Shop Kategorie wählen

Hörmann Schlüsseltaster – höchster Schutz und Komfort

schluesseltaster-sicherheit-komfort

Viele größere Garagen oder gewerbliche Anlagen sind auf eine Zutrittskontrolle angewiesen. Mit dieser Sicherheitsvorkehrung wird unbefugten Personen der Zutritt verweigert. Sie entscheiden selbst, wer einen Schlüssel für das Tor erhält. Die hochwertigen Hörmann Schlüsseltaster kommen an Garagen oder Gebäuden zum Einsatz. Das Bedienteil ist mit einem Schloss ausgestattet und reagiert durch das Drehen des Schlüssels. Es löst einen Impuls aus, um das Garagentor oder einen anderen Zugang zu öffnen.

Schlüsselschalter für Aufputz (AP) und Unterputz (UP)

Schlüsselschalter oder -taster dienen dem effektiven Verschluss des Garagentores und überzeugen mit einer einfachen Bedienung. Unterschieden werden sie nach Unterputz- (U/UP) und Aufputzmontage (A/AP):

Ein Schlüsseltaster ist eine ideale Einbauergänzung, um nur einer kontrollierten Zahl von Menschen den Zutritt zur Garage und auf das Grundstück zu gewähren. 

Schlüsseltaster Unterputz

Die Unterputz-Schalter werden in die Wand eingelassen. Dazu ist eine größere Bohrung notwendig. Welchen Durchmesser der Einbau in die Wand erfordert, sehen Sie in der Anleitung. Unterputzschalter weisen an der Wand eine sehr geringe Höhe auf und sind somit unauffälliger als Aufputzschalter. Außerdem ermöglicht das Einlassen in die Wand einen gewissen Schutz vor Fremdbeschädigung. Sie sind somit in gewisser Weise vandalismusgeschützt.

Schlüsseltaster Aufputz

Es geht auch anders: Um Schlüsseltaster für einen Torantrieb einfach und ohne große Beschädigungen des Untergrunds nachzurüsten, bietet Hörmann Modelle für die Aufputzmontage an. Bei diesen muss keine Aussparung bzw. kein Loch in der Wand vorhanden sein. Die Wand bleibt bei der Montage weitestgehend unbeschädigt. Diese Vorgehensweise ist besonders bei schwierigen Untergründen von Vorteil. Die Schlüsseltaster für Aufputz sitzen auf der Wand auf. Lediglich das Kabel muss entweder durch die Wand oder per Kabelkanal auf der Wand verlegt werden.

Mit Drehen des jeweiligen Schlüssels in dem Modell wird ein Impuls ausgelöst, der den Torantrieb entweder zum Öffnen oder zum Schließen bewegt. 

Einbau und Montage

Schlüsseltaster Unterputz einbauen (Grafik)Schlüsseltaster Aufputzmontage (Grafik)

Einbau von ESU 40 Schlüsseltaster Unterputz (Bild links) | ESA 40 Schlüsseltaster Aufputz (Bild rechts), grafisch dargestellt. Weitere bebilderte Anleitungen finden Sie unter Hörmann Einbauanleitungen.

Schlüsselschalter und -taster im Detail

Sie können sich für einen Schlüsseltaster mit einer (ESA/ESU) oder zwei Funktionen (STAP/STUP 50) entscheiden. Im Lieferumfang sind bei diesen Modellen drei Schlüssel enthalten. Daher eignen sich die Taster für den privaten oder kleingewerblichen Gebrauch.

Schließzylinder wechseln

Die verschiedenen Schlüsselschalter und -taster besitzen Eigenschaften, die sich für die unterschiedlichen Vorrichtungen eignen. So besteht bei vielen Modellen der Vorteil, dass man sie gegen den Zylinder einer bereits bestehenden Schließanlage austauschen kann. Sie benötigen zum Öffnen der Garage dann nur noch den Schlüssel Ihrer Haus-Schließanlage. Sollte dies bei einem Artikel der Fall sein, finden Sie einen entsprechenden Hinweis in der Beschreibung.

