Shop Kategorie wählen

Hörmann Antriebsschiene mit automatischer Torverriegelung

hoermann-antriebsschiene-artikel
Die Garagentor-Antriebe von Hörmann sind mit bewährter Technik und qualitativen Komponenten ausgestattet. Als Premium-Antriebe gewähren sie eine zuverlässige Funktion und gleichzeitig einen angenehmen Preis. Bei nahezu allen Garagentoren müssen Sie nicht auf den Komfort eines Antriebes verzichten und rüsten diesen problemlos nach. Das Tor ist durch die Aufschiebesicherung fest verriegelt und gegen das Aufhebeln geschützt. Da diese Verriegelung rein mechanisch funktioniert, ist der Schutz auf bei Stromausfall gegeben.

Wo befindet sich die Torverriegelung und wie funktioniert sie?

Hörmann hat die automatische Torverriegelung in der Antriebsschiene integriert. Sobald das Garagentor geschlossen ist, rastet die Aufschiebesicherung automatisch ein. Dies geschieht im Anschlag der Führungsschiene selbst. Das Tor bleibt damit fest auf mechanischem Wege verriegelt. Es ist also auch noch bei Stromausfall fest verschlossen und kann nicht aufgehebelt werden. Die Führungsschiene an sich ist sehr flach gehalten und nur etwa 30 mm hoch. Damit passen die Antriebe zu fast allen gängigen Garagentoren und lassen sich problemlos nachrüsten. Serienmäßig ist im Inneren eine Notentriegelung vorgesehen. Bei einem Stromausfall kann das Tor demnach immer von innen geöffnet werden. Eine Notentriegelung für außen ist empfehlenswert, wenn die Garage keinen zweiten Zugang besitzt. Dieses System ist zum Nachrüsten vorgesehen und wird einfach am Garagentor montiert. Bei Stromausfall lässt sich die Garage also durch diese Entriegelung öffnen. Automatische Torverriegelung

Weitere Vorteile der Hörmann Komponenten und Antriebsschiene

Zu einem besonderen Teil an den Hörmann Garagentorantrieben gehört der wartungsfreie Zahngurt. Er besteht aus Kevlar und ist mit Aramid-Fasern verstärkt. Dadurch bleibt er in jeder Situation sehr reißfest und ist vor allem eins: geräuscharm. Die Geräuschbelästigung den Nachbarn gegenüber ist nicht zu vernachlässigen. Schonen Sie Ihre Nerven und die Nerven Ihrer Nachbarn auch mit dem Sanft-Anlauf und Sanft-Stop der Garagentore. Der robuste Zahngurt kann auf das zusätzliche Einfetten oder Einölen verzichten. Damit schafft Hörmann einen entscheidenden Vorteil gegenüber Spindel- oder Ketten-Antrieben. Über einen intelligenten Federmechanismus spannt sich der Zahngurt automatisch nach. Somit gibt es immer einen gleichmäßigen ruhigen Lauf. Ohne das Einfetten und Nachspannen spricht Hörmann von einem wartungsfreien Zahngurt. Bei allen anderen Torantrieben sind diese Arbeiten in regelmäßigen Abständen so vorzunehmen.

Weitere Gründe für die Hörmann Antriebsschienen

  • Schiene, Antrieb und Tor bilden bei Hörmann eine kompakte Einheit. Die Komponenten sind fest miteinander verbunden. Somit kann bei der Montage auf zusätzliche Steuerungseinheiten oder auf gar frei liegende oder bewegliche Verbindungsleitungen verzichtet werden. Damit ist das System deutlich weniger störanfällig.
  • Die Hörmann Antriebe überzeugen mit einer einfachen und schnellen Montage. Es gibt variable Abhängungen, um die Antriebsschiene individuell zu befestigen. Damit gehen Sie sogar auf die baulichen Begebenheiten Vorort ein. Die Montage ist entweder direkt an der Decke oder an einem verstärkten Verbindungsprofil der Sectionaltore möglich. Ist die Schiene besonders lang, so genügt auch hier eine einzelne Abhängung.
  • Die Antriebsschiene wird grundsätzlich mittig montiert. Damit garantiert Hörmann ein gleichmäßiges Wirken der Zugkräfte. So verkantet das Tor beim Öffnen deutlich weniger und man vermeidet einen unnötigen Verschleiß. Bei einseitig installierten Antrieben kommt es deutlich schneller zu Störungen und Verschleiß.
  • Für alle Drehflügeltore gibt es einen speziellen Beschlag, der die Montage erleichtert.

Sie mögen diesen Beitrag?

856
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×