinheit mit der Platine A844.

Die hier erhältliche Antriebseinheit ist nur als Ersatz für defekte STA 220 Schiebetorantriebe geeignet. Dies liegt daran, dass sie nur in Verbindung mit einer vorhandenen Steuerung A844 betrieben werden kann. Eine solche Steuerung kommt jedoch nur bei Antrieben des Typs STA 220 zum Einsatz. Andere Modelle der Reihe wie der STA 90 oder auch der STA 180 verfügen über eine intern in der Antriebseinheit verbaute Steuerungsplatine, die so beim Austauschantrieb STA 220 nicht vorhanden ist. Und auch LineaMatic-Antriebe können nicht durch den STA 220 Ersatzantrieb ersetzt werden, da auch diese ebenfalls keine Steuerung A844 besitzen.

Nach Austausch Überlastung vermeiden

Viele Totalschäden an den Torantrieben werden durch unvorhersehbare Ereignisse wie Blitzschlag, Überschwemmung oder auch durch Kollision mit Fahrzeugen verursacht. Allerdings kann auch die dauerhafte Überlastung des Antriebsmotors zu dessen frühzeitigen Ausfall führen. Je nach Stärke des Antriebs ist jedes Modell nur für Tore bis zu einer bestimmten Größe zugelassen. Zudem spielt es eine Rolle, wie oft ein Torantrieb täglich bedient wird. Der STA 220 ist für Industrie-Schiebetore bis zu einem Gesamtgewicht von bis zu 2200 kg geeignet, die maximal 20000 mm breit sein dürfen. Bei nicht bodengeführten, sondern freitragenden Toranlagen ist dieses Maximalgewicht auf 1500 kg runtergesetzt, da hier höhere Belastungen auf den Motor ausgeübt werden. Außerdem sollte ein STA 220 Antrieb nicht mehr als 25-mal am Tag (25 Torzyklen mit je 1 x Tor-Auf u. 1 x Tor-Zu) bedient werden. Ist das Tor also schwerer oder wird es täglich häufiger als zugelassen bedient, kann dies zu einer Überlastung des Antriebs führen. In diesem Fall wäre es vielleicht besser, auch die Steuerung mit zu ersetzen und den Torantrieb durch den noch belastbareren STA 400 auszutauschen.

Aber nicht nur zu schwere, sondern auch zu schwergängige Einfahrtstore können die Ursache solcher Totalschäden sein. Ob ein Tor nun schwer- oder leichtgängig ist, erkennt man, wenn man es vom Antrieb entkoppelt und versucht, dieses von Hand zu bewegen. Leichtgängige Schiebetore sollten selbst bei einem Gewicht von vielen hundert Kilogramm immer noch manuell zu bewegen sein. Bekommt man das Tor dagegen kaum oder gar nicht mehr bewegt, dann ist dieses zu schwergängig. Wird ein solch schwergängiges Tor mit einem Antrieb betrieben, so muss dieser permanent mehr Kraft aufwenden, was dessen Lebensdauer verkürzt. Um den Torantrieb zu entlasten, hilft es oft, auch das Tor zu warten und wenn nötig entsprechend zu reparieren. Schwergängigkeit ist meist die Folge von zu starker Verschmutzung, Korrosion oder auch dem unterlassenem Nachfetten der beweglichen Teile. Wir empfehlen daher, bei Austausch der Antriebseinheit auch immer das Tor zu überprüfen und wenn nötig zu warten.

Generell wird der Einbau von Schiebetorantrieben nur an ebenerdigen Einfahrtstoren empfohlen. Liegt dagegen innerhalb des Torfahrtweges ein Gefälle, stellt dies eine zusätzliche Quelle für eine Überlastung da. So muss der Antrieb das Tor in Richtung bergauf mit dessen gesamten Gewicht die Steigung hochschieben. Fährt es dagegen bergab, zieht der Torflügel ebenfalls immer nach unten. Beides belastet besonders das Antriebsritzel sowie den dahinterliegenden Getriebemotor. Der Hersteller bietet jedoch spezielle Radialdämpfer an, die die Bewegung nach bergab abbremsen können. Sollte also bei Ihrem Tor ein Gefälle vorliegen, so wird bei Austausch der Antriebseinheit auch immer der Einbau von einem oder mehreren Radialdämpfern empfohlen.

EAN: 4042533516616

Unser Kundenservice

Wir sind für Sie erreichbar!
Mo. bis Fr. in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung.

Telefon: 03 94 21 / 88 900
E-Mail: kontakt@tor7.de

Viele Zahlungsarten
Vorkasse
PayPal (Kreditkarte, EC, giropay)
Nachnahme (zzgl. 7,50 Euro, nur Deutschland)

Niedrige Versandkosten
pro Bestellung einmalig 5,90 € (nur DE)
Versandkosten

Passende Kategorien
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hörmann Austauschantrieb STA 220"

Prüfung der Bewertungen:
Um sicherzustellen, dass die veröffentlichten Bewertungen nur von Verbraucher*innen stammen, die tatsächlich Waren bei uns erworben haben, wird jede Bewertung vor der Freischaltung individuell geprüft.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen