Shop Kategorie wählen

Welche Schiene passt zum Tor?

Die Schiene für das Garagentor richtet sich nach der Höhe des Tores. Je größer das Tor ist, desto weiter muss auch die Schiene nach innen führen. Denn so kann der Antrieb die verschieden langen Tore sicher bewegen. Die Unterteilung der Schienen erfolgt bei Hörmann nach den Bezeichnungen K, M und L.
  K-Schiene M-Schiene L-Schiene
Schwingtore Bis 2500mm Höhe Bis 2750mm Höhe Bis 3000mm Höhe
Sectionaltore mit
Federwelle vorne oben
Bis 2250mm Höhe Bis 2500mm Höhe Bis 3000mm Höhe
Sectionaltore mit
Federn seitlich oder
oben hinten
Bis 2125mm Höhe Bis 2375mm Höhe Bis 3000mm Höhe
Alle Schienentypen haben zudem auch verschiedene Längen. Die kurze Schiene K hat eine Gesamtlänge von 3200 mm. Ihr Bewegungshub steht bei 2475 mm. Die Länge der mittleren Schiene M beträgt 3450 mm und ihr Bewegungshub 2725 mm. Die Modelle der Schiene L sind mit einer Gesamtlänge von 4125 mm deutlich am längsten. Ihr Hub erstreckt sich auf 3400 mm. Die Schienen von Hörmann werden einteilig geliefert, da eine zweiteilige Schiene zu unstabil ist. Dazu kommst, dass das einteilige Modell bereits moniert und wartungsfrei ist. Auch der geräuscharme Betrieb ergänzt die Vorzüge der einteiligen Schiene. Die Antriebsschienen von Hörmann verfügen über eine automatische Notverriegelung in der Schiene. Das heißt, dass bei verschlossenem Garagentor ein Einrasten der Aufschiebesicherung automatisch erfolgt. Die Aufschiebesicherung rastet in den Anschlag der Führungsschiene ein. Hier ist sie sofort verriegelt und gegen äußeres Einwirken gesichert. Die mechanische Funktionsweise erlaubt auch ein Benutzen ohne Stromversorgung.

Sie mögen diesen Beitrag?

458
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×