Hörmann Schienenlänge bestimmen

Garagentore sind unterschiedlich hoch. Je höher das Tor, desto weiter muss der Garagentorantrieb das Tor in die Garage nach innen ziehen. Deshalb gibt es unterschiedliche Schienenlängen, die bei Hörmann mit K-, M- oder L-Schiene bezeichnet werden. Die Schienen unterscheiden sich nur durch ihre Länge.

So bestimmen Sie die Schienenlänge

  1. Den Garagentor-Typ auswählen
  2. Beim Sektionaltor die Beschlagsart ermitteln
  3. Vorhandene Torhöhe ausmessen
  4. Schienenlänge nach Torhöhe und ggf. Beschlagsart auswählen
  5. Gesamtlänge des Antriebs ermitteln
  6. Freiraum bei Garagentoren beachten

1. Den Garagentor-Typ auswählen

Hörmann Garagentor-Typen

Für die Auswahl der richtigen Schienenlänge bei einem geplanten elektrischen Garagentorantrieb von Hörmann muss man zuerst wissen, welchen Typ von Garagentor man besitzt. Bei einem Schwingtor besteht das gesamte Tor aus einem Torblatt, das als ganzes nach oben und in die Garage hineinschwenkt. Ein Sektionaltor besteht hingegen aus mehreren Segmenten, die nach oben und in die Garage hineingezogen werden. Sectionaltore können mit unterschiedlichen Beschlägen versehen sein, die im nächsten Abschnitt erklärt werden. Wer ein Schwingtor besitzt kann Punkt 2 überspringen und gleich zu Punkt 3 übergehen.


2. Beim Sektionaltor die Beschlagsart ermitteln

Garagentorantrieben Beschlagsarten

Ausschlaggebend für die Beschlagsart ist immer der Sitz der Feder, die für den Ausgleich der Zug- und Druckkräfte verantwortlich ist. Schwingtore und Sektionaltore mit Z-Beschlag (Zugfeder-Beschlag) besitzen grundsätzlich Zugfedern bzw. Federpakete. Diese befinden sich senkrecht links und rechts vorn am Torrahmen.

Alle anderen Sectionaltore von Hörmann sind mit Torsionsfedern auf einer waagerechten Federwelle ausgestattet. Die Position dieser Federwelle bestimmt die Beschlagsarten N-Beschlag (Normal-Beschlag), L-Beschlag (Niedrig-Sturz-Beschlag) und H-Beschlag (Höhergeführter-Laufschienen-Beschlag).

Merkmale der Beschlagsarten

Beschlagsart Hörmann-Bezeichnung Sitz der Federwelle / Zugfeder
Z-Beschlag Zugfeder-Beschlag seitlich am Tor
N-Beschlag Normal-Beschlag vorn oben an der Sturzkante
L-Beschlag Niedrig-Sturz-Beschlag hinten oben
H-Beschlag Höhergeführter-Laufschienen-Beschlag vorn oben weit über der Sturzkante

3. Vorhandene Torhöhe ausmessen

Die vorhandene Garagentorhöhe spielt bei der Ermittlung der benötigen Schienenlänge im Gegensatz zur Garagentorbreite eine große Rolle. Daher sollte man die exakte Höhe des Garagentors von der Oberkante bis zur Unterkante gründlich messen und in der folgenden Tabelle anwenden.


4. Schienenlänge nach Torhöhe und ggf. Beschlagsart auswählen

Im technischen Datenblatt des Hörmann Garagentores ist die passende Schienenlänge angegeben. Ansonsten sind beim Bestimmen der benötigten Schienenlänge zunächst das Tormodell und die Torhöhe festzuhalten. Mit diesen Angaben und der vorhandenen Beschlagsart bei Sektionaltoren kann man aus der folgenden Tabelle die benötigte Hörmann Schiene leicht ermitteln.

Tortyp / Beschlagsart Torhöhe Schiene
Berry-Schwingtore (N80 und DF98)
Garagen-Sectionaltore mit N-Beschlag
Garagen-Sectionaltore mit Z-, L-, H-Beschlag
bis 2500 mm Höhe
bis 2250 mm Höhe
bis 2125 mm Höhe
K
Berry-Schwingtore (N80 und DF98)
Garagen-Sectionaltore mit N-Beschlag
Garagen-Sectionaltore mit Z-, L-, H-Beschlag
bis 2750 mm Höhe
bis 2500 mm Höhe
bis 2375 mm Höhe
M
Garagen-Sectionaltore mit N-, Z-, L-, H-Beschlag bis 3000 mm Höhe L

Die unterschiedlichen Schienenlängen tragen zu einem optimalen Bewegungsablauf beim Öffnen und Schließen von Garagentoren bei. Darüber hinaus unterstützen Hörmann Antriebsschienen in verschiedenen Abmessungen ihrer Schienenlängen die Haltbarkeit und somit Lebensdauer der Garagentore.

Beim Betätigen vom Tormechanismus über den Garagentorantrieb werden nicht zu unterschätzende Kräfte freigesetzt, abhängig vom Torgewicht und seiner Leicht- beziehungsweise Schwergängigkeit. Die Verwendung einer einteiligen Schiene, und zwar in der passenden Schienenlänge, setzt die Verschleißanfälligkeit deutlich herab.

