SOMMER AP Funkwandtaster SOMtouch, weiß

  • SOMloq2-Funktaster für viele SOMMER-Antriebe
  • abwärtskompatibel auch zu SOMloq Rollingcode
  • zwei Befehlstasten für Befehle Tor-Auf u. Tor-Zu
  • eine Statustaste zur Abfrage der Torposition
SOMMER
55,95 €

Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • S10447-00001
Der Funkinnentaster SOMtouch dient als eine an der Wand angebrachte Fernbedienung für SOMMER... mehr

Beschreibung zu SOMMER AP Funkwandtaster SOMtouch, weiß

Der Funkinnentaster SOMtouch dient als eine an der Wand angebrachte Fernbedienung für SOMMER Torantriebe. Er ist somit eine praktische Alternative zu klassischen Wandtastern, da im Gegensatz zu diesen keine aufwendigen Installationen erforderlich sind. Sie können den SOMtouch sowohl an Antrieben mit SOMloq2- als auch mit SOMloq-Rollingcode-Empfängern anlernen. Mit den zwei größeren Bedientasten können wahlweise zwei Funktionen oder auch zwei Torantriebe bedient werden. Hinzu kommt eine kleine dritte Taste, die zur Statusabfrage Ihrer Toranlage dient. Der SOMtouch ist in den Varianten weiß und anthrazit erhältlich.

Lieferumfang

  • 1 x SOMMER 2-Befehl-Funkwandtaster SOMtouch (Aufputz) 868,95 MHz SOMloq2, weiß
  • Klebepad (für Klebemontage)
  • Schrauben u. Dübel (für Schraubmontage)
  • Batterie Typ CR 2032
  • Bedienungsanleitung

Der SOMtouch ist der neue Funkwandtaster vom Hersteller SOMMER, der zeitgleich zum Funkstandard SOMloq2 eingeführt wurde. Er eignet sich somit auch für die neueren Garagentorantriebe base+ und pro+, die ausschließlich mit SOMloq2-Funkempfänger ausgeliefert werden. Ein Funktaster ist hierbei immer eine praktische Alternative zum klassischen Wandtaster, da keine aufwendige Verkabelung zwischen Taster und Antrieb notwendig ist. Sie können den Taster einfach wie einen Handsender am Torantrieb anlernen und schon lässt dieser sich über die Tasten bedienen.

Das Design des neuen Innentasters SOMtouch wurde weitestgehend von dessen Vorgänger dem SOMMER 3-Befehl-Funkwandtaster übernommen. So ist das Gehäuse mit seinen äußeren Abmessungen von 80 x 85 mm nahe an den Maßen klassischer Lichtschalter und Steckdosen gehalten. Die Oberseite des Tasters ist zur Mitte hin leicht gewölbt, wird aber niemals dicker als 14 mm. Des Weiteren befinden sich darauf zwei formschöne Tasten, die in deren Form schon die Richtungen Tor-Auf und Tor-Zu andeuten. Dazu gibt es seitlich der Mitte noch eine weitere kleine ovale Taste. Bei der hier erhältlichen Variante ist das gesamte Gehäuse inkl. der Tasten weiß gestaltet. Es ist aber unter der Artikelnummer S10447-00002 auch eine Variante mit schwarzem Gehäuse und weißen Tasten erhältlich.

Beim SOMtouch handelt es sich um einen sogenannten 2-Befehl-Wandtaster, bei dem insgesamt zwei Befehlstasten zur Verfügung stehen. Dies sind die beiden größeren Tasten, die sich rechts von der Mitte befinden. Auf jeder davon kann jeweils eine Funktion oder Befehl eines Torantriebs angelernt werden. Bei einem Garagentorantrieb würde es sich so z. B. anbieten, die obere Taste auf den Befehl Tor-Auf und die untere auf Tor-Zu zu programmieren. Es ist allerdings nicht zwingend erforderlich beide Tasten mit demselben Torantrieb zu verknüpfen. Man könnte alternativ auch je eine Funktion von zwei Antrieben anlernen.

