SOMMER Handsender Telecody Courier, weiß

  • für Torantriebe von SOMMER mit SOMloq2-Funk
  • bei Antrieben pro+/ base+ auch Paketablagefunktion
  • mit Befehls-Empfangsrückmeldung (bei SOMloq2)
  • auch als Handsender mit 12 Tasten verwendbar
SOMMER
69,95 €

Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • S12829-00003
Der Telecody Courier ist ein SOMMER-Funkzubehör, das sowohl als Handsender, als auch als... mehr

Beschreibung zu SOMMER Handsender Telecody Courier, weiß

Der Telecody Courier ist ein SOMMER-Funkzubehör, das sowohl als Handsender, als auch als Codetaster und somit universell verwendbar ist. So sind z. B. die mit den Ziffern 1 bis 0 markierten Funktionstasten wahlweise mit Zahlencode oder bei Nutzung als Handsender auch ohne Codeingabe programmierbar. Zusammen mit zwei weiteren, nicht codierbaren Tasten stehen so insgesamt 12 Befehlstasten zur Verfügung. Des Weiteren beherrscht der Telecody Courier auch die Sonderfunktion Paketablage, mit welcher Sie Ihrem Paketzusteller einen begrenzten Zugang zur Garage als Ablageort gewähren können.

Lieferumfang

  • 1 x SOMMER 12-Befehl-Handsender Telecody Courier weiß, 868,95 MHz SOMloq2
  • Aluminium-Halterung
  • Batterie Typ CR 123A (befindet sich im Handsender)
  • Bedienungsanleitung

Der praktische Sommer 4-Befehl-Handsender Telecody Courier

Das für den Funkstandard SOMloq2 entwickelte Funkzubehör Telecody Courier hat die Besonderheit, dass es sowohl als Codetaster aber auch als Handsender eingesetzt werden kann. So ist das Gerät mit 10 programmierbaren Zifferntasten ausgestattet. Auf jede dieser Tasten kann ein Befehl bzw. eine Funktion eines SOMMER-Torantriebs angelernt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, entsprechende Befehle mit einem zwei- bis achtstelligen Zahlencode abzusichern, sodass diese nur dann ausgeführt werden, wenn zuvor der korrekte Code eingegeben wurde. Hinzu kommen noch zwei nicht codierbare Funktionstasten, auf denen man weniger sicherheitsrelevante Befehle, wie z. B. Licht, programmieren könnte.

Beim Telecody Courier ist das Gehäuse gegenüber Staub und Feuchtigkeit abgedichtet (Schutzart IP 64), sodass das Gerät auch im Freien angebracht werden kann. Das Gehäuse ist bei der hier erhältlichen Variante aus weißem Kunststoff gefertigt, alternativ ist aber auch ein Telecody Courier in Schwarz erhältlich. Die Tasten, welche mit Ausnahme der Kreistasten ebenfalls in weiß gehalten sind, sind zudem mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, damit diese auch im Dunkeln gut erkennbar sind. Es wird außerdem eine stabile Aluminium-Halterung zur Wandmontage mitgeliefert. Dank dieser ist es möglich, den Telecody fest aber für jeden gut sichtbar neben dem Garagentor zu platzieren.

Der Telecody ist aber auch als größerer Handsender für mehrere Torantriebe verwendbar. So ist es bei den Zifferntasten nicht zwingend erforderlich, einen Zahlencode zu programmieren. Die Tasten können also auch so eingestellt werden, dass ein Tastendruck auf die jeweilige Ziffer ausreicht, um den entsprechenden Befehl auszulösen. Zusammen mit den zwei nicht codierbaren Kreistasten verfügt der Telecody über 12 programmierbare Befehlstasten. Mit diesen können Sie selbst dann, wenn pro Antrieb alle 4 verfügbaren Funktionen (z. B. Impuls, Tor-Auf, Tor-Zu oder Licht) genutzt werden, problemlos mehrere Torantriebe steuern. Es würde also ein Telecody ausreichen, um etwa einen Einfahrtstorantrieb zusammen mit zwei Garagentorantrieben bedienen zu können.

Bitte achten Sie beim Kauf von Funkzubehör immer darauf, dass dieses zum eigenen Torantrieb oder Funkempfänger kompatibel ist. Der Telecody Courier ist nur für Antriebe und Funkempfänger von der Firma SOMMER geeignet. Fremdantriebe werden also nicht unterstützt. Im Telecody ist ein Funkmodul eingebaut, das mit dem Standard 868,95 MHz SOMloq2 arbeitet. Es ist somit zu allen Geräten kompatibel, die ebenfalls diesen Funkstandard verwenden wie z. B. der Funkempfänger SOMup4. Bei der Paketablagefunktion ist jedoch zu beachten, dass diese auch nur an den Garagentorantrieben pro+ und base+, nicht aber bei Einfahrttorantrieben funktioniert. Neben SOMloq2 ist der Telecody bedingt abwärtskompatibel zum älteren Standard 868,8 MHz SOMloq Rollingcode. Die Einschränkung ist hier, dass zwar die normalen Befehlstasten funktionieren, allerdings nicht die Sonderfunktionen wie z. B. die Befehls-Empfangsrückmeldung. Besitzen Sie noch einen alten SOMMER-Antrieb mit 27, 40 oder 433 MHz Funksystem, so funktioniert der Telecody leider nicht, da derartige Systeme nicht unterstützt werden.

