Shop Kategorie wählen

Installationshinweise für Drehtorantriebe von Hörmann

Der Drehtorantrieb von Hörmann ist für Flügeltore geeignet. Hier arbeitet das Modell der verschiedenen Reihen als Unterflurantrieb. Neben einem eleganten und hochwertigen Äußeren stimmt beim Antrieb auch die Qualität. Der Antrieb eignet sich für Gewerbe und die Industrie. Dort erfreut er sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Vor der Montage des Produktes bietet sich die Prüfung der Installationshinweise an. Hier erhalten Kunden wichtige Informationen zur korrekten Handhabung. Die richtige Montage wirkt sich auf die Anwendung und Funktion des Antriebes sowie des Tores aus. Durch die Prüfung des Tores erfüllen Kunden wichtige Präventionsaufgabe, damit das Hörmann-Produkt nicht beschädigt wird und reibungslose funktionieren kann. Die Einhaltung folgender Werte und Normen ist für den Antrieb notwendig: 1. Das Gewicht eines Flügels am Tor sollte nicht mehr als 500 Kilogramm betragen. 2. Bei der Länge ist ein Maximalmaß von 2,5 Metern angegeben. 3. Beide Torflügel müssen laut Bestimmung dem Antrieb tragen können. Ihre Verarbeitung muss frei von Mängeln sein. 4. Zeigt sich beim Bedienen des Tores Probleme in der Führung, müssen diese vor der Montage des Antriebs behoben werden. Das Tor muss sich zur vollen Weite öffnen lassen. 5. Wie groß der Abstand zwischen Torkante und Boden ist, wird in der Anleitung ersichtlich. Diese ist Schritt für Schritt zu befolgen. 6. Das Schloss des Tores muss wie das Tor selbst funktionstüchtig sein. 7. Ist das Tor mit festen Bändern versehen, ist ein Ausbau und Entfernen des unteren Bandes nötig. Stützelemente halten die Flügelkanten hoch, wenn ein Aufbocken der Flügel nötig ist. 8. Besitzt das Tor einstellbare Bänder, erfolgt die Entfernung des unteren Bandes. Im Anschluss lockert man das obere Band und dreht die Flügel um die obere Bandachse. 9. Bei Neuinstallation des Tores montiert der Kunde lediglich das obere Flügelband.

Sie mögen diesen Beitrag?

691
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×