Idealerweise findet die Führungsschiene dort ihren Platz, wo sich die Zugkräfte gleichmäßig verteilen können, um so außer dem vorzeitigen Verschleiß ein Verkanten der Schienen zu vermeiden. Über mittig montierte Schienen lassen sich in der Regel die auf den Tormechanismus einwirkenden Kräfte optimal verteilen.


5. Gesamtlänge des Antriebs ermitteln

Unbedingt zu beachten ist, dass die Schienenlänge und die Gesamtlänge inklusive Antrieb nicht dasselbe sind! Die Gesamtlänge ergibt sich aus der Kombination der reinen Schienenlänge mit dem überstehenden Teil des Antriebskopfes. In der Übersicht mag der Unterschied nicht sehr groß erscheinen, trotzdem muss er zwingend hinsichtlich der benötigten Einbautiefe berücksichtigt werden!

Hörmann kurze K-Schiene
  • Schwingtore
    (Kipp- bzw. Berry-Tore)
    bis 2500 mm Höhe
  • Sectionaltore
    mit Federwelle vorne oben
    bis 2250 mm Höhe
  • Sectionaltore
    mit Federn seitlich oder oben hinten
    bis 2125 mm Höhe
Hörmann mittlere M-Schiene
  • Schwingtore
    (Kipp- bzw. Berry-Tore)
    bis 2750 mm Höhe
  • Sectionaltore
    mit Federwelle vorne oben
    bis 2500 mm Höhe
  • Sectionaltore
    mit Federn seitlich oder oben hinten
    bis 2375 mm Höhe
Hörmann lange L-Schiene
  • Schwingtore
    (Kipp- bzw. Berry-Tore)
    bis 3000 mm Höhe
  • Sectionaltore
    für alle Beschläge
    bis 3000 mm Höhe
Hörmann Schienenlänge der Garage ausmessen

6. Freiraum bei Garagentoren beachten

Beachten Sie beim Einbau einen eventuell nötigen Freiraum unter der Garagendecke. Die Mindestmaße finden Sie in der untenstehenden Grafik.

Hörmann Garagentor Freiraum

Hörmann Antriebssysteme

Das Antriebssystem der Hörmann Tore konzentriert sich auf das Wesentliche. Seine Mechanik nutzt lediglich das Tor, den kompakten Garagentorantrieb und eine Schiene in der passenden Schienenlänge als fest miteinander verbundene Einheiten. Der Funktionsablauf kann daher weder von weiteren Steuerungselemente noch Verbindungsleitungen gestört werden. Die geschickte Kombination der einzelnen Komponenten zu wenigen Bauteilen macht die Montage darüber hinaus leicht und schnell.

Es gibt die Schienen in unterschiedlichen Längen - K, M und L - sodass auch bei besonders hohen Toren nur eine Schiene ausreicht.

Es gilt: Je höher ein Garagentor ist, desto weiter zieht der Antrieb das Garagentor nach innen. Hierdurch erklären sich die unterschiedlichen Schienenlängen:

  • K-Schiene
    für kleine Tore bis 2125 / 2250 / 2500 mm Höhe
  • M-Schiene
    für mittlere Tore bis 2375 / 2500 /2750 mm Höhe
  • L-Schiene
    für große Tore bis 3000 mm Höhe

Voneinander abweichende Maximalmaße für die Torhöhen hängen vom jeweiligen Garagentor-Typ ab. Schwingtore wie Hörmann Kipp- oder Berry-Tore verfügen meistens über etwas mehr Bewegungsspielraum als Hörmann Sectionaltore, welche vorne oben mit einer Federwelle beziehungsweise seitlich oder oben mit Federn versehen sind. Die Art des Beschlags - N, Z, L oder H - hat ebenfalls Einfluss auf die maximale Torhöhe und dadurch auf die erforderliche Schienenlänge.

Hörmann Antriebsschienen als Komplett-Set

Hörmann Antriebsschienen sind als Komplett-Sets zusammen mit dem Garagentorantrieb bei Tor7 erhältlich, wobei selbstverständlich alle Schienenlängen K, M oder L zur Auswahl stehen. Muss die Schiene später einmal ausgewechselt werden, kann sie problemlos als Einzelstück in der gewünschten Schienenlänge nachbestellt werden. Besitzer eines Hörmann Garagentores können sich darauf verlassen, dass auch bei den Toren aus älteren Baureihen noch nach vielen Jahren die Antriebsschienen in den benötigten Schienenlängen weiter bei Tor7 lieferbar sein werden.

Das Unternehmen Hörmann entwickelt einerseits seine Erzeugnisse ständig weiter, vernachlässigt darüber jedoch nicht seine früheren Produkte, selbst dann nicht, wenn diese eines Tages nicht mehr hergestellt werden sollten. Damit bleibt Hörmann außerdem seinem Prinzip der Nachhaltigkeit treu. Nicht nur die Produktionsprozesse laufen ressourcenschonend bezüglich Material- und Energieeinsparung ab. Der lange Nutzwert der Hörmann-Produkte beruht mit auf der außerordentlich langen Nachbestellmöglichkeit von Ersatzteilen - wie Antriebsschienen in der richtigen Hörmann Schienenlänge.


Zu den Sektionaltor Paketen

Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×