Shop Kategorie wählen

Bus-Scan beim SupraMatic Serie 4: Fehlercode 04 vermeiden

supramatic-4-fehler-04-bus-scan

Error nach Anschließen oder Abstecken von Zubehör? Das kann bei Hörmann Antrieben mit HCP2-Bus-Anschluss schon mal passieren. Aber kein Drama – wir zeigen Ihnen, wie es ohne Fehlermeldung geht.

04 – warum die Fehlermeldung?

Beim HCP1-Bus-Anschluss lässt sich das Zubehör einfach ein- und ausstecken. Sobald ein entsprechendes Zubehörteil am Antrieb angeschlossen wird, funktioniert es sofort.

Dass dies beim neuen HCP2-Bus-Anschluss nicht mehr so einfach ist, liegt am neu eingeführten Bus-Scan. Die Technologie ermöglicht das An- und Abmelden jedes mit dem Anschluss kompatiblen Gerätes, bringt jedoch einige Besonderheiten mit sich.

Zubehör am HCP2-Bus anschließen und entfernen

Beim HCP2-Bus ist vor dem Anschließen und vor dem Abstecken von neuem Zubehör ein Bus-Scan erforderlich. Für diesen Scan müssen Sie den Antrieb vorher von der Stromversorgung trennen. Danach kann das Zubehörgerät eingesteckt werden und anschließend wird der Antrieb wieder mit Strom versorgt. Jetzt erfolgt der Bus-Scan, damit der Antrieb das neue Zubehör auch erkennt.

Wie wird der Bus-Scan durchgeführt?

Aktuell sind die beiden Garagentorantriebe SupraMatic und ProMatic der Serie 4 mit dem HCP2-Bus ausgestattet. Wie Sie ein Zubehör an diesem Anschluss an- oder abmelden, erfahren Sie im Folgenden. Im Beispiel schließen wir eine HAP1 (Hörmann Adapterplatine1) an.

HAP1 am HCP2-Bus-Anschluss bei einem SupraMatic Serie 4HAP1 am HCP2-Bus-Anschluss bei einem SupraMatic Serie 4

Zubehör am SupraMatic E/P Serie 4 anmelden

1) Ziehen Sie das Stromkabel für den Antrieb aus der Steckdose. Das anzuschließende Zubehör wird im stromlosen Zustand in den Bus-Anschluss gesteckt. Anschließend können Sie den Antrieb wieder an den Strom anschließen.

2) Rufen Sie nun über die Programmiertaste (PRG, längere Zeit gedrückt halten) das Programmiermenü (Display-Anzeige 00) auf.

Über die Programmtaste Menü 00 aufrufenÜber die Programmtaste Menü 00 aufrufen

3) Wählen Sie über die Pfeiltasten das Menü 37 aus. Dieses beinhaltet den Bus-Scan.

Menü 37 auswählenMenü 37 auswählen

4) Anschließend tätigen Sie wieder die Programmiertaste, um den Parameter (Untermenü) 01 auszuwählen.

Untermenü 01 auswählenUntermenü 01 auswählen

5) Nun drücken Sie die P-Taste erneut und halten sie so lange, bis bS im Display erscheint. Sobald sich das bS im Menü zeigt, lassen Sie die Taste los und warten Sie den Scan ab. Der wird genau jetzt durchgeführt.

bS steht für Bus-Scan; Bus-Scan wird gerade durchgeführtDas bS steht für Bus-Scan. Die Zeichen besagen, dass der Bus-Scan gerade durchgeführt wird.

6) So lange, wie der Scan läuft, wird das bS blinken. Ist der Scan beendet, ändert sich die Anzeige. Bei neu eingestecktem Zubehör zeigt sich kurzzeitig eine 1 (keine 01), bevor die Anzeige zurück auf 37 springt. Das Zubehör wurde nun erkannt und der Bus-Steckplatz eingeschaltet.

1 = Bus-Scan erfolgreich; Zubehör wird erkannt1 = Bus-Scan erfolgreich; Zubehör wird erkannt

Zubehör am SupraMatic abmelden

Hätten Sie die HAP1 ohne Bus-Scan in den Anschluss gesteckt oder würden Sie das Zubehör ohne Scan vom Anschluss abziehen, funktionierte der Antrieb nicht mehr. Sobald Sie den Handsender betätigten, erschiene auf dem Display der Fehler 04.

