Shop Kategorie wählen

Die Hörmann Innentaster – komfortable Funkverbindung für den Torantrieb

innentaster-modelle-funktion

Hörmann bietet zur Befehlsübertragung an das Garagentor nicht nur Handsender, sondern auch Innentaster an. Diese lassen sich zum Teil ohne Verlegen eines neuen Kabels mit der Anlage koppeln, wenn sie funkgesteuert sind. Ist bereits ein Kabel verlegt oder für die Anlage vorgesehen, können Sie ebenso Hörmann Innentaster mit Kabel anschließen. Profitieren Sie hier von einer komfortablen Bedienung.

So funktionieren die Hörmann-Innentaster

Der einfachste Innentaster ist das Modell IT1. Es verfügt über nur eine Taste. Der erste Knopfdruck sorgt für eine Aktion des Tores. Befindet es sich im geschlossenen Zustand, dann öffnet sich das Tor. Ein weiterer Knopfdruck hält das Tor in der gewünschten Position an. Damit stellen Sie an Ihrer Anlage beispielsweise eine zweite Öffnungshöhe ein, um die Garage lüften zu lassen. Ist das Fahrzeug nass, sollte es nicht in einem geschlossenen Raum abtrocknen. Ein Spalt von 20 Zentimetern zum Boden genügt, um das Fahrzeug bei leicht geöffnetem Tor schnell und sicher abzutrocknen.

Andere Taster besitzen eine beleuchtete Impuls-Taste, damit sie schneller gefunden werden kann. Je nach Modell stehen Ihnen zusätzliche Funktionen zur Verfügung. So lässt sich beispielsweise mit dem PB 3 EcoStar das Licht an- und ausschalten in der Garage. Geliefert wird das Modell mit 7 m Anschlussleitung. Diese führt direkt zum Antrieb, sodass Sie ausreichend Flexibilität für die Montage besitzen. Eine weitere Taste sperrt den Antrieb komplett. Dies ist hilfreich, wenn Sie für längere Zeit unterwegs sind. Somit kann die Toranlage nicht per Handsender geöffnet werden. Ein Tastendruck genügt, um das Garagentor vor Zugriffen durch Fremde zu schützen.

Anschluss am Impulseingang

Die meisten dieser Taster werden am Eingang für die Impulsfunktion des Antriebs eingesteckt: Innentastereingang. Diese Funktion ermöglicht es, den Garagentorantrieb bereits mit nur einer einzigen Taste zu steuern. Der erste Tastendruck führt in der Regel dazu, dass das Tor hochfährt, bis es die Torposition Tor-Auf erreicht und automatisch stoppt. Drücken Sie nun dieselbe Taste erneut, so fährt das Tor wieder nach unten bis zur Endlage Tor-Zu. Solche Öffnungs- und Schließvorgänge lassen sich jedoch auch unterbrechen. Hierzu genügt ein kurzer Tastendruck während des jeweiligen Vorgangs, und die Torfahrt wird gestoppt. Wird die Taste nach einem Stopp erneut betätigt, so fährt das Tor anschließend in die entgegengesetzte Richtung. Insgesamt ergibt sich für die Impulsfunktion somit die Aktionsreihenfolge Tor-Auf, Stopp, Tor-Zu, Stopp und so weiter.

Taster oder Schalter?

Bei einem klassischen Innentaster wie dem IT 1 handelt es sich um einen einfachen elektrischen Schließer. Wird die Taste gedrückt, so schließt sich dementsprechend ein Stromkreis. Es wird jedoch innerhalb dieser Schließer zwischen den Kategorien Schalter und Taster unterschieden. Bei einem Schalter wie z. Bsp. einem Lichtschalter wird der damit verbundene Stromkreis dauerhaft geschlossen. Solange dies der Fall ist, leuchtet etwa die Beleuchtung im Zimmer. Erst wenn der Schalter erneut bedient wird, wird der Stromkreis unterbrochen, und das Licht geht aus. Ein Taster schließt im Gegensatz dazu einen Stromkreis nur für eine kurze Zeit, etwa für eine halbe Sekunde. Solche kurzen Stromimpulse werden oft für die Steuerung von elekronischen Komponenten, wie z. Bsp. in Garagentorantrieben, verwendet. Durch Betätigen des Innentasters wird ein kurzer Stromimpuls (0,5 s) an den damit verbundenen Innentastereingang gegeben. Dieser löst am Antrieb eine entsprechende Aktion innerhalb der Aktionsreihenfolge aus.

