Shop Kategorie wählen

Garagentor verkleiden

garagentor-verkleiden

Fällt der Blick auf die Garage, richtet sich dieser schnell auf das Garagentor. Mit einer Fläche von mind. 5 m2 macht die Garageneinfahrt markant auf sich aufmerksam. Schließlich ist das Garagentor das Aushängeschild jeder Garage. Umso wichtiger ist seine Einplanung in die Gestaltung von Haus, Hof und Garten.

Zentraler Eyecatcher: Das Torblatt

Das Torblatt macht den größten sichtbaren Teil der Frontseite aus. Nicht umsonst ist das Angebot an Toren insbesondere durch die verschiedenen Torblattvarianten bestimmt. Im einfachsten Fall gönnen Sie sich ein neues Garagentor. Das können Sie dann mit passendem Motiv bestellen.

Massivholz vs. Stahlkonstrukt

Torblätter bestehen aus Massivholz oder aus einem Konstrukt mit Stahlrahmen. Tore aus dem natürlichen Rohstoff Holz wirken entsprechend geeignet für naturnahe Gärten und Vorgärten. Beachten Sie jedoch bei diesen Toren das Torblattgewicht, vor allem wenn Sie Ihr Tor automatisieren möchten. Welche Torantriebe kräftig genug sind, dass sie sich für Holztore eignen, erfahren Sie in unserem Beitrag: Welcher Antrieb für Holztore.

Eine natürliche Optik für Ihr Tor erzielen Sie aber auch mit dem richtigen Motiv und in der richtigen Farbe. Naturnahe Motive wie Woodgrain oder Golden Oak (Decocolor) lassen das Stahltor naturhaft wirken.

Oberflächen/Motive: Woodgrain und DecocolorOberflächen/Motive: Woodgrain (Sägeschnittmuster) und Golden Oak (Decocolor, Holzimitation)

Auch die Oberfläche kann für Hand und Auge eine Rolle spielen. Berühren Sie ein Tor mit Woodgrain-Motiv, werden Sie bemerken, wie viel die Haptik ausmachen kann. Woodgrains feines Sägeschnittmuster erweckt den Eindruck, Sie streichen über ein Holztor.

Kunstvolle Verzierung im Torblatt

So einfach wie ansprechend: Die Sicke ist ein Deko-Element für das Garagentor. Es handelt sich bei ihr um eine rillenförmige Vertiefung im Torblatt, die in verschiedenen Abständen in das Blatt eingebracht wird.  

vergleich-s-m-l-sicke-hoermann-garagen-sektionaltor-anthrazitgrauVergleich S-, M-, L-Sicke beim Hörmann Garagen-Sektionaltor, Woodgrain, Anthrazitgrau (RAL 7016)

Ob horizontal, vertikal oder in Kassetten-Muster – inzwischen gibt es eine Vielzahl der kunstvollen Elemente.

Nicht jede Sickenvariante ist für jedes Motiv erhältlich. Insbesondere für Tore mit S-Sicke gibt es weniger Motive. So wird beispielsweise Golden Oak nur mit M- oder L-Sicke angeboten. Planar, die glatte Oberfläche mit den matten CH-Deluxefarben, ist nur mit L-Sicke vorgesehen. Woodgrain jedoch kann mit S-, L- und M-Sicke erworben werden.

Planar CH 703, Anthrazit Metallic, mit L-Sicke und Decocolor Dark Oak mit M-SickePlanar CH 703, Anthrazit Metallic, mit L-Sicke und Decocolor Dark Oak mit M-Sicke 

Outdoorfarben

Möchten Sie Ihr altes Tor behalten und lieber selbst gestalten, können Sie zu:

  • Farbeimer und Pinsel
  • Sprühdose
  • Torfolien/Torplanen

greifen.

Farben für Außenfassaden

Welche Farbe Sie wählen, ist ganz Ihnen überlassen. Nur eine Outdoorfarbe sollte es sein. Sie unterscheiden sich von Innenfarben u.a. durch ihre bessere UV-Beständigkeit, Deckkkraft und ihre Wasserfestigkeit. Outdoorfarben gibt es in den verschiedensten Tönen. Typisch für moderne Garagentore sind Anthrazit-Töne. Blickfang wird eher ein rotes Tor ernten. Für eine subtile Optik nutzen Sie matte Farben, für markante leuchtende.

