Einbauanleitung Hörmann Garagentorantrieb SupraMatic 3

Wissenswertes zum Hörmann SupraMatic 3

Sachkundiger Einbau mit der Originalbetriebsanleitung SupraMatic E 3

Der leistungsstarke Garagentorantrieb SupraMatic der Serie 3 besticht durch einen kräftigen Gleichstrommotor, qualitative hochwertige Materialien und eine Top Verarbeitung. Damit ist der SupraMatic 3 das Topmodell der Hörmann Garagentorantriebe. Wichtig ist eine qualifizierte Montage der einzelnen Komponenten und eine kompetente Elektroinstallation. Unter Beachtung der Hörmann Sicherheitshinweise, der selbsterklärenden Bebilderung und der allgemeinverständlichen Montageanleitung ist eine gefahrlose Inbetriebnahme des SupraMatic 3 problemlos möglich. Vom Einlernen des Antriebes über die Festlegung der Aufhaltezeit und der Lüftungsposition bis zur Programmierung des automatischen Zulaufes werden alle Schritte erläutert, um das entsprechende Menü zu aktivieren.

Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten für Hörmann SupraMatic Zubehör

Für die komfortable Steuerung Ihres SupraMatic P 3 sind in der Betriebsanweisung zahlreiche Möglichkeiten beschrieben. Beispiele dafür ist der externe 3-Kanal-Funk-Empfänger HE3 BiSecur, aber auch ein oder mehrere Taster mit Schließerkontakten (potentialfrei) wie der Hörmann Funk-Innentaster FIT 2 oder der Schlüsseltaster STUP 40 können parallel angeschlossen werden. Die ausgereifte Betriebsanleitung erklärt auch sicherheitsrelevante Funktionen wie den Anschluss einer Hörmann Lichtschranke EL 31, eines Schlupftürkontaktes STK 2 oder einer Schließkantensicherung. In der technischen Beschreibung des SupraMatic 3 BiSecur findet man außerdem den Schaltplan für den Anschluss eines Hörmann Optionsrelais HOR 1 zur Steuerung einer externen Beleuchtung oder Warnleuchte bzw. für die Universaladapterplatine UAP 1 zur Steuerung der Antriebsbeleuchtung. Abschließend erläutert das Handbuch den Einsatz des Hörmann Not-Akku HNA 18 am SupraMatic bei Stromausfall.

Fernbedienung des modernen SupraMatic Serie 3 mit dem Handsender HS 5 BS

Sehr ausführlich befasst sich die Bedienungsvorschrift mit den Handsendern HS 5 BiSecur der neuesten Generation für Hörmann Garagentorantriebe SupraMatic 3. Das extrem sichere Verschlüsselungsverfahren BiSecur arbeitet mit 128-Bit Verschlüsselung und verhindert das Kopieren des Funksignals zuverlässig. Mit dem 5-Tasten-Handsender HS 5 BS ist neben dem Öffnen des Garagentores auch das Einschalten des Lichts und Dank der bidirektionalen Funktechnik sogar die Abfrage der aktuellen Torposition möglich. Die Montagevorschrift enthält neben möglichen Fehlermeldungen, Warnmeldungen und Betriebszuständen des SupraMatic der Serie 3 zusätzlich Informationen zur Prüfung und Wartung, zur Spannung des Zahngurtes, zur Demontage und Entsorgung sowie die ausgesprochen verbraucherfreundlichen Hörmann Garantiebedingungen.

Sie mögen diesen Beitrag?

2
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×