Die Aufputz-Taster in der Übersicht

Die Hörmann Innentaster sind für eine Aufputzmontage vorgesehen. Sie werden somit an der Wand angebracht (Aufputz) und müssen nicht in die Wand eingelassen werden. Sie können sich für einen Taster mit und ohne Funkempfang entscheiden. Bei Artikeln ohne Funkempfang befindet sich die passende Anschlussleitung im Lieferumfang. Modelle mit Funkempfang können kabellos mit dem Antrieb verbunden werden. Voraussetzung ist, dass beide Geräte denselben bzw. einen kompatiblen Funkstandard besitzen. Im Funk-Taster befindet sich der Sender, im Antrieb der Empfänger. Da sie nicht durch Kabel mit dem Antrieb verbunden sind, benötigen sie eine eigene Energiequelle, in Form einer Batterie. Diese ist in der Regel ebenfalls im Lieferumfang enthalten, sodass Sie nach Installation den Taster bereits an den Antrieb einlernen können. 

Suchen Sie speziell ein Modell mit Beleuchtung, achten Sie auf das "b" im Produktnamen. Die kabelgebundenen IT 1b oder IT 3b beispielsweise verfügen über eine beleuchtete Tastatur.

Auswahl aus dem Sortiment:

Hörmann Innentaster: AuswahlAuswahl Aufputz-Innentaster mit Funkempfang

Für Garagentorantrieb SupraMatic: IT 3b-1

IT 3b-1 mit Beleuchtung

Der hochwertige Innentaster IT 3b-1 besteht aus einem weißen Gehäuse und passt sich optimal der Garagenumgebung an. Zentrales Element ist die große beleuchtete Taste, die auch bei einer dunklen Einfahrt schnell gefunden ist. Zusätzliche Funktionstasten schalten das Licht innerhalb der Garage an oder sperren den Antrieb komplett.

Betätigen Sie die Taste nur einmal, bewegt sich das Tor bis in seine Endposition. Ein weiterer Tastendruck stoppt das Tor und ein dritter Impuls lässt es wieder schließen.

Mit dem Innentaster lassen sich alle Hörmann Garagentorantriebe bedienen. Nur die Zusatz-Funktionstasten Licht und Sperre (Urlaubsfunktion) sind für den SupraMatic vorgesehen. Eine Ausnahme bildet hier der ProMatic Serie 4, der ebenfalls die Funktionen nutzen kann.

Der IT 3b-1 verfügt über kompakte Abmessungen. Auch die anderen Modelle lassen sich schlicht und unauffällig in der Nähe des Garagentores positionieren. Beachten Sie bei der Montage, dass der Taster leicht vom Auto aus erreichbar ist. So müssen Sie für die Bedienung nicht aussteigen, sondern betätigen das Tor bequem vom Auto aus.

Bestimmte Funktionen nicht für alle Torantriebe vorgesehen

Achten Sie beim Kauf auf die Kompatibilität zum jeweiligen Antrieb. Bestimmte Funktionen der Innentaster sind nicht für jeden Torantrieb geeignet. So können die Zusatzfunktionen Licht und Sperre (Urlaubsfunktion) der Modelle IT 3b, IT 3b-1 und PB3 nur an SupraMatic-Antrieben der Serien 2, 3 und 4 sowie an ProMatic Antrieben der Serie 4 genutzt werden. Das einfache Modell IT1 ist auch mit den ProMatic Garagentorantrieben der Serien 1, 2 und 3 kompatibel. Der FIT 5 868 MHz BiSecur (868-BS) funkt mit einer besonders sicheren Verschlüsselung. Die Batterien 1,5 V, LR 03, Typ Micro AAA im Inneren sorgen für eine lange Betriebsbereitschaft und sind im Lieferumfang bereits enthalten. Der Funkinnentaster selbst ist mit Torantrieben kompatibel, die mit einem 868-BS-Empfänger ausgestattet sind und ist abwärtskompatibel zum Hörmann-Standard 868 MHz (Festcode). 4 der 5 Funktionstasten sind auch ohne Weiteres für Empfänger mit diesen Standards verfügbar. Die 5. Taste (Statustaste, Abfrage Torposition) jedoch ist nur für rückmeldefähige Antriebe mit einem integrierten 868-BS-Funkempfänger geeignet.