Die kleinere dritte Taste ist beim SOMtouch als Statustaste vorgesehen. Mit deren Hilfe ist es möglich, auch den Status Ihrer Toranlage abzufragen. Vorrausetzung ist lediglich, dass am Antrieb ein SOMloq2-Funkempfänger vorhanden ist. Wird diese Statustaste gedrückt, so geht der SOMtouch in den Abfragemodus über. Die eigentliche Abfrage wird durch Betätigung einer mit dem gewünschten Antrieb verbundenen Befehlstaste gestartet; die Antwort erfolgt dann über die rechts befindliche Status-LED. Ist das Garagentor verschlossen, so blinkt die LED nun grün. Ein offenes Tor wird im Gegensatz dazu durch ein rotes Blinken signalisiert.

Bevor Sie sich einen SOMtouch Innentaster bestellen, sollten Sie überprüfen, ob das Gerät auch zu Ihrem Antrieb kompatibel ist. So ist Funkzubehör vom Hersteller SOMMER in der Regel auch nur für Torantriebe derselben Firma geeignet. Ist Ihr Antrieb eines anderen Herstellers, so funktioniert der Taster meist nicht. Generell ist der SOMtouch auf den Funkstandard 868,95 MHz SOMloq2 ausgelegt. Der volle Funktionsumfang inkl. Torabfrage ist also nur dann gewährleistet, wenn der vorhandene Empfänger denselben Standard nutzt. Sie können den Taster jedoch auch für ältere Torantriebe mit SOMloq-Rollingcode-Empfänger verwenden, hier allerdings ohne die Sonderfunktionen Statusabfrage, Hop und Auto-Repeat. Arbeitet Ihr SOMMER-Torantrieb mit einem noch älteren Funksystem wie z. B. 40 MHz, so ist der SOMtouch nicht kompatibel, da dieser keine Frequenzen außerhalb des 868-MHz-Bandes unterstützt.

Kompatible SOMMER Torantriebe

  • Garagentorantrieb S 9060 base+ (inkl. Sonderfunktionen Statusabfrage u. Auto-Repeat)
  • Garagentorantrieb S 9080 base+ (inkl. Sonderfunktionen Statusabfrage u. Auto-Repeat)
  • Garagentorantrieb S 9110 base+ (inkl. Sonderfunktionen Statusabfrage u. Auto-Repeat)
  • Garagentorantrieb S 9060 pro+ (inkl. Sonderfunktionen Statusabfrage u. Auto-Repeat)
  • Garagentorantrieb S 9080 pro+ (inkl. Sonderfunktionen Statusabfrage u. Auto-Repeat)
  • Garagentorantrieb S 9110 pro+ (inkl. Sonderfunktionen Statusabfrage u. Auto-Repeat)
  • Garagentorantrieb Aperto A 550 L (inkl. Sonderfunktionen Statusabfrage u. Auto-Repeat)
  • Garagentorantrieb Aperto A 800 XL (inkl. Sonderfunktionen Statusabfrage u. Auto-Repeat)
  • Drehtorantrieb twist 200 E/ 200 EL (Sonderfunktionen nur mit SOMloq2-Empfänger)
  • Drehtorantrieb twist 350/ 350 rapido (Sonderfunktionen nur mit SOMloq2-Empfänger)
  • Drehtorantrieb twist XL (Sonderfunktionen nur mit SOMloq2-Empfänger)
  • Drehtorantrieb twist UG/ UG+ (Sonderfunktionen nur mit SOMloq2-Empfänger)
  • Drehtorantrieb AM (Sonderfunktionen nur mit SOMloq2-Empfänger)
  • Schiebetorantrieb STArter/ STArter+ (nur Befehlstasten, keine Sonderfunktionen)
  • Schiebetorantrieb Runner/ Runner+ (Sonderfunktionen nur mit SOMloq2-Empfänger)
  • Schiebetorantrieb SP 900 (Sonderfunktionen nur mit SOMloq2-Empfänger)
  • Schiebetorantrieb SM 40 T (nur Befehlstasten, keine Sonderfunktionen)
  • Schiebetorantrieb DS 600 / DS 1200 (nur Befehlstasten, keine Sonderfunktionen)

Funkstandard SOMloq 2

Der SOMMER SOMtouch ist der erste Funktaster, der mit dem bidirektionalen Standard 868,95 MHz SOMloq2 arbeitet. Bidirektional bedeutet, dass das Gerät nicht nur Signale verschicken, sondern gleichzeitig auch Informationen vom Antrieb zurückerhalten kann. Die Funksignale können somit vom Taster zum Antrieb, aber auch zurück vom Antrieb zum Taster versendet werden. Erst mit diesem Zweirichtungsfunk sind bestimmte Sonderfunktionen, wie z. B. die Statusabfrage, möglich. So funktioniert diese Abfrage nur deshalb, weil der Torantrieb in der Lage ist, Informationen bezüglich der Torposition zurück an den SOMtouch zu senden.

