Shop Kategorie wählen

Neue Decopaint Oberflächen der RollMatic Serie

decopaint-oberflaechen-artikel
Hörmann bietet ab sofort neue Oberflächen für die Rolltore der RollMatic Serie. Decopaint nennt sich die neue Oberfläche und überzeugt in einem klassischen und hochwertigen Stil. Ein weiterer Vorteil: Die Oberfläche ist bis zu 15 Prozent günstiger als die Decograin Oberfläche. Damit erhalten Sie einen noch günstigeren Einstieg in Hörmanns Produktpalette der Rolltore. Insgesamt stehen zwei Decopaint Oberflächen zur Verfügung unterteilt in folgende Optiken:
  • Decopaint Golden Oak
  • Decopaint Rosewood

Vorteile der Decopaint Oberfläche

Ein besonderer Vorteil der Decopaint Oberflächen ist, dass die Lamellen innen und außen die gleiche Optik besitzen. Damit ergibt sich nicht nur innen ein ansprechendes Design, sondern die Optik ist gleichermaßen für Außenrolltore geeignet. Wählen Sie einfach zwischen den beiden beliebten Holzdekoren. Hörmann hat sich für genau die Dekore entschieden, da hier die meiste Nachfrage besteht. Das Dekor Golden Oak besitzt ein helles Braun und die Maserung der Eiche. Rosewood ist eine deutlich dunklere Holzmaserung mit einem besonderen roten Schimmer. Durch den günstigeren Preis erhalten Sie eine optimale Alternative zu den bisherigen Decograin Oberflächen. Die Holzoptik ist lichtecht und bleicht selbst bei direkter Sonneneinstrahlung nicht aus. Sämtliche Führungsschienen, die Sturzblende und die Wickelwellenverkleidung können im Grundton der Holzfarbe lackiert werden. Damit ergibt sich ein einheitliches Bild am Garagentor. Decopaint Oberflächen für RollMatic-Tore

RollMatic für maximalen Platz

Hörmanns Rolltore der RollMatic-Serie öffnen sich senkrecht nach oben und benötigen somit keinen weiteren Platz in der Garage. Durch diese besondere Konstruktion halten Sie beispielsweise den Deckenbereich der Garage frei. Damit ergibt sich zusätzlicher Stauraum oder Platz für eine ausreichende Beleuchtung. RollMatic Tore werden aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit häufig bei Modernisierungsarbeiten verwendet. Die Form oder die Größe der Garagenöffnung spielt bei dieser Torserie keine große Rolle. Selbst Segment- oder Rundbögen können mit einem Rolltor von Hörmann ausgestattet werden. Die Tore passen immer. Gibt es keinen Innenanschlag, muss das Tor außen montiert werden. Auch bei einem geringen Sturz oder einem zu geringen Seitenanschlag kommt diese Montage infrage. Vorteile von RollMatic-Rolltoren Die Rolltore werden grundsätzlich als Komplettpaket geliefert und sind optimal auf den Antrieb abgestimmt. Der Antrieb wird dabei von einer Wickelwellenverkleidung verschlossen, die sämtliche Technik und andere empfindliche Bauteile vor Witterungseinflüssen zuverlässig schützt. Selbst fremde Eingriffe sind nicht möglich, um optimalen Einbruchschutz zu gewährleisten. Die Wickelwellenverkleidung gibt es auch bei den Decopaint Oberflächen in der entsprechenden Optik. Zarge und Torfarbe sind einheitlich und kreieren einen passenden Look.

Überzeugende Technik im Inneren

Die Rolltore sind mit einer bewährten Zugfedertechnik ausgestattet, die den Antrieb beim Öffnen und Schließen des Tores unterstützt. Hörmann schont auf diese Weise den Antrieb selbst und sorgt für Langlebigkeit. Im Notfall kann das Tor problemlos mit der Hand bedient werden. Eine Handkurbel brauchen Sie bei dieser Technik nicht. Die doppelten Seilführungen sichern das Tor zusätzlich gegen einen ungewollten Absturz. Bei inneren Rolltoren ist der Antrieb wartungsfreundlich außerhalb der Wickelwellenverkleidung angebracht. Durch den Sanft-Anlauf und Sanft-Stopp wird das Tor geschont und sorgt für einen geräuscharmen Lauf. Zusätzliche Sicherheit bieten die Abschaltautomatik und der Federausgleich. Eine zusätzliche Schließkantensicherung ist nicht notwendig. Ein Innentaster und die Garagenbeleuchtung sind im Steuerungsgehäuse bereits mit vorgesehen.

Sie mögen diesen Beitrag?

882
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×