Auch für Fremdantriebe geeignet

Die Schlüsselschalter und -taster sind kompatibel mit den Hörmann Antriebsreihen und einigen Fremdantrieben. Angeschlossen werden sie an den Innentastereingang (Impulseingang), der an vielen Antrieben vorhanden ist.

STUP und STAP 50: Schlüsselschalter mit zwei Funktionen

Mit dem STUP 50 und STAP 50  lassen sich zwei Tore öffnen und schließen. Damit sparen Sie sich die Anschaffung des Mikrotasters, über den Sie weiter unten mehr erfahren. Im Gegensatz zum Vorgängermodell STAP 40 und STUP 40 sind die Nachfolger bereits mit zwei Funktionen ausgestattet. Sie können zwei elektrische Verbraucher (bis 500 Watt) mit einem Schlüsselschalter an- und ausschalten.

Die Hörmann Schlüsselschalter STUP 50 und STAP 50 bestehen aus einer metallischen Grundplatte in Grau. Sie fügen sich damit in das Gesamtbild der Garagenanlage ein. 

Schlüsselschalter STUP 50 und STAP 50

Der Schlüsselschalter für die Unterputz-Montage ist 80 mm hoch und 80 mm breit. Die benötigte Unterputzdose sollte einen Durchmesser von 60 mm und eine Tiefe von mindestens 55 mm besitzen. Der Schlüsselschalter für Aufputz bietet Maße von 80 x 80 x 65 mm und ist mit beigelegten Dübeln und Schrauben auf die Wand aufzubringen. Die Anschlussleitung zum Garagentorantrieb reicht bis zu zwei Metern.

Wie bereits erwähnt, sind drei Schlüssel im Lieferumfang enthalten. So ist für drei Personen ein Schlüssel verfügbar oder es lassen sich zwei Ersatzschlüssel aufbewahren. Den Profilhalbzylinder mit einer Größe von 30,5 mm + 10 mm können Sie gegen einen vorhandenen Schließzylinder der Hausanlage austauschen. 

Impuls- und Schaltfunktion

STAP 50 und STUP 50 sind rastend und tastend:

  • tastend/Taster: bleibt nur in Position, solange Sie ihn betätigen (Impulsfunktion) 
  • rastend/Schalter: verbleibt in der Position; erst nach erneuter Betätigung wird die Position geändert (Schaltfunktion)

Aufgrund der Funktion rastend (schaltend) zählen diese Modelle unter die Schlüsselschalter

ESU 40 und ESA 40: Taster mit einer Funktion

Der Schlüsseltaster ESA 40 wird mit jeweils 3 PZ-Schlüsseln und einem PZ-Halbzylinder geliefert und besitzt eine zweiadrige Anschlussleitung mit der Länge von zwei Metern. Die hohe Kompatibilität sichert eine Funktionsweise mit den Hörmann Torantrieben der Serie 1, Serie 2, Serie 3 und Serie 4.

Schlüsseltaster STUP 50 und STUP 50

Mit den Abmaßen 75 mm x 75 mm x 45 mm wirkt das Modell schlank und unauffällig, auch als Aufputz-Variante. Das Schloss befindet sich auf einer Metalloberfläche. Hier wird der Schlüssel hineingesteckt und gedreht. Die Apparatur sendet sofort ein Signal zum Torantrieb weiter und lässt es entweder öffnen oder schließen. Komplett aus Metall gefertigt, passt sie sich optisch verschiedenen Begebenheiten an und wirkt nahezu unauffällig. Diese Neutralität zieht keine große Aufmerksamkeit auf sich. Ohne den passenden Schlüssel ist kein Zutritt möglich. Die Unterputzvariante wirkt sehr schlank und besitzt eine geringe Größe von 90 x 100 x 60 mm. Auf der Rückseite ist ein Zylinder mit einem Durchmesser von 56 mm angebracht, der in die Wand hineinragt. Das Anschlusskabel ist zweiadrig und zwei Meter lang. Es muss vom Schlüsseltaster aus bis zum elektrischen Torantrieb verlegt werden. Das Aufputz-Modell ESA 40 besitzt die gleichen Eigenschaften. Es ist 75 x 75 x 45 mm groß und lässt sich ohne große Bohrung an der Wand anbringen.

