Shop Kategorie wählen

Notwendige Notentriegelungen für Schwing- und Sectionaltore

Wenn kein zweiter Eingang zur Garage besteht, ist eine Notentriegelung äußerst wichtig. Gerade Schwing- und Sectionaltore lassen sich von Hand nicht öffnen, da sie vor unberechtigten Zugriffen schützen. Notentriegelungen und Notentriegelungsschlösser finden sich für jede Einbausituation bei Hörmann. Ist die Stromversorgung in der Garage unterbrochen, bedarf es einer Notentriegelung, um das Tor einfach öffnen zu können. Die Notentriegelung für Schwingtore wird außen befestigt. Sie eignet sich für Berry-Tore von Hörmann mit Knauf. Das Modell NET1 ist ein Bodenzugsystem. Mit diesem System entkoppelt man bei Bedarf den Motor von der Schiene. Dadurch ist der Einsatz von Motorkraft nicht nötig. Die Notentriegelung NET2 eignet sich für Sectionaltore mit Griffgarnitur. Die Funktionsweise ist dieselbe wie bei NET1. Das Notentriegelungsschloss NET3 ist ebenfalls für Sectionaltore angedacht. Diese müssen doppelwandig sein und kommen ohne Griffgarnitur aus. Das Notentriegelungsschloss eignet sich zudem für weite Einsatzgebiete. Es handelt sich bei dem Schloss um eine Entriegelung, die über einen Rundzylinder läuft. Der Durchmesser für die Bohrung beträgt gerade einmal 13 Millimeter. Damit ist das Schloss dezent gesetzt und mindert nicht das Erscheinungsbild des Tores. Die Seillänge ist mit 1,5 Metern ausreichend für die gängigen Torsituationen. Die Notentriegelung für den EcoStar Liftronic von Hörmann arbeitet nach demselben Prinzip wie das Schloss NET3. Bei allen Garagentorantrieben von Hörmann ist die Notentriegelung für Innen serienmäßig enthalten. Dadurch ist es möglich, aus dem Inneren der Garage das Tor in Bewegung zu setzen, auch wenn ein Stromausfall vorliegt. Die Entriegelungen passen zu allen Toren von Hörmann.

Sie mögen diesen Beitrag?

541
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×