Shop Kategorie wählen

Sectionaltore entwerfen mit dem Tor-Konfigurator

garagentor-konfigurator

Sectionaltore müssen verschiedenen Ansprüchen gerecht werden, da sich Kundenwünsche mitunter stark unterscheiden. Hörmann schafft es durch sein umfangreiches Sortiment, für jeden die richtigen Tor- und Türlösungen zu finden.

zum Tor-Konfigurator »

Hörmann Sektionaltore aus Stahl

Die Stahl-Sectionaltore von Hörmann sind aufgrund ihrer Stärke sehr beliebt.

Um sie den Bedingungen vor Ort bestmöglich anzupassen, gibt es die Tortypen in drei Panelstärken:

  • Einwandige LTE-Tore sind die preiswerteste Variante. Gerade freistehende Garagen, bei denen eine Wärmedämmung nicht nötig ist, eignen sich für diese Tormodelle.
  • Doppelwandige Tore gibt es als EPU sowie LPU-Versionen.
  • Die EPU-Tore besitzen eine starke Wärmedämmung und eignen sich für Garagen, die sich neben dem Haus befinden oder sich an dieses anschließen. Sie sind doppelwandig und 42/20 Millimeter dick.
  • Die LPU-Tore erreichen die höchsten Dämmwerte sowie Schallisolierung und sind daher für Garagenräume gedacht, die gleichzeitig als Hobbyraum dienen. Ihre doppelwandige Dicke misst 42 Millimeter.

Für die verschiedenen Torlösungen gibt es attraktive Angebote, die sowohl optisch überzeugen als auch das Material des Tores effektiv schützen. Die Oberflächen der Stahltore sind Woodgrain, Planar und Decocolor. Durch die große Farbauswahl findet jeder Garagenbesitzer seine Lieblingsfarbe. Mehr zu den Möglichkeiten der Tor-Gestaltung bei Hörmann erwartet Sie unter: Sectionaltore individuell gestalten.

Alle Oberflächen bieten einen idealen Schutz vor Rost und Grauschleier. Die Tore lassen sich durch den Konfigurator an die vorhandenen Türen angleichen und bei neuen Modellen aufeinander abstimmen. Selbst Holzdekoration sind möglich, wie Golden Oak, Dark Oak oder Night Oak. Diese passen noch besser zu klassischen Haustüren.

Doppelwandige Sektionaltore mit Zugfederbeschlag

Die hier aus dem Sortiment angebotenen Garagentore vom Tortyp Sektionaltor gehören der Baureihe 40 an, sind doppelwandig mit einer Lamellenstärke von 42 mm und werden mit Zugfedern (Z-Beschlag) ausgestattet. Diese Sektionaltore werden vorrangig im Privatbereich verwendet. Ab einer Torbreite von 5000 mm können sie jedoch nur mit Torsionsfedern (N-Beschlag) bestellt werden.

Torsionsfedern finden zumeist an größeren, älteren und auch an Industrietoren Anwendung. Sie unterscheiden sich in der Konzeption, Funktion, Montage und Position am Tor von den Zugfedern. Eine Zugfeder kann daher nicht mit einer Torsionsfeder ersetzt und auch eine Torsionsfeder kann nur mit der richtigen Torsionsfeder getauscht werden.

Garagentor Konfigurator – so können Sie ihn nutzen

Um ein neues Sektionaltor zu kaufen, begeben Sie sich in die Kategorie Sektionaltore. Dort werden Sie vom Torkonfigurator begrüßt. Im Folgenden erfahren Sie mehr über Ihre Auswahlmöglichkeiten.

