Shop Kategorie wählen

Sicherheitsvorkehrungen für jeden Torantrieb

Ungewollte Torbewegungen stellen eine hohe Verletzungsgefahr dar. Bei einer falschen Montage kann der Antrieb Torbewegungen auslösen, die Schäden an Gegenständen oder in der Nähe befindlichen Personen zur Folge haben können. Auch andere Sicherheitsvorkehrungen sind nötig, um einen reibungslosen Torantrieb und Personenschutz zu gewährleisten. Auch bei einem richtig montierten Steuerungsgerät, wie dem Taster, sind Bewegungen des Tores einzukalkulieren. Daher empfiehlt es sich, das Steuergerät in einem Sicherheitsabstand von 1,5 Metern Höhe anzubringen. Kinder können somit das Gerät nicht erreichen und bedienen. Ebenfalls empfiehlt sich, die Steuerungsgeräte in der Art zu montieren, dass der Bereich, in dem sich das Tor bewegen kann, von allen Seiten einsehbar ist. Gegenstände, die sich in unmittelbarer Nähe befinden, dürfen, wenn sie beweglich sind, nicht in diesen Bereich gelangen. Um Unfälle und Schäden sicher zu vermeiden, empfiehlt sich das Anbringen einer Not-Befehlseinrichtung. Diese lässt im Gefahrfall die Torbewegung zum Stillstand kommen. Die Not-Befehlseinrichtung wird in der Nähe des Tores angebracht. Auch können technische Störungen auftreten, die mit ein paar Vorkehrungen vermieden werden. So zum Beispiel, wenn die Steuerleitung des Antriebs nicht in einem getrennten Installationssystem erfolgte. Bei Leitungen, die im Boden verlegt werden, müssen Erdkabel genutzt werden. Die Kabel kommen verzugsfrei in den Antrieb. Eine vor Wasser schützende Abzweigdose ist bei der Verwendung von Erdkabeln wichtig. Elementar ist zudem, dass Fremdspannungen an den Anschlussklemmen vermieden werden. Diese führen im schlimmsten Fall zu einer vollkommenen Zerstörung der Elektronik. Genaues Beachten der Anweisungen und im Zweifelsfall Hilfe von einer Fachkraft sorgen nicht nur für den Erhalt des Antriebs, sondern auch für entsprechende Sicherheit.

Sie mögen diesen Beitrag?

423
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×