Shop Kategorie wählen

Die Hörmann Innentaster - komfortable Funkverbindung für den Torantrieb

hoermann-funkinnentaster-artikel
Hörmann bietet zur Befehlsübertragung an das Garagentor nicht nur Handsender, sondern auch Innentaster an. Diese lassen sich problemlos ohne Verlegen eines neuen Kabels mit der Anlage koppeln, da sie ebenso funkgesteuert sind. Ist bereits ein Kabel verlegt oder für die Anlage vorgesehen lassen sich fast alle Hörmann Innentaster auch per Kabel verbinden. Profitieren Sie hier von einer komfortablen Bedienung.

So funktionieren die Hörmann-Innentaster

Der einfachste Innentaster ist das Modell IT1 verfügt über nur eine Taste. Der erste Knopfdruck sorgt für eine Aktion des Tores. Befindest es sich im geschlossenen Zustand, dann öffnet sich das Tor. Ein weiterer Knopfdruck hält das Tor in der gewünschten Position an. Damit stellen Sie an ihrer Anlage beispielsweise eine zweite Öffnungshöhe ein, um die Garage lüften zu lassen. Ist das Fahrzeug nass, sollte es nicht in einem geschlossenen Raum abtrocknen. Ein Spalt von 20 Zentimetern zum Boden genügt, um das Fahrzeug bei leicht geöffnetem Tor schnell und sicher abzutrocknen. Andere Innentaster besitzen eine beleuchtete Impuls-Taste, damit sie schneller gefunden werden kann. Je nach Modell stehen Ihnen noch zusätzliche Funktionen zur Verfügung. So lässt sich beispielsweise mit dem IT3b Innentaster das Licht an und ausschalten in der Garage. Geliefert wird das Modell mit 7m Anschlussleitung. Diese führt direkt zum Torantrieb, sodass sie ausreichend Flexibilität für die Montage besitzen. Eine weitere Taste sperrt den Antrieb komplett. Dies ist hilfreich, wenn Sie für längere Zeit unterwegs sind. Somit kann die Toranlage nicht per Handsender geöffnet werden. Ein Tastendruck genügt, um das Garagentor vor Zugriffe durch Fremde zu schützen.

Folgende Modelle sind verfügbar:

Hörmann Innnentaster in der Übersicht

Innentaster PB3 im besonderen Design

Der hochwertige Innentaster PB3 besteht aus einem grauen Gehäuse und passt sich optimal der Garagenumgebung an. Zentrales Element ist die große beleuchtete Taste, die auch bei einer dunklen Einfahrt schnell gefunden ist. Zusätzliche Funktionstasten schalten das Licht innerhalb der Garage an oder sperren den Antrieb komplett. Betätigen Sie die Taste nur einmal, bewegt sich das Tor bis in seine Endposition. Ein weiterer Tastendruck stoppt das Tor und ein dritter Impuls lässt es wieder schließen. Nicht nur der PB3 Innentaster verfügt über kompakte Abmessungen. Auch die anderen Modelle lassen sich schlicht und unauffällig in der Nähe des Garagentores positionieren. Beachten Sie bei der Montage, dass der Taster leicht vom Auto aus erreichbar ist. So müssen Sie für die Bedienung nicht aussteigen, sondern betätigen das Tor bequem vom Auto aus.
Nicht für alle Torantriebe geeignet
Achten Sie beim Kauf auf die Kompatibilität zum jeweiligen Torantrieb. Die Modelle sind nicht für jeden Torantrieb geeignet. So kann der PB3 Innentaster nur an den SupraMatic Torantrieben der Serie 2 und 3 genutzt werden. Das einfache Modell IT1 ist auch mit den ProMatic Garagentorantrieben der Serien 1, 2 und 3 kompatibel. Der Funk-Innentaster FIT2 mit 868 MHz funkt auf einer besonders sicheren Frequenz. Die Lithium-Ionen-Zelle im Inneren sorgt für eine besonders lange Betriebsbereitschaft und ist im Lieferumfang bereits enthalten. Außerdem schließen Sie problemlos zwei weitere Bedienelemente an den Innentaster an.

Sie mögen diesen Beitrag?

837
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×