Neben der Statusabfrage gibt es bei dem Funktaster noch zwei weitere Funktionen, die den bidirektionalen Funk nutzen. Dies wäre zum einen die sogenannte Hop-Funktion. Empfängt hier etwa der Taster das Signal eines in der Nähe befindlichen SOMloq2-Handsenders, so kann er dieses verstärkt an den Torantrieb weitergeben. Der SOMtouch arbeitet also hier wie ein klassischer Repeater, der so die Übertragung vom Handsender auf den Antrieb verbessern kann.

Auf der anderen Seite gibt es da auch noch die Auto-Repeat-Funktion, die durch längeres gedrückt halten der jeweiligen Befehlstaste ausgelöst wird. Bei Auto-Repeat wiederholt der Taster den jeweiligen Funkbefehl bis zu fünfmal im Abstand von je drei Sekunden. Diese Wiederholung geht allerdings sofort zu Ende, wenn einer der Befehle am Antrieb ankommt und dieser eine entsprechende Bestätigung zurücksendet. Es ist somit sichergestellt, dass ein Befehl nicht mehrmals ankommt und so unerwünschte Reaktionen des Torantriebs herbeiführt. Erfolgt keine entsprechende Rückmeldung, so wird der Auto-Repeat fünfmal ausgeführt und dann ebenfalls beendet.

Der SOMloq2-Funkstandard zeichnet sich weiterhin auch durch dessen Sicherheitsprofil aus. So werden bei diesem Standard nach wie vor wechselnde Funkcodes verwendet. Bei diesem Prinzip, welches auch Rollingcode genannt wird, werden die jeweiligen Codes nur ein einziges Mal verwendet und im Anschluss verworfen. Das Mitschneiden von Funkcodes ist somit zwecklos, da diese nicht noch ein zweites Mal verwendet werden können. Zusätzlich ist der Funksystem nun aber auch durch eine 128-Bit-AES-Verschlüsselung abgesichert, wie sie auch beim Online-Banking genutzt wird. Bei 128 Bit ergeben sich insgesamt 2 hoch 128 verschiedene Möglichkeiten, was für einen Hacker definitiv zu viel ist, um das System mit mobilen Rechnern knacken zu können. Es ist also technisch gesehen nahezu unmöglich, den SOMloq2-Funk mit einfacher Rechnertechnik zu manipulieren.

Technische Daten

  • Funkfrequenz: 868,95 MHz (SOMloq2) u. 868,8 MHz (SOMloq Rollingcode)
  • SOMloq2-Sonderfunktionen: Hop-Funktion, Auto-Repeat
  • Statusabfrage zur Torposition: ja (über Status-LED)
  • Arbeits-Temperaturbereich: -25 bis +65 °C
  • Schutzart: nur für trockene Räume
  • programmierbare Funkbefehle: 2
  • Reichweite: ca. 50 m (unter optimalen Bedingungen)
  • Abmessungen: 80 x 85 x 14 mm
  • Gewicht (inkl. Batterie): ca. 65 g
  • Gehäuse: Kunststoff
  • Gehäusefarbe: Weiß, Tasten weiß
  • Stromversorgung: über Batterie CR 2032

EAN: 4015862986894

Unser Kundenservice

Wir sind für Sie erreichbar!
Mo. bis Fr. in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung.

Telefon: 03 94 21 / 88 900
E-Mail: kontakt@tor7.de

Viele Zahlungsarten
Vorkasse
PayPal (Kreditkarte, EC, giropay)
Nachnahme (zzgl. 5 Euro)

Niedrige Versandkosten
pro Bestellung einmalig 5,90 € (nur DE)
Versandkosten

Passende Kategorien
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "SOMMER AP Funkwandtaster SOMtouch, weiß"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen