Shop Kategorie wählen

Smarthome: Hörmann Torantriebe in bestehende Systeme einbinden

smart-home-hoermann-antriebe

Per Smartphone und App: Tor-Auf und Tor-Zu! Dank der Raffinessen, die die Digitalisierung bietet, wird der Alltag immer komfortabler. Smarthome-Systeme verschiedener Hersteller ermöglichen es heute, diverse elektrische Geräte und Regler miteinander zu verknüpfen. Ein Klassiker ist etwa die Kombination aus Fensterkontakten und smarten Heizungsthermostaten. Wird das Fenster geöffnet, stellt sich die Heizung ab. Der Trend zur Hausautomation hat auch die Hörmann Tür- und Torantriebe erfasst. Im Folgenden erfahren Sie mehr über von Hörmann selbst entwickelte Lösungen und Kooperationen mit Smarthome-Anbietern.

Hörmanneigene Lösungen über BiSecur

Zu den Eigenkreationen zählen die Gateways, die von Hörmann selbst hergestellt worden sind. Das sind zum einen das BiSecur Gateway und zum anderen Hörmann homee Brain (in Kooperation mit homee).

BiSecur Gateway

Torantriebe, die über einen internen oder externen 868-MHz-BiSecur-Funkempfänger verfügen, können über das von Hörmann selbst entwickelte BiSecur Gateway gesteuert werden.

Mit dem System lassen sich bis zu 16 Funktionen an verschiedenen Torantrieben zentral über die BiSecur App bedienen.

Befehle werden über die App eingegeben, aber auch der Status der Geräte kann abgefragt werden. Die aktuelle Torposition ist schnell bestimmt. Ohne das Tor im Blick zu haben, wird über die App ermittelt, ob es gerade offen oder geschlossen ist.

Des Weiteren ist der Fernzugriff über Cloud möglich. Dazu ist eine Registrierung über die App erforderlich. Mittels Fernzugriff sind die Torantriebsfunktionen über Web und Smartphone steuerbar. Voraussetzungen sind die App, das Benutzerprofil und Internetanschluss.

Torposition abfragen mit BiSecurTorposition abfragen mit BiSecur

Das BiSecur Gateway mit App generiert kein echtes Smarthome, da typische Eigenschaften wie die Verknüpfung von Funktionen oder Programmierungen wie die Wenn-Dann-Szenarien fehlen. Außerdem ist das in sich geschlossene System ausschließlich auf Hörmann Geräte wie Torantriebe, Türantriebe oder Funksteckdosen beschränkt. Geräte von Drittherstellern können weder eingebunden werden noch mit Hörmann-Geräten kommunizieren. Um jedoch mehrere Hörmann Antriebe oder Apparate über eine App zu bedienen, reicht das BiSecur Gateway aus.

Gateway vergriffen

Das BiSecur Gateway war Hörmanns erster Schritt zu einem eigenen Heimnetzwerk. Seit Dezember 2020 wird das Gateway nicht mehr angeboten. Denn die Alternative ist bereits im Sortiment. In Kooperation mit homee wird das neue Modul vom Hersteller unter dem Namen Hörmann Basiswürfel homee Brain vermarktet.

Hörmann Basiswürfel homee Brain: 868 MHz BiSecur

In Kooperation zwischen Hörmann und homee entstand die Smarthome-Zentrale Hörmann Basiswürfel homee Brain. Sie beinhaltet wie das BiSecur Gateway ein internes 868-MHz-BiSecur-Funkmodul und kann somit alle Geräte von Hörmann steuern, die über einen internen oder externen 868-MHz-BiSecur-Empfänger verfügen.

Gespeichert werden die Geräte und Konfigurationsdaten nicht etwa extern in einer Cloud, sondern innerhalb des Basiswürfels.

Mittels eingebautem WLAN kann der Cube auch ohne Internet-Anbindung agieren. Für den Fernzugriff ist der Online-Betrieb erforderlich. So können im System befindliche Geräte ferngesteuert, aber auch deren Status abgefragt werden.