Garagentor Konfigurator für Hörmann Sektionaltore

Torhöhe und Torbreite

Diese beiden Größen entscheiden darüber, welches Sektionaltor Sie für Ihre Garage wählen sollten. Wie Sie die richtigen Maße ermitteln, erfahren Sie unter: Standardmaße bei Garagentoren

Im Konfigurator lassen sich die Tore in ihrer Höhe und Breite anzeigen. Folgende werden Sie dort entdecken (Torbreite x Torhöhe):

  • 2315 x 2080 mm
  • 2375 x 2000 mm
  • 2500 x 2000 mm
  • 2500 x 2250 mm
  • 2750 x 2125 mm
  • 3000 x 2000 mm
  • 3000 x 2125 mm
  • 3000 x 2250 mm
  • 5000 x 2125 mm
  • 5000 x 2250 mm
Torbreite Auswahl: 2500
Torbreite Auswahl: 2250
Wählen Sie Torbreite und Torhöhe aus. Im Beispiel: 2500 x 2250 mm

Garagentor Konfigurator mit Auswahl: 2500 x 2250

 

M- oder L-Sicke

Die Hörmann Tore unterscheiden sich optisch in verschiedenen Details. Eines davon sind die Motive M- oder L-Sicke.

Sicken sind in die Außenhaut eingeprägte Zierlininen, die sich horizontal über die gesamte Torblattfläche erstrecken. Die Größe des Abstands zwischen den Sicken entscheidet über die Anzahl dieser Verzierungen. Ein Hörmann Sektionaltor, bei dem die Sicken einen großen Abstand voneinander besitzen, wird als Tor mit L-Sicke bezeichnet. Sicken, die zueinander einen mittleren Abstand aufweisen, sind für die Tore mit M-Sicke bestimmt. Tore mit L-Sicke verfügen über drei Sicken pro Tor, wohingegen Tore mit M-Sicke sieben Zierlinien aufweisen.

Wählen Sie M- oder L-Sicke aus

Wählen Sie M- oder L-Sicke aus

Auswahl: M-Sicke

Ausführung: M-Sicke

Auswahl: L-Sicke

Ausführung: L-Sicke

 

Das Blatt eines Hörmann Sektionaltors teilt sich in vier Torglieder (Sektionen) auf. Anhand der Sicke lässt sich nicht ablesen, wo der Übergang der einzelnen Sektionen ist. Diese sind optisch ansprechend so miteinander verbunden, dass die Übergänge verborgen bleiben.

Bestehend aus Lamellen, weisen die Sektionen pro Garagentor grundsätzlich dieselbe Höhe auf. Eine Ausnahme bildet das neue Modell 2315 x 2080 mm. Baubedingt wurde die oberste Lamelle in der Höhe gekürzt, sodass sich auch die oberste Sektion von den drei anderen unterscheidet. Tore mit diesem Maß wurden 2021 neu eingeführt. 

Farben und Oberflächen für Hörmann Sektionaltore

Mit dem Torkonfigurator lassen sich die Modelle in neun verschiedenen Farben auswählen. Die Farben sind abhängig von der gewünschten Oberfläche.

Woodgrain

  • RAL 9016 Verkehrsweiß
  • RAL 7016 Anthrazitgrau
  • RAL 8028 Terrabraun
  • RAL 9006 Weißaluminium
  • RAL 9007 Graualumnium
  • CH 703 Anthrazit metallic

Planar

  • CH 9016 Verkehrsweiß
  • CH 7016 Anthrazitgrau
  • CH 8028 Terrabraun
  • CH 9006 Weißaluminium
  • CH 9007 Graualuminium
  • CH 703 Anthrazit metallic

Decocolor

  • Golden Oak
  • Night Oak
  • Dark Oak

Woodgrain finden Sie bei der Auswahl mit M-Sicke. Das Design mutet aufgrund seines eingearbeiteten künstlichen Sägeschnittmusters in der Haptik und Optik rau an. Planar lässt sich ausschließlich bei Toren mit L-Sicke auswählen. Diese Oberfläche ist glatt und in einem Metall-Look gehalten. Bei Decocolor wird die Maserung von Eichenholz immitiert. Decocolor können Sie sowohl bei Motiv M- als auch L-Sicke entdecken.

