Shop Kategorie wählen

Definitionen für das Sektionaltor

Das Sektionaltor gehört zu den Garagentoren vor Hörmann, dessen schneller Zulauf und die sichere Führung enorme Vorteile für Kunden gegenüber anderen Anbietern darstellen. Die Installation des Tores erfolgt nach der Anleitung des Anbieters. In dieser sind Begriffe enthalten, deren Bedeutung der Nutzer kennen muss. Die sogenannten Aufhaltezeit meint die Wartezeit des Tores, die es beansprucht, wenn es von der Ausgangslage „Tor-Auf“ in die Endlage „Tor-Zu“ fährt. Der automatische Zulauf hängt mit diesem Wort zusammen. Nach einer definierten Zeit fährt das Tor in den geschlossenen Zustand. Die Impuls-Steuerung und der Impuls-Betrieb starten das Tor mittels eines Tastendrucks. Daraufhin läuft das Tor entgegen der letzten Fahrtrichtung. Erreicht das Tor die Endlage, stoppt es selbstständig. Möchte man das Tor während der Fahrt stoppen, ist diese Funktion ebenfalls nötig. Durch die Bezeichnung Kraft-Lernfahrt weiß der Kunde, in welchem Betrieb das Tor die genutzten Kräfte einlernt. Die Bezeichnung Normalfahrt deutet an, dass die gelernten Kräfte des Tores sowie die Strecke, die dieses fahren muss, genutzt werden. Bei der Reversierfahrt beziehungsweise dem Sicherheitsrücklauf fährt das Tor entgegen der normalen Richtung. Durch diese Fahrt ist eine hohe Sicherheit für Hindernisse im Fahrtweg ermöglicht. Die sogenannte Reversiergrenze liegt bei SKS maximal 50 Millimetern und VL von maximal 100 Millimetern. Die Grenze erreicht das Tor vor der Endlage „Tor-Zu“. Überfährt das Tor diese Grenze, stoppt es nicht mehr, bis es die Endlage erreicht hat. Anhand der Bezeichnung Selbsthaltungsbetrieb weiß der Kunde, dass das Tor in die gewünschte Lage fährt. Ist ein Stoppen nötig, reicht das Betätigen der Stopp-Taste. Der Totmannbetrieb bezeichnet das dauerhafte Drücken eines Tasters, bis das Tor die gewünschte Lage erreicht hat. Ist ein Stopp in dieser Zeit nötig, lässt der Kunde die Taste einfach los.

Sie mögen diesen Beitrag?

648
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×