Shop Kategorie wählen

Große Empfängerauswahl für jeden Bedarf

Bei Hörmann gibt es für jeden Bedarf den richtigen Empfänger. Die Empfänger unterscheiden sich nach Garagentor und Einsatzort. Wichtig beim Kauf ist die Beachtung der Frequenz. In der Regel liegt die Frequenz der Empfänger 868,3 MHz. Die Modelle von Hörmann haben zwischen einem und vier Kanälen. Ältere Versionen mit geringerer Frequenz sind zusätzlich erhältlich. Gerade für Fremdtore bietet Hörmann diese an. Hindernisse, wie Wände oder Bäume, stören den Funkverkehr zwischen Sender und Empfänger. Besonders beliebt sind die 1-Kanal-Empfänger HEI 1 und der HEI 1 mit 40,685 MHz. Erstgenannter läuft mit 868 MHz und ist für Torantriebe von Hörmann geeignet. Im Alu-Gehäuse ist eine sieben Meter lange Anschlussleistung enthalten, die dreiadrig verläuft. Die Schutzart des Gerätes ist IP 65. Als Betriebsspannung weist das Modell 24 V DC auf. Über einen Impuls von 0,5 s läuft der Empfänger reibungslos. Er ist, wie das Model HE 1 mit 40,685 MHz, für den Außeneinsatz geeignet. Die 4-Kanal-Relais-Empfänger von Hörmann sind in verschiedenen Frequenzstufen erhältlich. Sie eignen sich für die Torantriebe von Hörmann sowie Fremdfabrikate. Die Ansteuerung von bis zu vier Verbrauchern und vier Relaisausgängen ist möglich. Die Schutzart ist dieselbe wie beim 1-Kanal-Empfänger. Als Schaltleistung weist das Gerät jedoch 30 V auf bzw. 2,5 A (ohmsche Last) 250 V AC/500 W (ohmsche Last). Die Schaltfunktionen können unabhängig voneinander geschaltet werden. Die Relaisausgänge besitzen dabei folgende Funktionen: Fernsteuerung mit Impulsbetrieb, Ein-Aus-Schaltung, verlängerbares 3-Minuten-Licht und verkürzbares 3-Minuten-Licht. Alle Modelle von Hörmann sind in mehreren Tests erprobt und bewährt. Kunden erhalten neben den oben genannten Geräten noch weitere Modelle über den Fachhandel.

Sie mögen diesen Beitrag?

629
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×