Der Hörmann Basiswürfel ist ab Werk ausschließlich mit einem WLAN- und einem 868-MHz-BiSecur-Modul ausgestattet. Die Kompatibilität kann durch Zukauf von Zusatzwürfeln um die Funkstandards ZigBee, Z-Wave und EnOcean erweitert werden. Die Würfel (Cubes) werden übereinandergesteckt. Zur besseren Orientierung trägt jeder Würfel eine andere Farbe. Der Basiswürfel ist weiß.

Smarthome mit Hörmann homee Braincube

Mit homee ist es möglich, Hörmann Geräte mit Produkten anderer Hersteller kabellos zu verbinden. Die direkte Verknüpfung erfolgt über den Basiswürfel mit entsprechenden Erweiterungswürfeln. Über WLAN kommuniziert das System indirekt mit Smarthome-Zentralen anderer Hersteller.

Weitere Informationen finden Sie im Beitrag homee Brain Cube.

Auf diese Weise können die bekannten Sprachassistenten Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri eingebunden werden. Eingeschränkt lassen sich Hörmann Geräte zudem in die Homee-Programmierung einbeziehen. Durch homeegramme, homeeeigenene kleinere Programme, etwa können Wenn-Dann-Szenarien hergestellt werden. In diesem Zusammenhang sei auch die Integration von Zeit- und Astrofunktionen genannt. Beispielsweise könnte der Torantrieb dazu angehalten werden, jeden Tag um 10 Uhr das Tor in Lüftungsposition zu fahren.

Hörmann Basiswürfel homee Brain

Hörmann Basiswürfel EcoStar homee Brain: 433 MHz BiSecur

Im Gegensatz zu den anderen hier vorgestellten und noch vorzustellenden Systemen arbeitet der EcoStar-Würfel nicht mit 868 MHz BiSecur, sondern mit 433 MHz BiSecur. Kompatibel mit dieser Zentrale sind insbesondere die im selben Zeitraum veröffentlichten neuen Antriebe EcoStar 700 II und EcoStar 800 II. Beachten Sie bitte die II im Produktnamen. Waren die EcoStar-Antriebe bisher mit dem Roling Code ausgestattet, sind nun auch die beiden hier genannten mit BiSecur verschlüsselt. Da sie eine andere Funkfrequenz aufweisen (433 MHz BiSecur) als der homee Brain für die Premium- und gehobene Mittelklasse (868 MHz BiSecur), können diese nicht mit ihm gesteuert werden. Aus diesem Grunde wurde stattdessen der EcoStar-Würfel (433 MHz BiSecur) entwickelt.

Hörmann Basiswürfel EcoStar homee Brain

Kooperationslösungen mit anderen Herstellern

Durch die Systembuchse BUS lassen sich Module verschiedener Smarthome-Anbieter an den Hörmann Geräten anstecken. In den älteren Antriebsserien kommen BUS HCP, in den neueren BUS HCP 2 zum Einsatz. HCP steht übrigens für Hörmann Communication Protocol

Hinweis: Die Module binden die Hörmann Geräte in bereits bestehende Smarthomes ein. Sie erstellen also keine neuen Smarthome-Systeme.

Über die Systembuchse BUS am Antrieb verbindet das Modul diesen mit dem jeweiligen Smarthome. Zu beachten ist, dass ein Modul je Antrieb eingeplant werden muss. Sollen zwei Antriebe mit dem Smarthome verbunden werden, benötigt jeder der Antriebe das entsprechende Modul.

Homematic IP

Homematic IP Gateway ist ein Modul, mit welchem der Hörmann Torantrieb in ein Homematic-Smarthome integriert werden kann. Das heißt: Ein Homematic Smarthome muss bereits vorhanden sein. Das Modul baut kein eigenes auf.