Anschluss am Garagentorantrieb

Im Folgenden erfahren Sie an ausgewählten Beispielen, wie Sie den Taster mit dem Antrieb verbinden.

Innentaster IT 1b am SupraMatic 3 anschließen (Aufputz)

Wie kann der Innentaster IT 1b am SupraMatic angeschlossen werden?

Der Anschluss des Hörmann Innentasters IT 1b erfolgt an den Lautsprecherklemmen des Torantriebs SupraMatic bei Serie 2, 3 und 4. Sobald der Taster betätigt wird, wird der Antrieb im Impulsbetrieb mit der Impulsfolgesteuerung (Auf – Stopp – Zu – Stopp – Auf …) betrieben. Die LED des Tasters leuchtet permanent.

Haben Sie stattdessen einen neuen IT 1b-1, können Sie diesen ebenso an die Lautsprecherklemmen anschließen. Das Modell ist der direkte Nachfolger vom IT 1b.

Kann man beim EcoStar Liftronic einen externen Taster anschließen?

EcoStar PB3 anschließen, geeignet für EcoStar Liftronic 500, 700, 800 sowie SupraMatic und ProMatic

Bei allen Liftronic-Garagentorantrieben besteht die Möglichkeit, Taster und eine 2-Draht-Lichtschranke anzuschließen.

Es können auch mehrere externe Taster mit potentialfreien Schließerkontakten (zum Beispiel der PB 3) parallel angeschlossen werden.

Über die beleuchtete Impulstaste in der Mitte des Tasters kann das Tor geöffnet oder geschlossen werden. Darüber hinaus ist der PB 3 zusätzlich mit zwei Funktionstasten für die Antriebsbeleuchtung und Antriebssperre ausgerüstet.

Der EcoStar PB 3 ist geeignet für Ecostar Liftronic 500, 700 und 800 sowie 700 II und 800 II, aber auch für ProMatic Serie 4 und SupraMatic Serie 2 bis 4.

Ist ein Anschluss auch an einem Einfahrtstorantrieb möglich?

Grundsätzlich ist es möglich, einfache Innentaster wie den IT 1 an einem Hörmann Einfahrtstorantrieb zu verwenden. So verfügen die Steuerplatinen von LineaMatic, RotaMatic und VersaMatic über einen Eingang für die Impulsfunktion (Klemmen 20 u. 21). Allerdings ist zu beachten, dass Innentaster nur bedingt für den Einsatz an Einfahrtstoren geeignet sind. So sind deren Gehäuse nicht wettergeschützt, weshalb die Taster nur in Innenräumen montiert werden sollten. Außerdem verfügen die Bauteile im Gegensatz zu Codetastern über keine Zugangssicherung. Jeder und somit auch Unbefugte könnten den Taster betätigen und das Tor öffnen.

Das einzige Einsatzgebiet von kabelgebundenen Modellen für Hoftore wäre es, diese vom Wohnbereich oder auch von der Garage aus zu bedienen. Dazu müsste die Verkabelung vom Einfahrtstorantrieb bis in den Innenraum erfolgen, um dort den Taster anzubringen. Bei Funkinnentastern sind Reichweite und Funkstandard die entscheidenden Faktoren, ob sich der Einfahrtstorantrieb mit ihnen steuern lässt.

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Garagentorantrieb ohne Strom
Unterschiede bei den Garagentorantrieben SupraMatic zum ProMatic
Hilfe bei Schwergängigkeit: Garagentorantriebe nachträglich ölen
Drehtorantriebe Test
Hörmann Handsender – komfortables Öffnen und Schließen
Garagentorantrieb Test
Wie kann man den Innentaster IT 1b am ProMatic Serie 3 anschließen?
SupraMatic Garagentorantrieb für Flügeltore


Weitere Produkte:
Hörmann Garagentor 2315 x 2080 mm mit oder ohne Torantrieb
Hörmann Garagentor 2440 x 2080 mm mit oder ohne Torantrieb
Hörmann RotaMatic Drehtorantrieb
Hörmann RotaMatic P Drehtorantrieb
Hörmann RotaMatic-Set P/PL, 2-flügelig, Drehtorantrieb
Hörmann RotaMatic Akku Solar Drehtorantrieb
Hörmann RotaMatic PL Drehtorantrieb
Hörmann LineaMatic Schiebetorantrieb