Shop Kategorie wählen

Hörmann Standsäule - elegante Lösung vor Tiefgaragen

Hörmann bietet nicht nur optisch schöne Lösungen für Privatgaragen, sondern sichert auch den Zugang zur Tiefgarage. Hierbei kann die Tiefgarage mit einem speziellen Sektionaltor oder einem anderen Tor verschlossen sein. Die Hörmann Standsäule STS 1 sichert die Zufahrtbeschränkung und lässt sich nahezu unauffällig in die Umgebung der Tiefgarage integrieren. Der Säulenkopf und der Fuß der Säule sind in einem einheitlichen Farbton gehalten. Hierbei handelt es sich um den Farbton RAL 7015, auch als Schiefergrau bekannt. Das Standrohr selbst ist sehr schmal und einbrennlackiert. Es trägt die Farbe Weißaluminium mit der RAL-Nummer 9006. Die Standsäule wird mit allen Befestigungsmaterialien geliefert, jedoch ohne Befehlsgeräte. Diese müssen zusätzlich bestellt werden. Im Lieferumfang ist ein Adapter zur Aufnahme verschiedener Geräte vorhanden. So können beispielsweise die Transponder TTR 100 und TTR 1000 mit der Standsäule kombiniert werden. Die Transponder lassen sich leicht auf die Säule abstimmen und können einfach und schnell an die Nutzer der Tiefgarage ausgegeben werden. Hierüber erfolgt eine optimale Zugangskontrolle. Die Transponder können gleichermaßen für den Zugang an einer Eingangstür genutzt werden, beispielsweise als Schlüsselersatz. Ebenso mit der Standsäule zu verwenden sind die Funk-Codetaster FCT 10b oder die Codetaster CTR 1b und CTR 3b. Hörmann bietet weiterhin Kompatibilität mit dem Fingerleser FL 12 und FL100, wobei sich ein derartiger Fingerleser auch an der Tiefgarage als praktisch erweist und den Zugang genau kontrolliert. Das letzte mögliche Gerät ist der Schlüsseltaster STUP, der mit der Standsäule von Hörmann verwendet werden kann. Alle passenden Befehlsgeräte sind jeweils separat zu bestellen.

Sie mögen diesen Beitrag?

798
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×