Shop Kategorie wählen

Serienmäßiger 6-fach-Schutz - Hörmann Haustüren

hoermann-haustueren-artikel1
Hörmann achtet vor allem bei Haustüren ganz stark auf das Thema Sicherheit. Die Einbruchsicherheit sind bei vielen Käufern ein wichtiges Kriterium, das in allen Facetten erfüllt sein aus. Aus diesem Grund bietet Hörmann serienmäßig das Sicherheitsschwenkriegelschloss H5 Automatik mit dem qualitätsgeprüften 6-fach-Schutz. Zusätzlich dazu gibt es alle Seitenteile, Haustüren und Oberlichter mit der WK 2 Ausstattung. Diese hat eine Empfehlung kriminalpolizeilicher Beratungsstellen erhalten und soll den Haushalt schützen.

Die WK 2 Sicherheitsausstattung im Detail

Sicherheitsaspekte müssen nicht immer die Optik eines Bauteils schmälern. So verhält es sich auch bei der WK 2 Sicherheitsausstattung. Sie ist für alle Haustüren, Oberlichter und Seitenteile von Hörmann empfohlen, damit sich die Bewohner des Hauses sicher fühlen können. Hörmann bietet von Werk her eine Standard Ausstattung an Haustüren in Bezug auf die Sicherheit. Die WK 2 Ausstattung kann zusätzlich gebucht werden. Kein anderer Hersteller bietet diesen Sicherheitsstandard auch gleichzeitig für Oberlichter oder Seitenteile. Hier hat Hörmann die Führungsposition auf dem Markt übernommen. WK 2 Sicherheitsausstattung Merkmale dieser Sicherheitsausstattung ist beispielsweise der geprüfte Einbruchschutz. Von unabhängigen Prüfstellen wurde dem System die WK 2 Zertifizierung verliehen. So ist das Haus noch sicherer gegen Einbrüche geschützt. Die WK 2 Ausstattung beschreibt dabei eine ganz spezielle Türausführung, die zum Beispiel mit einem aufbohrgeschützten Schließzylinder versehen ist. Sollte Glaselemente in der Tür vorhanden sein, so muss es sich um die P4A Sicherheitsverglasung handeln. Auch die Verglasung der Seitenteile und Oberlichter muss diesem Standard folgen. Dabei sieht man der Haustür die zusätzliche Sicherheitsausstattung nicht an.

Serienmäßig: das 5-fach Automatik-Schloss

Hörmann stattet alle Haustüren serienmäßig mit einem speziellen Schloss aus. Es handelt sich hierbei um ein 5-fach Automatik-Schloss mit einer innovativen Verriegelung. Der Vorteil: Das Schloss verriegelt sich mechanisch von selbst, sobald die Haustür in die Falle gedrückt wird. Bei diesem Schließmechanismus sorgen drei Stahlhaken und zwei zusätzliche Riegel für die Verriegelung. Sie verankern sich im Schließblech aus Edelstahl und machen die Tür automatisch dicht. Natürlich muss die Selbstverriegelung nicht immer eingeschaltet sein und kann problemlos abgestellt werden. Ist der Türflügel wieder zu öffnen, so bestätigt man dies mit dem Drücker oder öffnet die Tür gewöhnlich mit dem Schlüssel. Besser auf Nummer sicher Als weitere Funktion gibt es an diesem Schloss die Kindersicherung oder auch Urlaubsfunktion. Hier wird das Schloss mit dem Schlüssel zusätzlich abgesperrt. Der Drücker befindet sich dann im sogenannten Leerlauf und das Schloss kann nicht über ihn geöffnet werden. Vielmehr benötigt man wieder den Schlüssel zum Öffnen der Tür. Optional lässt sich der elektrische Türöffner von Hörmann einstellen. Er funktioniert nur, wenn die Tür nicht abgeschlossen und auch die automatische Selbstverriegelung abgeschaltet ist. Ein elektrischer Impuls genügt, beispielsweise durch die Türsprechanlage und der E-Öffner gibt die Tür frei. Von außen genügt ein leichter Druck, um die Tür letztlich zu öffnen. Der Schalthebel dient zum Abschalten der automatischen Selbstverriegelung. Massive Sicherungsbolzen ragen nach dem Abschließen weit in den Blendrahmen hinein. Somit erschwert sich das Ausheben oder Eindrücken der Bandseite. Die Sicherungsbolzen entfallen nur, wenn es sich um verdeckt liegende Bänder handelt. Sie erschweren das Aushebeln ohnehin.

Sie mögen diesen Beitrag?

857
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×