Shop Kategorie wählen

Hörmann Transpondertaster - sichere Zutrittskontrolle für alle Anlagen

transpondertaster-artikel
Bei größeren Garagenanlagen oder gewerblichen Gebäuden kommt es auf eine sichere und genaue Zutrittskontrolle an. Die Hörmann Transpondertaster unterbinden den Zutritt von unbefugten Personen durch ein intelligentes Impulsverfahren. Die Transponderschlüssel müssen nur wenige Zentimeter vor den eigentlichen Transponder gehalten werden und schon öffnet das Garagentor oder die gewünschte Tür. Je nach Modell lassen sich die Transponder mit 12, 100 und gar 1000 Schlüsseln verwenden. Unterschieden wird dabei in folgende Varianten:

Welches Modell eignet sich für welchen Zweck?

Grundsätzlich richtet sich die Wahl des richtigen Transpondertasters nach der Anzahl der einzelnen Transponderschlüssel. Für kleine Anlagen oder Garagen kommt der Transpondertaster TTE 12 zum Einsatz mit bis zu 12 einzelnen Transponderschlüsseln. Bei größeren Betrieben oder Sammelgaragen lassen sich die Modelle TTR 100 oder TTR 1000 verwenden. Zwischen 100 und 1000 Schlüssel können an diesen Anlagen angemeldet werden. Die System ermöglichen nicht nur eine sichere, sondern auch komfortable Zutrittskontrolle. Etwa einen Zentimeter müssen die Schlüssel vor den Taster gehalten werden und die gewünschte Funktion ist geschaltet. Eine Berührung ist nicht notwendig. Somit eignen sich die Modelle für Garagenanlagen, bei denen der Fahrer für den Zugang nicht aus dem Auto aussteigen muss.

Aufbau und Funktionsweise der Transpondertaster

Die Hörmann Transpondertaster besitzen alle einen ähnlichen Aufbau. Sie bestehen aus einer Leseeinheit, einer Auswerteinheit und mehreren Schlüsseln. Im Set sind meist zwei passende Schlüssel enthalten. Betrieben werden die Taster mit einer Spannung von 230 Volt AC und die Steuerung erfolgt über einen Impuls. Wichtig: Bei der Montage auf einem Metall funktioniert die Leseeinheit nicht. Hier muss mit einem speziellen Zwischengehäuse gearbeitet werden, um den Impuls des Schlüssels korrekt an die Auswerteeinheit weiterzuleiten. Hörmann bietet je nach Modell ein passendes Gehäuse für die Leseeinheit. So ist es eine Montage auch an Metallsäulen vor Garagen oder Gebäuden möglich. Die verschiedenen Hörmann Transpondertaster Modelle

Transpondertaster TTE 12

Dieses Modell besitzt eine Betriebsspannung von 18-30 Volt DC und kommt vor allem an privaten Anlagen zum Einsatz. Das Set umfasst zwei runde Transponderschlüssel, die sich über einen Schlüsselring bequem am Schlüsselbund befestigen lassen. Ebenso enthalten ist eine 1,5 Meter lange Verbindungsleitung zwischen der Leseeinheit und der Auswerteinheit. Die Leitung zwischen den beiden Geräten kann nicht verlängert werden. Bei der Montage auf Metall ist auch hier keine Funktion mehr gegeben.
Transpondertaster TTR 100
Der Transpondertaster TTR 100 kann mit maximal zwei Leseeinheiten verbunden werden. Im Set von Hörmann ist nur eine Leseeinheit vorhanden mit einer Größe von 80 mm x 110 mm x 15 mm. Die Auswerteinheit besitzt die Abmaße von 140 mm x 125 mm x 50 mm. Der Taster ist kompatibel mit der Serie 1, Serie 2 und Serie 3 von Hörmann. Die Schlüssel für diesen Taster besitzen ein schlankes Design und sind mit einem Schlüsselring versehen. Bis zu 100 Schlüssel können an diesem Modell an- und abgemeldet werden.
Transpondertaster TTR 1000
Dieser Taster besitzt die gleichen Spezifikationen, wie der TTR 100. Der einzige Unterschied ist die Menge der Transponderschlüssel. Im Set sind zwei Schlüssel enthalten, angemeldet werden können bis zu 1000 Schlüssel. Hörmann bietet hier im Zubehör die passenden Schlüssel für größere Anlagen mit Zutrittskontrolle.

Sie mögen diesen Beitrag?

819
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×