Fehlercode 04 - Zubehör beim SupraMatic 4 wird nicht erkanntFehlercode 04 – Zubehör beim SupraMatic 4 wird nicht erkannt

Ebenso wie das Anmelden ist das Abmelden des Zubehörs erforderlich. Dazu stellen Sie den Antrieb wieder stromlos und stecken das Zubehör ab. Anschließend führen Sie nach Wiedereinstecken des Netzsteckers einen erneuten Bus-Scan durch.

Zubehör erfolgreich abgemeldet0 = Zubehör erfolgreich abgemeldet

Nach erfolgtem Scan zeigt das Display kurz eine 0 (keine 00), bevor die Anzeige wieder auf 37 springt. Die 0 bedeutet, dass das Zubehör abgemeldet und der Bus-Anschluss abgeschaltet wurden.

Der hier angezeigte Lösungsweg ist speziell für den Bus-Anschluss am SupraMatic 4 gedacht. Weitere Fehlermeldungen, die Sie beim SupraMatic der Serien 2, 3 und 4 erwarten könnten, finden Sie unter: Hilfe zu den möglichen Fehlermeldungen vom Toröffner SupraMatic.

Bus-Scan beim ProMatic Serie 4

Beim ProMatic Serie 4 ist der DIL-Schalter H (Nr. 8) für den Bus-Scan zuständig. Dieser wird bei jedem Neuanschluss, aber auch beim Entfernen von Zubehör auf die Stellung "on" geschaltet. Anschließend wird er wieder auf "off" zurückgestellt. Dadurch wird der Scan aktiviert und das neue Zubehör erkannt.

Wichtig ist also zu beachten, dass Sie auch hier bei jeder Veränderung am Bus-Steckplatz (Einstecken, Ausstecken von Zubehör) einen erneuten Bus-Scan durchführen.

Wofür sind die HCP-Bus-Anschlüsse gut?

Mit dem von Hörmann entwickelten Anschluss – HCP steht für: Hörmann Communication Protocol – können Sie zahlreiches Zubehör anschließen, darunter Universaladapterplatinen, Optionsrelais und Smarthome-Module.

Zum einen existiert der HCP1-Bus-Anschluss. Aktuell ist dieser bei den Einfahrtstor-Antrieben RotaMatic, LineaMatic und VersaMatic sowie den Garagentorantrieben SupraMatic der Serie 2 und Serie 3 zu finden.

Zum anderen gibt es den neuen HCP2-Bus-Anschluss. Der ist derzeit nur in den Garagentorantrieben ProMatic Serie 4 und SupraMatic Serie 4 verbaut.

Lassen sich via HCP1-Bus die Gateways für Homematic, DeltaDore und Apple HomeKit anstecken, ist der HCP2-Bus die Voraussetzung für das Anschließen eines KNX-Gateways. Über diese Module binden Sie den Antrieb in Ihr bestehendes Smarthome ein und können ihn nutzen wie einen Teilnehmer Ihrer vorhandenen Hausautomation.

Mit den ansteckbaren Universaladapterplatinen hingegen stehen Ihnen mehrere Optionen für die Torantriebssteuerung offen. Neben den obligatorischen Funktionen Tor-Auf und Tor-Zu können je nach Platine auf ein und derselben zusätzlich Stopp, Teilöffnung, Licht oder Lüftungsposition festgelegt werden.

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Hilfe zu den möglichen Fehlermeldungen vom Toröffner SupraMatic
Wie kann ich meinen SupraMatic auf Werkseinstellung zurücksetzen?
Unterschiede bei den Garagentorantrieben SupraMatic zum ProMatic
Wie funktioniert das Einlernen beim Funk-Fingerleser?
Wie kann ich meinen ProMatic Serie 3 auf Werkseinstellung zurücksetzen?
SupraMatic Garagentorantrieb für Flügeltore
Wie kann man den Innentaster IT 1b am ProMatic Serie 3 anschließen?
Wie kann ich beim Liftronic 500 die Tordaten löschen?


Weitere Produkte:
Hörmann SupraMatic P Serie 4 BiSecur Garagentorantrieb für Flügeltore
Hörmann SupraMatic E Serie 4 BiSecur Garagentorantrieb für Flügeltore
Hörmann SupraMatic HT Garagentorantrieb Serie 3
Hörmann Anschluss-Set AS 1, Y-Kupplung für 2 BUS-Systemstecker
Hörmann Austauschantrieb SupraMatic E Serie 4, Antriebskopf
Hörmann Austauschantrieb SupraMatic P Serie 4, Antriebskopf
Hörmann Austauschantrieb ProMatic Serie 4, Antriebskopf
Hörmann Austauschantrieb SupraMatic E Serie 3 BiSecur Antriebskopf