Mikrotaster für eine zusätzliche Funktion

Mit Ausnahme von STAP 50 und STUP 50 sind viele Schlüsseltaster wie ESU 40 und ESA 40 serienmäßig mit nur einem Schließkontakt ausgestattet. Demnach kann nur ein Tor mit dem Schlüsseltaster bedient werden. Eine Zweckentfremdung ist also ausgeschlossen. Soll auch ein zweites Tor auf diese Weise öffnen und schließen, muss als Zubehör ein weiterer Schließkontakt MKT1 bestellt werden. Diesen finden Sie bei den Zubehör- und Ersatzteilen. Schließen Sie den Mikrotaster (MKT) 1 an den Schlüsseltaster an, können Sie zwei Tore bedienen.

Transpondertaster

Weitere Ausführungen des Schlüsseltasters sind die Transpondertaster. Diese bedienen das Tor mit einem Abstand von zwei Zentimetern zwischen Transponderschlüssel und Taster

Transpndertaster TTR 1000-1

Die Transpondertaster von Hörmann gibt es in mehreren Modellen. Bis zu 1000 verschiedene Transponderschlüssel (TS) lassen sich anmelden. Gerade für Tore, die viele Menschen nutzen, sind die Transpondertaster geeignet. Auch hier gelingt die Steuerung wieder über einen Impuls. Wichtig zu beachten bei dem Anbringen des Tasters ist die Verwendung eines Zwischengehäuses. Denn das ist gerade für die Montage auf Metall nötig. Im regulären Lieferumfang sind zwei Transponderschlüssel enthalten.

Ältere Modelle sind etwa der TTE 12 (bis max. 12 TS), TTR 100 (bis max. 100 TS) und TTR 1000 (bis max. 1000 TS). Aktuell ist der TTR 1000-1 für max. 1000 Transponderschlüssel erhältlich. Um die Taster zu bedienen, wird der Hörmann Transponderschlüssel TS in Schwarz sowie die Hörmann Transponderkarte TL 1000 angeboten.

Mehr Sicherheit ist durch die Schlüssel- und Transpondertaster garantiert, da eine Kopie der Modelle ausgeschlossen ist. Bei Wohnhäusern reicht ein Set für die ganze Familie. Die Transpondertaster passen zu Wohnanlagen mit mehreren Mietern oder gewerblichen Gebäuden. Wo täglich ein reger Menschenverkehr ist, eignen sich die Taster wegen ihrer Langlebigkeit und Stabilität. Eine Zugriffskontrolle ist hier stets sichergestellt.

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Die Hörmann Innentaster – komfortable Funkverbindung für den Torantrieb
Hörmann Handsender – komfortables Öffnen und Schließen
Serienmäßiger 6-fach-Schutz - Hörmann Haustüren
Die automatische Tor-Verriegelung schützt Garagen vor Einbrüchen
Hörmann Seiten-Sectionaltor HST - Komfort und Sicherheit in einem
Komfortables Einfahrtstor mit den Hörmann-Antrieben
Handsender von BiSecur für mehr Komfort bei Schiebetoren
Rechtzeitiges Kontrollieren und Auswechseln schützt Garagen


Weitere Produkte:
Hörmann Schutztasche für Industrie-Handsender HSI
Hörmann Schlüsseltaster STUP 50
Hörmann Schlüsseltaster STAP 50
Hörmann Schlüsseltaster ESU 40
Hörmann Schlüsseltaster ESA 40
Hörmann Wetterschutzhaube für Lichtschranke oder Reflektor
Hörmann Wetterschutzhaube für Reflektor R 80
Hörmann Sonnenschutz für Lichtschranke EL 101 und RL 100