Die Farbe fürs Garagentor sollten Sie jedoch nicht nur aus ästhetischen Gründen auswählen. Beispielsweise empfiehlt es sich bei einem Garagentor, das nach Süden ausgerichtet ist, auf dunkle Farben und Motive zu verzichten. Brennt die Sonne aufs Tor, dringen die kurzwelligen, energiegeladenen UV-Strahlen in das Tor ein und heizen es auf. Dunkle Töne und vor allem Schwarz absorbieren Energie. Entsprechend mehr UV-Strahlen gelangen ins Tor und richten Schaden an. Schäden sind zu erkennen an Verformungen und Brechen der Oberfläche. Sichtbar ist dies an aufgeplatzten Stellen oder Blasen auf dem Torblatt. Mehr dazu finden Sie in unsererem Beitrag Garagentor vor Sonnenstrahlen schützen. Ist Ihr Tor daher eher Richtung Süden platziert und ist auch kein grüner Sonnenschutz in Reichweite, sollten Sie sich für einen hellen Farbton entscheiden. Helle Töne reflektieren Sonnenstrahlen, entsprechend weniger heizt sich das Tor auf.

Direkt ab Werk: Folie oder Digitaldruck

Garagentore lassen sich mit Torfolien, wie weiter unten beschrieben, nachträglich individuell aufpeppen. Diese Möglichkeit besteht vor allem für ältere bzw. vorhandene Tore. Wer sich jedoch gerade ein Tor auswählt und sich zudem die aufwendige DIY-Methode sparen möchte, kann auch schauen, ob das Tor bereits foliert oder mit Digitaldruck angeboten wird.

Digitaldruck oder Folie: Wo ist der Unterschied?

Ganz einfach gesprochen: Die Folie wird aufs Torblatt geklebt, der Digitaldruck wird auf das Torblatt gedruckt. Die Folie ist bereits fertig in Größe, Motiv und Form, wenn sie aufgebracht wird. Insbesondere bei Sektionaltoren wird sie Sektion für Sektion vor dem Aufbringen zugeschnitten. Der Digitaldruck dagegen wird auf jedem einzelnen Torblatt Sektion für Sektion erstellt. 

Tor-Oberfläche/Motiv: Decograin Folie / Duragrain DigitaldruckDecograin: Folie (Motiv: Night Oak) | Duragrain (Motiv: Rusty Steel): Digitaldruck

Garagentor verstecken

Verstecken können Sie Ihr Garagentor mit der individuellen Umgestaltung der Außenfassade. Passende Bild-Motive als Graffiti oder auf Folie sowie Blenden aus den unterschiedlichsten Materialien lassen das Garagentor gerade zu verschwinden. 

Graffiti/Airbrush

Wem farbige Tore allein nicht ausreichen und wer entsprechendes Talent mitbringt, kann sich an Graffiti oder Airbrush probieren. Freihand ist mehr was für Profis, und auch die nutzen für ihre Streetart des Öfteren Stencils (Schablonen). Stencils helfen, die richtigen Linien und Muster zu treffen, Flächen sauber auszufüllen und Verschmieren im Allgemeinen zu vermeiden.

Garagentor kunstvoll verziertFlügeltor-Schuppen oder Schwingtor-Garage? Garagentor kunstvoll gestaltet

Torfolie/Torplane

Eine Torplane ist wie eine Tapete für Ihr Tor. Passender ist der Ausdruck Torfolie. Die Folie wird auf das Tor aufgebracht. Sie benötigen Montage-Klett- bzw. -Flauschbänder, um sie zu fixieren. Mit der Flauschseite wird das Tor beklebt, die Klettseite kommt auf die Ränder des Torrahmens. Dank Klettband können Sie die Folie auch wieder abnehmen, wenn Sie ein neues Motiv auf Ihr Tor aufbringen möchten. 

Die Prozedur ist aufwändig. Am einfachsten mag das Bekleben eines Flügeltores oder eines Schwingtores sein. Beim Sektionaltor jedoch müssen Sie für jede einzelne Sektion die Folie zurechtschneiden. Wie schon für den Rahmen benötigen Sie dazu passend für jede Sektion ein extra Klettband. 

