Anleitung Hörmann 5-Kanal-Empfänger ESE und ESE-MCX BiSecur

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen bidirektionalen 5-Kanal-Empfänger der Marke Hörmann. Folglich können mit diesem Gerät fünf verschiedene Funktionen bedient werden können. Weiterhin hat der ESE auch eine Rückmeldefunktion, wodurch die Abfrage der Torposition möglich ist. Allerdings muss dafür ein passender Antrieb vorhanden sein. Mit dem ESE Empfänger können ältere Hörmann Antrieben oder Fremdfabrikate nicht auf die BiSecur-Technologie umgerüstet werden.

Wie kann man den ESE, 868 MHz,BiSecur einfach und unkompliziert montieren?

Unter Umständen kann sich eine Montage etwas schwieriger gestalten. Daher hat Hörmann der Betriebsvorschrift eine Skizze beigefügt, die Sie währenddessen unterstützt.

Wie wird der ESE, 868 MHz, BiSecur angeschlossen?

Der Empfänger muss mit der Systemleitung an der BUS-Buchse auf der Antriebsplantine angeschlossen werden.

Wie können die Funkcodes eingelernt werden?

Sie können höchstens 300 Funkcodes am ESE, 868 MHz, BiSecur einlernen. Diese können auf die einzelnen Kanäle verteilt werden. Wird der gleiche Funkcode auf zwei verschiedene Kanäle gelernt, wird der zuerst gelernte Code entfernt. Ähnlich verhält es sich, wenn mehr als 300 Codes eingelernt werden. Die zuerst Gelernten werden entfernt.

Wie erhalte ich eine Rückmeldung über die Torposition?

Kapitel 9 enthält alle für Sie wichtigen Informationen bezüglich dieser Fragestellung. Außerdem finden Sie dort auch eine Tabelle, in der alle möglichen Torpositionen aufgeschlüsselt sind.

Was ist ein Reset?

Bei einem Reset werden alle Funkcodes ausnahmslos gelöscht (siehe Kapitel 11).

Sie mögen diesen Beitrag?

28
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×