Shop Kategorie wählen

Sektionaltore für die Industrie im Qualitätstest

Die Industrie-Sektionaltore von Hörmann sind nach vier Qualitätsstufen kategorisiert. Diese zeigen dem Kunden auf, mit welcher Qualität die Produkte von Hörmann bemessen sind. Unter anderem werden alle Artikel auf eine stetige Nachhaltigkeit hin geprüft. Dieses Qualitätsmerkmal ist gerade im Industriebereich entscheidend. Die erste Stufe des Qualitätsmanagements umfasst die Ökologie der Sektionaltore. Eine umweltfreundliche Produktion ist sowohl in der Herstellung als auch bei der Verwendung der Tore nötig. Hörmann nutzt die Prozesswärme, um durch eine gezielte Wiederverwertung umweltschonend zu agieren. Der Bau der Sektionaltore beruht auf einer strikten Einhaltung von Normwerten für Produktionsanlagen. Neben der Ökologie ist die Ökonomie ein entscheidender Faktor: Geringe Wartungskosten werden durch den Einsatz von Sektionaltoren in Industrie-Anlagen erzielt. Die Materialien der Toren sind lange haltbar. Auf der dritten Stufe des Qualitätsmanagements steht die Funktionalität des Sortiments. Je nach Kundenwunsch baut Hörmann die Sektionaltore aus. Egal ob mit Verglasung oder ohne eine solche, Kunden erhalten eine thermische Trennung in den Toren, die Energie spart. Wesentlicher Richtwert der Erzeugnisse des Fachmanns Hörmann ist die Umweltproduktdeklaration EPD nach der ISO 14025. Diese bestätigt eine nachhaltig hohe Qualität der Hörmann-Produkte. Das Institut für Fenstertechnik zeigt eine positive Bewertung für umweltschonende Herstellungsverfahren, die der DIN ISO 14040/14044 entsprechen. Nicht nur das Rohmaterial, auch die Glaseinsätze entsprechen den Normungen. Durch das bewährte DURATEC Kunststoff-Glas bekommen Kunden einen guten Durchblick sowie eine optimale Wärmedämmung für ihre Tore. Das Glas ist bis zu 26 Millimeter dick und Dreifachscheiben garantieren eine kratzfreie Oberfläche.

Sie mögen diesen Beitrag?

697
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×