Das Smarthome-Modul ist zu Hörmann Torantrieben kompatibel, die über einen HCP-Bus-Anschluss verfügen. Dazu gehören

  • Garagentorantrieb SupraMatic Serie 3 (ab Software Index C)
  • Drehtorantrieb RotaMatic (ab BJ. 09/2010)
  • Drehtorantrieb VersaMatic
  • Schiebetorantrieb LineaMatic (ab BJ. 10/2010)

 Homematic-IP-Gateway mit HCP-Adapter an einem SupraMatic E Serie 4Homematic-IP-Gateway mit HCP-Adapter (HAP 1) an einem SupraMatic E Serie 4

Homematic IP Gateway wurde speziell für den HCP1-Bus entwickelt. Für die Verwendung am neueren HCP2-Bus ist die Hörmann Adapterplatine 1 (HAP 1) erforderlich. Adapter und Homematic IP Gateway vorausgesetzt, lassen sich folgende Antriebe ebenfalls in Homematics Smarthome einbinden:

  • SupraMatic Serie 4 (HCP-Adapter HAP 1 erforderlich)
  • ProMatic Serie 4 (HCP-Adapter HAP 1 erforderlich)

Da der ProMatic erst ab Serie 4 überhaupt über einen eigenen Busanschluss verfügt, ist die Smarthome-Einbindung über BUS auch erst ab dieser Serie möglich.

Dank des Homematic IP Gateways kann der Hörmann Antrieb wie eine homematiceigene Komponente in das System integriert und programmiert werden. Die Mindestanforderung ist eine vorhandene Homematic-Zentrale (CCU3 oder Homematic IP Acces Point).

Homematic IP Gateway | Homematic IP Gateway mit HCP-Adapter 

Apple HomeKit

Zur Einbindung von Hörmann Garagentorantrieben in Apple Homekit ist ein spezieller WLAN-Innentaster erhältlich, der über WLAN mit der Homekit-Zentrale kommuniziert. Angeschlossen wird der Innentaster am BUS-Steckplatz der Antriebe.

Kompatible Antriebe:

  • SupraMatic Serie 3 (ab Software Index C)

Das Homekit-Modul ist für den HCP1-Bus konzipiert, kann in Verbindung mit einem HCP-Adapter HAP 1 aber auch am HCP2-Anschluss verwendet werden. In Kombination mit dem Adapter sind folgende Antriebe mit Apple HomeKit ebenfalls kompatibel:

  • SupraMatic Serie 4 (HCP-Adapter HAP 1 erforderlich)
  • ProMatic Serie 4 (HCP-Adapter HAP 1 erforderlich) 

Apple HomeKit WLAN-InnentasterModul für Apple HomeKit als WLAN-Innentaster; HCP-Adapter relevant für den Anschluss an Torantriebe mit HCP-2-Bus 

Die Smarthome-Funktionen des Tasters sind nur in Verbindung mit einem bestehenden Apple-HomeKit-System verwendbar.

Des Weiteren ist der Innentaster als solcher nutzbar. Mit ihm lassen sich die Funktionen Impuls, Licht, Teilöffnung bedienen.

WLAN-Innentaster mit Apple Home App

Tydom DeltaDore

Das X3D-Gateway bindet Hörmann Torantriebe in das DeltaDore Smarthome-System von Tydom ein. Das Modul erfordert einen Bus-Anschluss am Torantrieb und einen bestimmten Software-Index.

Kompatibel sind somit die Antriebe:

  • SupraMatic Serie 3 (ab Software Index C)
  • RotaMatic Serie 1 (ab Index G)
  • RotaMatic Serie 2
  • LineaMatic Serie 1 (ab Index E)
  • LineaMatic Serie 2
  • VersaMatic 

Smart-Home-Modul DeltaDore X3D für Hörmann-AntriebeDeltaDore X3D für Hörmann-Torantriebe mit HCP-Bus-1-Steckplatz; mit HCP-Adapter für Anschluss an Antrieb mit HCP 2

Das Modul wurde für den Hörmann HCP1-Bus entwickelt, kann aber mit dem Adapter HAP1 auch am HCP2-Anschluss genutzt werden. In diesem Zusammenhang lassen sich damit ebenso

  • SupraMatic Serie 4 (HCP-Adapter HAP 1 erforderlich)
  • ProMatic Serie 4 (HCP-Adapter HAP 1 erforderlich)

in das Smarthome-System integrieren.

Der Antrieb kann nur in ein bestehendes DeltaDore eingebunden werden. Die vollständige Integration, Steuerung und Programmierung des Torantriebs als Smarthome-Komponente erfolgt über die Tydom-App.

