Shop Kategorie wählen

Mehrere Torantriebe mit Funk-Codetaster ansteuern

Hörmann bietet in seiner Serie einen hochwertigen Funk-Codetaster von BiSecur, der bis zu 10 Torantriebe ohne weitere Hilfsmittel steuern kann. Hierbei handelt es sich um den Hörmann Funk-Codetaster FCT 10 868-BS. Die Programmierung des Tasters ist einfach und kann selbst vorgenommen werden. Um ein Tor zu öffnen beziehungsweise einen Torantrieb zu steuern, muss über die Tastatur lediglich der richtige Code eingegeben werden. Ein zusätzlicher Schlüssel oder Handsender wird bei dieser Vorgehensweise nicht benötigt. Ein weiterer Vorteil: Die Codetaster von BiSecur sind abwärts kompatibel und können auch mit Hörmann Torantrieben der Serie 2 verwendet werden. Dabei ist lediglich auf die Funkfrequenz von 868 MHz zu achten. Als Funkempfänger ist die Reichweite von den örtlichen Begebenheiten abhängig und nicht überall gleich. Der Funk-Codetaster selbst ist mit einem Schiebedeckel versehen, um die Tastatur abdecken zu können. Gleichzeitig ist die Tastatur beleuchtet, damit auch im Dunkeln die richtigen Tasten getroffen werden. Bis zu 10 Funk-Codes lassen sich aussenden. Das Gehäuse des Tasters besteht aus Kunststoff und besitzt die Maße 80 mm x 110 mm x 45 mm. Die Batterien für den Betrieb sind im Lieferumfang bereits enthalten. Mit der Schutzart IP 54 ist der Codetaster vor Staubablagerungen und Spritzwasser geschützt und muss nicht zwingend nur im trockenen Innenbereich angebracht werden. Die Technologie ist innerhalb des Temperaturbereichs von – 20 °C bis + 60 °C zuverlässig und funktionstüchtig. Folgende Antriebe können mit dem Hörmann Funk-Codetaster FCT 10 verwendet werden:
  • SupraMatic E / P
  • ProMatic / Akku
  • RollMatic
  • RotaMatic / P / PL / Akku
  • LineaMatic / P

Sie mögen diesen Beitrag?

759
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×