Shop Kategorie wählen

Hörmann-Sicherungshandsender arbeiten mit unterschiedlichen Frequenzen

sicherungshandsender-codierung-koperierschutz

Die Sicherungshandsender von Hörmann sind mit einem eigenen Sicherheitsschutz der Codierung versehen. Dieser passt zu den Hörmann-Garagentorantrieben und besitzt eine Frequenz von 868,3 MHz. Für das Eigenheim oder Sammelgaragen bietet sich der Sicherungshandsender HSS 4 von Hörmann an. Mit ihm lassen sich alle weiteren Handsender für eine Anlage einstellen. Der Codierschutz schafft eine Sperrung für das Übertragen von Frequenzen auf andere Sender. Dadurch gelangen Dritte nicht an die Anlage und erhalten keinen Zugriff.

Sicherungshandsender für speziellen Schutz bei der Codierung 

Hörmann bietet einen Handsender, der die Codierung von Sender und Empfänger schützt. Der HSS 4 868 MHz arbeitet zuverlässig und seine Bedienung ist einfach und sicher. Dennoch haben Dritte keine Möglichkeit, sich des Codes der Anlage anzunehmen. Dieser Sicherungshandsender arbeitet mit einer Frequenz von 868,3 MHz. Er ist geeignet für die Programmierung auf alle Handsender des Herstellers. Dadurch ist keine Übertragung der Codierung möglich. Vorteil dieser Methode ist, dass alle Befugte einen sicheren Zutritt zu den Garagen erhalten. Hausverwalter und Mieter nutzen die Sender von Hörmann, um die Hausanlagen zu schützen.

Der HSS 4 ist 37 x 100 x 12 Millimeter groß und enthält im Lieferumfang eine Batterie vom Typ 12V/Typ 23 A. Sie gehört bereits zum Lieferumfang. Ein Nachbestellen ist jederzeit und problemlos über die Webseite möglich.

Sicherungshandsender HSS 4 mit 868 MHz Festcode

Der Handsender in der Signalfarbe Rot

Die Farben seiner Tasten sind blau, das Gehäuse rot. Dadurch lässt er sich von den übrigen Handsendern des Herstellers unterscheiden.

Vier Kanäle und eine selbstlernende Codierung machen den Sender zu einem zuverlässigen Begleiter in der Hausverwaltung. Seine Reichweite beträgt 30 Meter. Abhängig von örtlichen Gegebenheiten wie Stromkabeln und Wänden, reagiert der Sender unter Umständen mit Übertragungsdefiziten. Allerdings ist er kompatibel mit HomeLink. Der Sender ist programmierbar auf alle KFZ-Funktasten, die serienmäßig in ihm enthalten sind. Dies ist in der Regel bei Fahrzeugen mit einer modernen Ausstattung möglich. Bei Fahrzeugen, die über HomeLink verfügen, sichern Besitzer die Senderübertragung von unterwegs aus.

Ein weiteres Merkmal des Sicherungshandsenders ist, dass seine Tasten Aussage über die Funkfrequenz treffen. Die Standard-Ausführung mit blauen Tasten arbeitet mit 868,3 MHz. Weitere Ausführungen kommen auf 40,685 MHz. Ihre Tastenfarbe ist grau. Orange Tasten hat eine weitere Ausführung des Senders mit 433 MHz. Neben dem Sicherheitshandsender bietet Hörmann verschiedene Handsender, die in Verbindung mit Torantrieben der gleichen Frequenz oder ohne diese dienlich sind. Der HSS 4 ist unlimitiert und mit vielen Antriebsarten kompatibel.

Mehr über die Frequenzen erfahren Sie unter: Welche Sendefrequenz nutzt mein Hörmann Handsender?

Sicherungshandsender HSS 4 868-BSCodierung von Handsender und Empfänger schützen

Vor allem besitzt der Kopierschutz für Handsender-Codierungen eine einmalige Sicherheitsqualität. Aufgrund der besonderen Verschlüsselung können durch den Sicherungshandsender generierte Funkcodes nicht weiter vererbt werden. Das den Code empfangene Gerät kann also diesen Code nicht an ein anderes weitergeben. Somit behält man einen Überblick über alle Handsender, die über den Code verfügen.

Im Übrigen kann ein Sicherungs-Handsender auch keine Codierung lernen. Es lässt sich daher kein Code von einem Handgerät auf den Sicherungshandsender übertragen. Die Erstellung und Übertragung der Funkcodes erfolgt stets über diesen speziellen Handsender.

HSS 4-SK 868-BS für Smart Key

Sicherungs-Handsender mit BiSecur  

Die von Hörmann entwickelte Verschlüsselung BiSecur ist auch bei den aktuellen Sicherungs-Handsendern vorhanden. Ebenso bleibt die Signalfarbe Rot den neuen Handgeräten erhalten. Der HSS 4 868 MHz BiSecur (868-BS) wird mit einer roten Hochglanz-Oberfläche und verchromten Zink-Druckguss-Kappen angeboten und der HSSE 4-SK 868-BS besitzt eine Strukturoberfläche und rote Kappen. Beide Modelle verfügen über vier Tasten. Es können somit vier Funktionen zugewiesen werden. Der HSS 4 868-BS kann allgemein für Hörmann Antriebe mit 868-BS-Funkempfänger verwendet werden. Kompatibel sind zum Beispiel die Garagentorantrieb SupraMatic und ProMatic mit 868-BS, der Drehtorantrieb RotaMatic mit 868-BS oder der Schiebetorantrieb LineaMatic mit 868-BS. Der HSSE 4-SK 868-BS hingegen ist speziell für den Hörman Funk-Türschlossantrieb SmartKey (SK) gefertigt worden. Aus diesem Grunde befindet sich auf den Tasten die Kennzeichnung für SmartKey-Funktionen.

Die Sicherungs-Handsender mit BiSecur sind nicht abwärtskompatibel und lassen sich ausschließlich für Funkempfänger und Funksender mit 868 MHz BiSecur verwenden. Für Sender und Empfänger mit 868 MHz Festcode oder für Geräte und Antriebe mit anderen Frequenzen sind sie nicht geeignet.

Im Lieferumfang ist bereits die Batterie enthalten. Beim HSS 4 868-S wird eine 1,5 V, LR 03, Typ Micro AAA benötigt und der HSSE 4-SK 868-BS verwendet eine Lithium-Knopfzelle 3 V / Typ CR2032.

Sicherungs-Handsender werden des Öfteren auch als Sicherheits-Handsender bezeichnet. Sie finden auf dem Markt beide Begriffe für dieselbe Fernbedienung.

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Welche Sendefrequenz nutzt mein Hörmann Handsender?
Arbeitsschritte zur Programmierung der Steuerung für Kipptore
Zuverlässige Arbeitsweise mit dem Torantrieb ProMatic
Welche Frequenz hat der Transponderschlüssel zum Transpondertaster?
EcoStar Liftronic überarbeitet


Weitere Produkte:
Hörmann Sicherungshandsender HSSE 4-SK, BiSecur