Shop Kategorie wählen

Präzise und überzeugende Technik – Vorteile der Seiten-Sectionaltore

vorteile-seiten-sectionaltore-artikel
Die Seiten-Sectionaltore von Hörmann überzeugen mit einer präzisen Technik und einem innovativen System. Je nach Platzangebot und bauliche Begebenheit in der Garage kommt ein Seiten-Sectionaltor infrage. Es öffnet sich seitlich, sodass beispielsweise die Decke der Garage für anderen Stauraum nutzbar bleibt. Neben der einfachen Montage und dem gut geführten Torlauf ist beispielsweise die Sicherheit oder Dichtheit der Anlagen zu nennen. Hörmann setzt dabei auf die genaue Abstimmung aller Funktionalitäten. Ob mit Antriebssystem oder als handbetätigtes Tor – die eingesetzten Komponenten stehen für Langlebigkeit und höchste Qualität.

1. Montage leicht gemacht

Vorteile Seiten-Sectionaltore: Montage leicht gemacht Die Seiten-Sectionaltore von Hörmann sind einfach zu montieren und zu verschrauben. Dabei wird die Zarge komplett an der Garagenwand befestigt. Hier sollten Sie auf Untergründe und baulich verwendete Materialien achten. Bei sehr engen Platzverhältnissen garantiert Hörmann einen Einbau mit nur 140 bis 450 mm Seitenanschlag. Das kann über den DS-Beschlag umgesetzt werden mit den doppelten seitlichen Führungsschienen.

2. Torlauf besonders präzise

Vorteile Seiten-Sectionaltore: Torlauf besonders präzise Die Doppellaufrollen sorgen für einen sehr präzisen Torlauf des kompletten Systems. Sie bestehen aus einem abriebfesten Kunststoff und befinden sich in einer Aluminium-Schiene. Das Material ist so beständig, dass der Torlauf selbst nach mehreren Betätigungen leicht und vor allem leise bleibt. IN Kombination mit der Schiene wird ein Entgleisen der Torlamellen verhindert. Leicht zu betätigen, eignen sich die Seiten-Sectionaltore von Hörmann deshalb auch für einen Handbetrieb. Noch mehr Stabilität bieten die Verbindungscharniere an den Laufrollen und den Lamellen. Die Lamellen selbst sind mit PU-Schaum ausgefüllt und besonders robust.

3. Gut geführt am Boden

Vorteile Seiten-Sectionaltore: Gut geführt am Boden Jedes Tor besitzt eine untere Bodenschiene aus Aluminium. Sie führt die Torlamellen sicher, ohne dass diese ausschwenken. Die Bodenschiene selbst überzeugt mit einer sehr flachen Bauform. Nur 25 mm hoch ermöglicht sie spielend die Zufahrt oder den Zugang zur Garage, ohne negativ aufzufallen. Da sich das Tor seitlich öffnet, kann die Schiene jederzeit von Staub, Schmutz und anderen Partikeln befreit werden für einen sicheren Torlauf.

4. Absolut dicht

Vorteile Seiten-Sectionaltore: Absolut dicht An allen Übergängen des Tores setzt Hörmann auf dauerelastische und witterungsbeständige Dichtungen. Das zählt für die Seiten und den Sturzbereich. Damit hält die Torzarge nicht nur Wind, sondern auch Feuchtigkeit vom Inneren der Garage fern. Die Dichtung wird durch einen großvolumigen Profilschlauch realisiert, der sich an der Torkante entlang legt. Zwischen den einzelnen Lamellen gibt es zusätzlich Dichtungen. Außerdem ist die Unterkante mit einer entsprechenden Gummilippe versehen.

5. Sichere Verriegelung

Vorteile Seiten-Sectionaltore: Sichere Verriegelung Die Seiten-Sectionaltore gibt es nur mit oberer und unterer Torführung. Damit schließt sich das Tor exakt. An der Seite des Tores sind zusätzlich zwei Haken vorgesehen. Sie verbinden das Ende des Torblatts fest mit der seitlichen Zarge. Eine mechanische Sicherung innerhalb der Laufschienen und Konstruktion verhindert zusätzlich das Aufhebeln des Tores. Somit sind Sie vor dem Eindringen unbefugter Personen geschützt. Für handbetätigte Tore bietet Hörmann außerdem eine verbesserte Einbruchhemmung. Hier gibt es eine 3-fach-Verriegelung, die an der Schließkante zusätzlich angebracht werden kann. Damit lässt sich das Tor durch Dritte nicht einfach aufschieben und ist optimal abgesichert. Hörmann testet alle Produkte unter realen Bedingungen über einen längeren Zeitraum hinweg. Nur ausgereifte Serienprodukte verlassen das Werk und sind somit an die kompromisslose Qualitätssicherung des Unternehmens gebunden.

Sie mögen diesen Beitrag?

907
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×