Shop Kategorie wählen

Hörmann Rolltore für maximalen Platz in der Garage

hoerman-rolltore-artikel
Die Rolltore der Serie RollMatic bieten mehr Freiraum in der Garage. Dank innovativer Technik gibt Hörmann mit diesen Modellen sowohl höchste Sicherheit als auch Verlässlichkeit für den Nutzer. Maximaler Platz und eine variable Verwendung innen oder außen sind dabei nicht die einzigen Vorteile. Aufgrund der effektiven Bauweise hat Hörmann einen Leitspruch entwickelt: RollMatic passt immer. Ob Neubau oder Renovierung – die Rolltore lassen sich einfach und schnell an der Garagenöffnung montieren und bieten höchsten Komfort.

Funktionsweise und Aufbau der RollMatic Rolltore

RollMatic Tore öffnen senkrecht und nehmen dabei keinen Platz innerhalb der Garage ein. Ein intelligentes Konstruktionsprinzip hält die Garage im Inneren frei und bietet somit maximalen Platz, der anderweitig genutzt werden kann. Gerade der Bereich der Decke bleibt frei, um ihn als zusätzlichen Stauraum zu funktionieren. Ebenso brauchen Sie sich bei kleinen oder niedrigen Garagen keine Gedanken über die Beleuchtung zu machen. Die Lampen lassen sich bequem und wie gewohnt an der Decke montieren, ohne dass sie vom Tor beeinträchtigt werden. Viele Garagenbesitzer nutzen die Decke als zusätzliche Möglichkeit, Ski oder andere Geräte sicher aufzubewahren. Auf diesen Komfort müssen Sie mit einem Rolltor nicht verzichten. Gute Gründe für das Hörmann Garagen-Rolltor RollMatic Ein großer Vorteil: Die Form der Garagenöffnung oder auch die Größe spielt hier keine Rolle. Die Garage kann abgeschrägt sein oder gar einen Rundbogen besitzen. Während sich andere Tore kaum an eine solche Form anpassen, ist das Rolltor bestens dafür geeignet. Es verschließt die Garage effektiv und öffnet sich mit nur einem Knopfdruck wieder.

Montage innen oder außen?

Die Montage eines Rolltores kann von innen oder außen her erfolgen. Dabei ist in der Regel die innere Montage zu bevorzugen. Bei dieser Variante befindet sich der Rollokasten unter dem Sturz in der Garage selbst. Besitzt diese eine zu geringe Sturzhöhe oder zu geringe Seitenanschläge, so lassen sich die Modelle als Außen-Rolltore verwenden. Die Montage erfolgt dann vor der Garagenöffnung und der Rollokasten ist von außen sichtbar. Montagemöglichkeiten für Rolltore Hörmann liefert das Rolltor für außen in einem Komplettpaket. Enthalten ist der optimal darauf abgestimmte Antrieb. Er sitzt innerhalb der Wickelwellenverkleidung und wird dadurch vor Witterungseinflüssen oder vor fremden Zugriffen optimal geschützt. Genannte Verkleidung sowie die Zarge werden selbstverständlich in Torfarbe geliefert, um eine einen einheitlichen Look zu gewährleisten. Seitlich befindet sich die Zugfedernverkleidung. Diese ist aus robustem Aluminium gefertigt und mit einem Sichtfenster ausgestattet. Über dieses Sichtfenster haben Sie eine deutlich bessere Kontrolle des Federsystems und können eine Feder austauschen, wenn diese angebrochen ist. Die Zugfedertechnik hat sich über Jahre bewährt und dient dem Öffnen und schließen des Tores. Durch diese Federn schont Hörmann den Antriebsmechanismus und das Tor kann im Notfall leichter per Hand bedient werden. Sie benötigen keine Handkurbeln und erlangen durch die doppelte Seilführung optimalen Schutz gegen einen Absturz des Tores. Die Wickelwelle selbst schützt nicht nur vor Wind und Wetter, sondern besitzt eine besondere Profilanordnung. Dadurch erfolgt eine einbruchhemmende Verriegelung des kompletten Kastens. Der Antrieb im Inneren sorgt für einen Sanft-Anlauf und Sanft-Stop, um die Mechanik des Tores zu schonen. Garagenbeleuchtung und Innentaster sind im Steuerungsgehäuse integriert.

Sie mögen diesen Beitrag?

867
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×