Anleitung Hörmann Funk-Codetaster FCT 3 BiSecur

Der hier vorliegende Funk-Codetaster FCT 3, BiSecur wird über eine Tastatur bedient. Dies unterscheidet ihn maßgeblich von anderen Produkten. Das Verlieren Ihres Schlüssels hat damit ein Ende. Der FCT 3 sendet bis zu drei Funksignale aus, sodass die Steuerung von drei verschiedenen Funktionen oder Antrieben möglich ist. Selbstverständlich ist der Codetaster abwärtskompatibel, da er die BiSecur-Technologie nutzt.

Montage des FCT 3 BS

Beim Montieren Ihres neuen Funk-Codetasters sollten Sie folgenden Hinweis beachten: Eine Montage auf Metall kann Einfluss auf die Reichweite haben. Zudem muss kontrolliert werden, ob von dem jeweiligen Montageort eine Verbindung zwischen Funkcode und Empfänger besteht. Sollten noch Fragen zur Montage bestehen, ziehen Sie bitte die Anleitung zu Rate. Dort finden Sie Bilder, die Ihnen beim Zusammenbau behilflich sind.

Einsetzen der Batterie

Sobald die Batterie eingebaut ist, ist das Gerät betriebsbereit. In der Betriebsvorschrift finden Sie diesbezüglich Bilder.

Betrieb

Es ist wichtig zu wissen, dass jedem programmierten Zahlencode ein entsprechender Funkcode zugeordnet ist. Je nachdem welchen Funkcode Sie senden möchten, müssen Sie die Schlüssel-Taste sowie den jeweiligen Zahlencode betätigen.

Programmierung der Zugangscodes

Wie können Sie den ersten, zweiten und dritten Zugangscode programmieren? Und wie kann dieser wieder geändert werden? Kapitel 8 und 9 in der Bedienungsanleitung geben Ihnen darüber Aufschluss.

Normalbetrieb und Klingel-/ Lichttaste

Selbstverständlich ist auch ein Normalbetrieb des Funk-Codetasters möglich. Außerdem ist ein Senden durch die Klingel-/ Lichttaste denkbar. Mit Hilfe dieser Taste können Sie z.B. eine Klingel oder ein Hoflicht ohne Umwege benutzen. Alle dafür notwendigen Informationen finden Sie in Kapitel 10.

Lern- und Vererbungsprozess, Mischbetrieb

Hier erfahren Sie alle notwendigen Informationen bezüglich des Lern- und Vererbungsprozesses. Weiterhin ist auch ein Mischbetrieb möglich, sodass bereits vorhandene Handsender vom Funk-Codetaster gelernt werden können. Dies geht allerdings ausschließlich bei Handsendern mit 868 MHz-Festcode.

Neuzuordnung der Funkcodes

Die Zuordnung neuer Funkcodes bezeichnet man als Geräte-Reset. Das Gerät wird in den Auslieferungszustand zurückgesetzt. Zudem können Sie bei Bedarf den 868 MHz-Festcode einstellen. Weitere Hinweise sind in Kapitel 12 nachzulesen.

LED-Anzeige

Bei der Programmierung werden Sie bestimmt schon festgestellt haben, dass der Codetaster in unterschiedlichen Farben sowie verschiedenen Frequenzen aufleuchtet. Der Hersteller hat der Bedienungsanleitung ein Farbverzeichnis beigefügt, sodass Sie Zustand und Funktion detailliert nachvollziehen können.

Sicherheitshinweise und Gerätereinigung

Es gibt einige Sicherheitsbestimmungen, die es zu beachten gilt. Nehmen sie diese Bestimmungen bitte ernst, um das Unfallrisiko zu minimieren. Weiterhin gibt es auch bestimmte Reinigungsvorschriften, denn durch eine falsche Reinigung kann das Gerät beschädigt werden.

Sie mögen diesen Beitrag?

87
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×