Shop Kategorie wählen

Hörmanns wartungsfreie Antriebe - ProMatic und SupraMatic

hoermann-wartungsfreie-antriebe-artikel
Die ProMatic und SupraMatic Antriebe sind die stärksten Modellreihen im Portfolio von Hörmann. Durch die schienengeführte Antriebstechnik laufen die Systeme nicht nur leise, sondern komplett wartungsfrei. Hörmann hat sich dieses System patentierten lassen und bietet den Kunden damit einen sicheren und zuverlässigen Torantrieb. Zur serienmäßigen Ausstattung gehört außerdem eine automatische Torverriegelung, mit der Sie vor Einbrüchen geschützt sind.

Die Antriebsvarianten im Überblick

Hörmann setzt mit dem ProMatic und dem SupraMatic Antrieb auf eine bewährte Technik. Beide Systeme bieten eine automatische Torverriegelung, die wirksam gegen das Aufhebeln des Tores ist. Außerdem gibt es eine zuverlässige Abschaltautomatik. Sie stoppt das Tor sofort, wenn sich Hindernisse im Weg befinden. Haushalte mit Kindern oder Haustieren können auf diesen wichtigen Sicherheitsaspekt nicht verzichten. Geregelt wird die Automatik über eine eingebaute Lichtschranke. Um die Komponenten dauerhaft zu schonen, bietet Hörmann einen Sanft-Anlauf und den Sanft-Stopp. Damit schont das Tor beim Öffnen und Schließen den Antrieb und sorgt für einen langen wartungsfreien Zeitraum. Ebenso wartungsfrei ist der patentierte Zahngurt. Er muss nicht neu nachgestellt oder gespannt werden. Beim Torlauf spannt sich der Zahngurt von selbst und ist auch nach langer Einsatzdauer nicht auszutauschen. Hörmann setzt gerade in diesem Bereich auf hohe Qualität und möchte seine Kunden mit der Langlebigkeit der Torantriebe überzeugen. Alle Modelle sind präzise voreingestellt und lassen sich über die Montage schnell und einfach am Tor selbst einrichten.

Fakten zum ProMatic-Antrieb

Fakten zum ProMatic-Antrieb Die ProMatic Antrieb bietet den etwas preiswerteren Einstieg mit entsprechender Hörmann-Qualität. Die Öffnungsgeschwindigkeit dieses Antriebs liegt bei maximal 14 Zentimetern pro Sekunde. Die Stärke des Antriebs genügt, um Tore bis zu 5000 mm Breite und mit einer maximalen Torfläche von 10 m² zu bewegen. Die Zug- und Druckkraft liegt bei 500 N und die Spitzenkraft bei 650 N. Etwas mehr Leistung erbringt der ProMatic P Antrieb. Er bewegt problemlos Tore mit einer Breite bis 5500 mm und erreicht somit eine Spitzenkraft von 750 N. Besitzen Sie eine Garage ohne Stromanschluss in der Nähe, kann der ProMatic Akku Antrieb genutzt werden. Dieser fällt in der Leistung etwas schwächer aus und bewegt Tore bis zu 3000 mm Breite und 8 m² Torblattfläche. In Kombination mit dem passenden Solar-Modul sparen Sie sich das ständige Aufladen des Akkus.

Fakten zum SupraMatic-Antrieb

Fakten zum SupraMatic-Antrieb Noch schneller und mit noch mehr Zusatzfunktionen gibt es den SupraMatic-Antrieb. Er erreicht eine Öffnungsgeschwindigkeit von maximal 22 Zentimetern in der Sekunde. Außerdem bietet er eine separat schaltbare Halogenbeleuchtung und es kann eine zusätzliche Öffnungshöhe des Tores eingestellt werden. Dieses bietet sich beispielsweise bei feuchtem Wetter an, wenn der Wagen abtrocknen muss. Durch den kleinen Schlitz am Boden bleibt die Garage optimal gelüftet, ohne dabei das komplette Tor geöffnet zu lassen. Das Fahrzeug trocknet ab und ist damit weniger der Gefahr der Korrosion ausgesetzt. Der SupraMatic P Antrieb ist dabei ein besonders leistungsstarkes Modell. Es ist mit einer Lichtschranke ausgestattet und bewegt selbst schwere Holztüre oder Garagentore, die mit einer Schlupftür versehen sind.

SupraMatic E-Antrieb:

  • Tore bis 5500 mm Breite
  • Spitzenkraft 800 N

SupraMatic P-Antrieb:

  • Tore bis 5500 Breite
  • Spitzenkraft 1000 N

Sie mögen diesen Beitrag?

872
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×