Kompatible SOMMER Torantriebe

  • Garagentorantrieb S 9060 base+ (mit allen Sonderfunktionen Rückmeldung u. Paketablage)
  • Garagentorantrieb S 9080 base+ (mit allen Sonderfunktionen Rückmeldung u. Paketablage)
  • Garagentorantrieb S 9110 base+ (mit allen Sonderfunktionen Rückmeldung u. Paketablage)
  • Garagentorantrieb S 9060 pro+ (mit allen Sonderfunktionen Rückmeldung u. Paketablage)
  • Garagentorantrieb S 9080 pro+ (mit allen Sonderfunktionen Rückmeldung u. Paketablage)
  • Garagentorantrieb S 9110 pro+ (mit allen Sonderfunktionen Rückmeldung u. Paketablage)
  • Garagentorantrieb Aperto A 550 L (mit allen Sonderfunktionen Rückmeldung u. Paketablage)
  • Garagentorantrieb Aperto A 800 XL (mit allen Sonderfunktionen Rückmeldung u. Paketablage)
  • Drehtorantrieb twist 200 E/ 200 EL (mit Rückmeldung wenn SOMloq2-Empfänger vorhanden)
  • Drehtorantrieb twist 350/ 350 rapido (mit Rückmeldung wenn SOMloq2-Empfänger vorhanden)
  • Drehtorantrieb twist XL (mit Rückmeldung wenn SOMloq2-Empfänger vorhanden)
  • Drehtorantrieb twist UG/ UG+ (mit Rückmeldung wenn SOMloq2-Empfänger vorhanden)
  • Drehtorantrieb AM (mit Rückmeldung wenn SOMloq2-Empfänger vorhanden)
  • Schiebetorantrieb STArter/ STArter+ (nur Befehlstasten, keine Sonderfunktionen)
  • Schiebetorantrieb Runner/ Runner+ (mit Rückmeldung wenn SOMloq2-Empfänger vorhanden)
  • Schiebetorantrieb SP 900 (mit Rückmeldung wenn SOMloq2-Empfänger vorhanden)
  • Schiebetorantrieb SM 40 T (nur Befehlstasten, keine Sonderfunktionen)
  • Schiebetorantrieb DS 600 / DS 1200 (nur Befehlstasten, keine Sonderfunktionen)

Smarte Paketablage von SOMMER

Die spezielle Sonderfunktion des Telecody Courier ist dessen Paketablagefunktion, die es so nur beim Modell Courier und nicht beim Telecody+ gibt. Sie können mit Hilfe dieser Funktion Ihre Garage ganz einfach als Ablageort für bestellte Sendungen nutzen, indem Sie den Zusteller einen begrenzten Zugang gewähren. So müssen Sie nicht mehr befürchten, bei Abwesenheit ein Paket zu verpassen, da der Zusteller es in ihrer Garage platzieren kann. Hierfür ist es möglich, zwei- bis achtstellige Paketablagecodes zu programmieren, die Sie hinterher an Ihren Zustelldienst übermitteln. Der Zusteller braucht dann nur noch den Code eingeben und das Garagentor fährt in die zuvor eingestellte Öffnungshöhe auf, sodass er das Paket hineinlegen kann. Nach Ablauf einer Aufhaltezeit von 15 Sekunden fährt das Tor wieder von allein zu und Ihre Sendung ist vor Diebstahl geschützt. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, auf den Paketablagecode zu verzichten. In diesem Fall müsste der Zusteller nur die rote Taste betätigen, um die Paketöffnung herbeizuführen. Hier ist aber eine gewisse Vorsicht geboten, da so auch jeder andere das Tor in entsprechende Öffnungshöhe fahren könnte.

Hinweis: In der Werkseinstellung des Telecody Courier ist eine Ablageöffnung von ca. 30 cm eingestellt. Möchten Sie diese höher, also auf mehr als 30 cm stellen, so ist gemäß EN 12453 zwingend eine Lichtschranke erforderlich. Ansonsten lässt sich hier keine größere Öffnungshöhe einstellen. Passend für die Garagentorantriebe base+ und pro+ ist bei SOMMER die Einweg-Lichtschranke 20m, 180° drehbar, 4 Draht (Art-Nr. 7029V000) erhältlich.