Auswahl: M-Sicke

Auswahl: M-Sicke

M-Sicke, Woodgrain, Grau-Aluminium

M-Sicke, Woodgrain Grau-Aluminium

M-Sicke, Decocolor Golden Oak

M-Sicke, Decocolor Golden Oak

 
M-Sicke, Woodgrain, Grau-Aluminium

Eingabe: Torbreite: 2500, Torhöhe: 2250, Motiv: M-Sicke,
Farbauswahl: Grau-Aluminium (RAL, Woodgrain)

M-Sicke, Decocolor Golden Oak

Eingabe: Torbreite: 2500, Torhöhe: 2250, Motiv: M-Sicke,
Farbauswahl: Golden Oak (Decocolor)

 
Auswahl: L-Sicke

Auswahl: L-Sicke

L-Sicke, Planar, Anthrazit metallic

L-Sicke, Planar Anthrazit metallic

L-Sicke, Decocolor Golden Oak

L-Sicke, Decocolor Golden Oak

 

Bedienung auswählen mit dem Torkonfigurator

Die Hörmann Tore können grundsätzlich mit oder ohne Torantrieb bestellt werden. Daraus ergeben sich für den hier angebotenemTortyp folgende Optionen:

 

  • ohne Torgriffgarnitur, ohne Antrieb
  • mit Torgriffgarnittur, ohne Antrieb
  • Antrieb ProMatic
  • Antrieb SupraMatic E
  • Antrieb SupraMatic P
Auswahl: SupraMatic E

Auswahl: SupraMatic E

Auswahl: SupraMatic E 4

Auswahl: SupraMatic E 4

Wählen Sie die Bedienung aus.

Mit oder ohne Torantrieb

Bei der Bestellung mit Garagentorantrieb erhalten Sie ein Sektionaltorpaket, bestehend aus dem gewünschten Tor und dem gewünschten Toröffner. Zur Auswahl stehen:

  • ProMatic – für Schwingtore und leichtgängige Sektionaltore
  • SupraMatic E – für kleine und mittlere Tore
  • SupraMatic P – für mittlere und größere Tore

Die aktuell erhältlichen Garagentorantriebe verfügen über einen integrierten Empfänger und mitgelieferten Handsender im Funkstandard 868 MHz BiSecur. 868 MHz ist im Vergleich zu 433 MHz eine weniger genutzte und somit sicherere Frequenz. Zudem arbeiten die Sender mit einer 128-Bit-Verschlüsselung. Diese ist beim Onlinebanking Standard.

Mit oder ohne Torgriff

Wählen Sie die Variante ohne Toröffner, benötigen Sie für Ihr neues Garagentor einen Torgriff. Schon bei der Auswahl des Tores lässt sich ein passender Griff mit bestellen. Entscheiden Sie sich für die Variante mit Torgriff, erhalten Sie diesen inkl. Schloss mit Profilhalbzylinder mit seitlicher Verriegelung und Schablone für bauseitigen Schlossausbruch.

zum Tor-Konfigurator »

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Standardgrößen bei Garagentoren
Hilfe zu den möglichen Fehlermeldungen vom Toröffner SupraMatic
Wie kann man eine Feder am Sektionaltor richtig spannen?
Hörmann Sectionaltore - S-Sicke, M-Sicke oder L-Sicke?
Funkempfänger an Toranlagen ganz einfach nachrüsten
Hörmann Sectionaltore - Reinigung, Wartung und Pflege
Warum bewegt sich mein Garagentor nicht, obwohl der Antriebsmotor läuft?
Sectionaltore mit Schlupftüren – im Alltag besonders praktisch


Weitere Produkte:
Hörmann Adapter Handsenderhalter für Rollstuhl und Rollator
Hörmann Sektionaltor 2315 x 2080 mm mit oder ohne Antrieb
Hörmann Garagentor 2315 x 2080 mm mit oder ohne Torantrieb
Hörmann Sektionaltor 2500 x 2125 mm mit oder ohne Antrieb
Hörmann Sektionaltor 2375 x 2125 mm mit oder ohne Antrieb
Hörmann Sektionaltor 2440 x 2080 mm mit oder ohne Antrieb
Hörmann Garagentor 2440 x 2080 mm mit oder ohne Torantrieb
Hörmann Sektionaltor 2500 x 2500 mm mit oder ohne Antrieb