X3-D-Gateway | X3D-Gateway mit HCP-Adapter

KNX Gateway

Seit 2020 gibt es auch für KNX ein Gateway zur Einbindung von Hörmann Torantrieben.

Das KNX-Modul wird nur mit HCP2-Bus kompatibel sein. Es lässt sich somit nur an die Garagentorantriebe Serie 4 anschließen:

  • SupraMatic Serie 4
  • ProMatic Serie 4

KNX Gateway für Antriebe mit HCP 2KNX Gateway für Antriebe mit HCP 2

Das Modul ermöglicht die Steuerung, Statusabfrage und Integration des Torantriebs in ein bestehendes KNX-System.

Hörmann KNX-Gateway

Einbindung über Smarthome-Aktoren

Innentastereingang

Jeder Hörmann Torantrieb verfügt über einen Anschluss für einen potentialfreien Schließer, der etwa für einen einfachen Innentaster genutzt werden kann. Alternativ kann der Innentastereingang über ein potentialfreies Schaltrelais geschaltet werden.

Sind für ein Smarthome-System auch potentialfreie Schaltaktoren erhältlich, so kann man damit den Torantrieb über den Innentaster-Eingang steuern. Diese Methode ist für alle Torantriebe anwendbar, die zumindest über einen solchen Eingang für die Impuls-Funktion verfügen.

Meist ist jedoch nur die Ansteuerung einer einzigen Funktion, der Impulsfunktion, möglich. Zudem gibt es keine Rückmeldung bezüglich der Torposition.

Universaladapterplatinen UAP 1 und UAP 1 HCP

Wird zwischen einem potentialfreien Smarthome-Aktor und dem Hörmann Torantrieb eine Universaladapterplatine geschaltet, können mehrere Funktionen einzeln vom Smarthome angesteuert werden.

 

Die UAP 1 hat vier Eingänge: Licht, Tor-Auf, Tor-Zu und Teilöffnung. Die UAP 1 HCP verfügt über sechs Eingänge: Licht, Tor-Auf, Tor-Zu, Impuls, Teilöffnung und Lüftungsposition.

Die UAP 1 ist kompatibel zu den Torantrieben mit HCP1-Bus:

  • SupraMatic Serie 3
  • SupraMatic Serie 2 (ab Index D)
  • RotaMatic Serie 1 (ab Index B)
  • RotaMatic Serie 2
  • LineaMatic Serie 1 (ab Index C)
  • LineaMatic Serie 2
  • VersaMatic

Die UAP 1 HCP ist für Torantriebe mit HCP2-Bus geeignet:

  • SupraMatic Serie 4
  • ProMatic Serie 4

Beide Universaladapterplatinen verfügen zudem über jeweils drei Ausgänge. Zwei davon sind für die Torendlagenrückmeldung Tor-Auf und Tor-Zu vorgesehen.

Mit entsprechenden Eingängen auf Seiten des Smarthome-Systems können die Rückmeldungen ausgelesen und die Torposition abgefragt werden.

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Hilfe bei Schwergängigkeit: Garagentorantriebe nachträglich ölen
Drehtorantriebe Test
Unterschiede bei den Garagentorantrieben SupraMatic zum ProMatic
Garagentorantrieb Test
Garagentorantrieb ohne Strom
Garagentorantrieb Bosch
Hörmann Garagentorantrieb Ersatzteile – Verschleißteile einfach austauschen
Die Hörmann Innentaster – komfortable Funkverbindung für den Torantrieb


Weitere Produkte:
Hörmann ProMatic Garagentorantrieb Serie 3 BiSecur
Hörmann Garagentor 2315 x 2080 mm mit oder ohne Torantrieb
Hörmann Garagentor 2440 x 2080 mm mit oder ohne Torantrieb
Hörmann RotaMatic Drehtorantrieb
Hörmann RotaMatic P Drehtorantrieb
Hörmann RotaMatic-Set P/PL, 2-flügelig, Drehtorantrieb
Hörmann RotaMatic Akku Solar Drehtorantrieb
Hörmann RotaMatic PL Drehtorantrieb