Funkstandard SOMloq 2

Der Telecody Courier gehört zu dem umfangreichen Angebot an Zubehör, dass für den SOMMER Funkstandard 868,95 MHz SOMloq2 erhältlich ist. Das Besondere bei diesem im Jahre 2015 eingeführten Standard ist, dass der Funk bidirektional ist. Dies bedeutet, dass Funkübertragungen nun in beide Richtungen, also zum einen vom Sender zum Empfänger, aber auch vom Empfänger zurück zum Sender möglich sind. Hierdurch kann der Torantrieb immer zurück an den Handsender antworten, um etwa zu bestätigen, dass er den Befehl erhalten hat. Die Vorteile des bidirektionalen Funks wurden erstmalig in die Garagentorantriebe base+ und pro+ eingebaut. Mittlerweile kommt SOMloq2 aber auch bei den Einfahrtstorantrieben Twist und Runner sowie bei der Baumarktreihe APERTO zum Einsatz.

Mit dem bidirektionalen Funk ergeben sich verschiedene neue Anwendungsmöglichkeiten, die bei SOMloq Rollingcode noch nicht umsetzbar waren. So ist es z. B. mit Hilfe spezieller Handsender wie dem Pearl Status möglich, Informationen zur aktuellen Torposition abzufragen. Bei anderen Sendermodellen wie dem Pearl Vibe oder dem Slider Vibe gibt es eine Empfangs-Rückmeldefunktion, die jede erfolgreiche Befehlsübermittelung an den Empfänger quittiert. Diese Rückmeldefunktion ist in ähnlicher Weise auch beim Telecody Courier eingebaut. Jedes Mal, wenn ein Funkbefehl beim Torantrieb ankommt, sendet er eine kurze Bestätigung an den Absender zurück. Diese wird dann beim Telecody Courier durch ein etwas längeres (ca. 1 Sekunde) grünes Leuchten der Status-LED angezeigt. Kommt der Befehl aus irgendeinem Grund nicht beim Empfänger an, so leuchtet die LED nicht. Es ist also immer leicht zu erkennen, ob der Antrieb den Befehl erhalten hat oder auch nicht.

Eine weitere Verbesserung des Funkstandards betrifft die Sicherheit der Funkübertragungen. Das Vorgängersystem 868,8 MHz SOMloq Rollingcode setze bereits auf wechselnde Funkcodes. Dies bedeutet, dass jeder Code nur einmal verwendet werden konnte und anschließend verworfen wurde. Mitschnitte mittels Code-Scanner waren somit zwecklos, da sie bereits beim Erzeugen unbrauchbar wurden. Bei SOMloq2 wird dieses Rollingcode-Prinzip nun um eine deutlich sicherere 128-Bit-AES-Verschlüsselung ergänzt, die in ähnlicher Weise auch beim Online-Banking zum Einsatz kommt. 128 Bit bedeutet, dass es insgesamt 2 hoch 128 verschiedene Möglichkeiten an Sicherheitscodes gibt, die ein Hacker alle durchlaufen müsste, um vielleicht den richtigen Code zu knacken. Dies ist mit heutiger Rechnertechnik kaum realisierbar, schon gar nicht mit Mobilgeräten vor Ort. Somit ist es für Unbefugte nahezu unmöglich den SOMloq2-Funk zu manipulieren.

Technische Daten

  • Funkfrequenz: 868,95 MHz (SOMloq2) u. 868,8 MHz (SOMloq Rollingcode)
  • SOMloq2-Sonderfunktionen: Hop-Funktion, Empfangsrückmeldung (wird durch Status LED angezeigt)
  • Statusabfrage zur Torposition: nein
  • Telecody Sonderfunktion: Paketablage (nur bei Garagentorantrieben base+, pro+ u. tiga+)
  • Arbeits-Temperaturbereich: -20° bis +55°C
  • Schutzart: IP 64
  • Maximale Anzahl programmierbarer Funkbefehle: 12 (davon 10 mit Zugangscode und 2 ohne)
  • Reichweite: ca. 50 m (unter optimalen Bedingungen)
  • Abmessungen: 147 x 44 x 30 mm
  • Gewicht (inkl. Batterie u. Aluminium-Halterung): ca. 180 g
  • Gehäuse: Kunststoff
  • Gehäusefarbe: Weiß, Ziffertasten weiß, Kreistasten rot
  • Stromversorgung: CR 123A (3V)

EAN: 4015862886149

Produktvideo
Produktvideo
Produktvideo
Produktvideo
Produktvideo
Unser Kundenservice

Wir sind für Sie erreichbar!
Mo. bis Fr. in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung.

Telefon: 03 94 21 / 88 900
E-Mail: kontakt@tor7.de

Viele Zahlungsarten
Vorkasse
PayPal (Kreditkarte, EC, giropay)
Nachnahme (zzgl. 7,50 Euro, nur Deutschland)

Niedrige Versandkosten
pro Bestellung einmalig 5,90 € (nur DE)
Versandkosten

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "SOMMER Handsender Telecody Courier, weiß"

Prüfung der Bewertungen:
Um sicherzustellen, dass die veröffentlichten Bewertungen nur von Verbraucher*innen stammen, die tatsächlich Waren bei uns erworben haben, wird jede Bewertung vor der Freischaltung individuell geprüft.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen