Shop Kategorie wählen

Einlernen von Parameterblöcken für den SupraMatic 2 mit internem Empfänger

Der SupraMatic 2 ist ein Garagentorantrieb mit internem Empfänger. Er besitzt mehrere Menüs, die aus verschiedenen Parameterblöcken bestehen. Pro Block lässt sich ein Parameter aktivieren. Das gängigste Funktionsmenü ist das Menü P. In diesem Menü lassen sich für den SupraMatic 2 folgende Funktionen steuern: Licht (1), Teilöffnungen (2) und Impulsfolgesteuerung (0). Zudem lassen sich noch Position 3 und 4 mit einer Teilöffnung und Reversiergrenze (4) belegen. Den Funkcode beim internen Funk-Empfänger lernt man einfach ein, wenn die Bedingung erfüllt ist, dass der Antrieb ruht und keine Vorwarn- oder Aufhaltezeit aktiv ist. Je einer Funktion sind maximal 12 verschiedene Codes möglich, die man einlernen kann. Wenn mehr als 12 eingelernt werden, erfolgt automatisch die Löschung des zuerst Eingelernten. Zum Einlernen geht man in das Menü P, wählt zwischen den Parametern 0, 1 und 2 aus und drückt im Anschluss die Taste PRG, bis der Dezimalpunkt blinkt. Das Blinken erfolgt hier sehr langsam. Im nächsten Schritt erfolgt das Drücken einer Taste des Handsenders, wodurch der Empfänger den Code erkennt, der ausgesendet wurde. Als Folge blinkt die Anzeige schneller. Der Code wird nun eingelernt und abgespeichert. Der Antrieb verharrt in dieser Einstellung. Ein Wechseln in den Normalbetrieb erfolgt durch erneute Auswahl der Taste PRG. Es ist nicht möglich, den Code für zwei unterschiedliche Funktionen einzulernen, da dann der zuerst eingelernte automatisch gelöscht wird. Das Löschen der Funktion erfolgt durch das Auswählen des Menüs, dann dem Drücken von Parameter 0, 1 oder 2 sowie dem Drücken der Taste PRG. Blinkt der Dezimalpunkt langsam, betätigt man die Pfeiltaste nach oben und die Pfeiltaste nach unten. Nun stoppt das Blinken des Dezimalpunktes und alle Codierungen sind gelöscht.

Sie mögen diesen Beitrag?

569
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×