Kurz zur Erklärung: Das Blatt eines Sektionaltors besteht aus Sektionen. Sektionen wiederum bestehen aus einer bestimmten Anzahl an Paneelen. Untereinander werden die Sektionen mit Scharnieren verbunden, das heißt: Jeweils die letzte Paneele einer Sektion wird mit der ersten Paneele der folgenden Sektion verbunden. So kann das Tor Sektion für Sektion nach oben wie beim Decken-Sektionaltor oder seitlich wie beim Seitensektionaltor in die Garage geführt werden.

Eine Torfolie lässt sich daher nicht im Ganzen auf das Sektionaltor kleben. Beim nächsten Hochfahren würde sie reißen oder die Torfahrt blockieren. Das Blatt eines Schwingtores hingegen bildet eine starre Gesamtfläche. Hier ist das Bekleben weitaus angenehmer.

Garagentorplane Motorrad

Garagentorplane Motorrad/Bike | Motiv: style-your-garage.com

Garagentorplane Gasse

Garagentorplane Gasse | Motiv: garagentor-planen.de

Oft finden Sie unter den Motiven suggerierte Durchgänge mit Tieren oder Objekten. Da muss man schon zweimal hinschauen, um Realität und Täuschung zu erkennen.

Garagentor beplanken

Sind Sie das Design am alten Metalltor leid und steht Ihnen der Sinn nach "naturnah" oder könnte Ihr Holztor ein neues Motiv gebrauchen, lässt sich das Tor auch beplanken. Darüber hinaus gibt es Tore ohne Füllung, die angeboten werden. Diese sind sogar für eine individuelle Beplankung vorgesehen. Zum Einsatz kommen Elemente aus Metall, Holz, Keramik oder Kunststoff. Achten Sie bei nach oben öffnenden Toren auf den Abstand zum oberen Teil des Torrahmens. Bei Nichtbeachtung kann das Tor durch die Verkleidung stocken oder stecken bleiben. Anders als bei Folien ist hier weitaus mehr Fleißarbeit und Präzision gefordert. Denn Planken werden größtenteils mit Schrauben montiert. Sie müssen also bei einer Torrenovierung ggf. Löcher ins Torblatt bohren. Je nach Eigengewicht der Blenden kann auch Montagekleber verwendet werden.

Hörmann Industrie-Sektionaltor ALR F42 mit PlankenHörmann Industrie-Sektionaltor ALR F42 für individuelle Beplankung

Bei der Renovierung eines Sektionaltors sollte die Platzierung der Lamellen Ihre Orientierung sein. Bedenken Sie, dass eine Planke am Übergang von Sektion zu Sektion mehr Platz benötigt. Wie schon erwähnt, kann der Abstand der Lamellen bei der richtigen Ausmessung behilflich sein. Beim Betrieb mit einem Garagentoranrieb ist zudem relevant, wie viel Gewicht zusätzlich auf dem Tor lastet. Vergleichen Sie daher auch die Zug- und Druckkraft Ihres Garagentorantriebs mit dem Gewicht des neu gestalteten Tores. Es ist möglich, dass Sie den Antrieb noch einmal einlernen müssen. Das Einlernen kann in wenigen Schritten realisiert werden.

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Standardgrößen bei Garagentoren
Garagentorantrieb ohne Strom
Warum bewegt sich mein Garagentor nicht, obwohl der Antriebsmotor läuft?
Die Torsionsfeder am Garagentor wechseln
Unterschiede bei den Garagentorantrieben SupraMatic zum ProMatic
Garagentore per HomeLink steuern
Hilfe bei Schwergängigkeit: Garagentorantriebe nachträglich ölen
Garagentorantrieb Test


Weitere Produkte:
Hörmann Garagentor 2315 x 2080 mm mit oder ohne Torantrieb
Hörmann Garagentor 2440 x 2080 mm mit oder ohne Torantrieb
Hörmann Sektionaltor 5000 x 2250 mm inkl. Garagentorantrieb
Hörmann SupraMatic P Serie 4 BiSecur Garagentorantrieb für Flügeltore
Hörmann SupraMatic E Serie 4 BiSecur Garagentorantrieb für Flügeltore
Hörmann SupraMatic HT Garagentorantrieb Serie 3
Hörmann Sektionaltor 5000 x 2125 mm inkl. Garagentorantrieb
Hörmann Steckernetzteil für LED-Lichtleiste am Garagentor