SOMMER Torpfostenbeschlag 200/235,5 twist XL

  • Spezialbeschlag passend für twist XL-Torantrieb
  • für mehr Abstand vom Antrieb zum Torpfosten
  • empfohlen bei rückseitig angebrachten Scharnieren
  • in einer Variante rechts als auch für links erhältlich
SOMMER
66,95 €

Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Anschlag:

Bei dem auf dieser Seite erhältlichen Torpfostenbeschlag 200/235,5 handelt es sich um ein... mehr

Beschreibung zu SOMMER Torpfostenbeschlag 200/235,5 twist XL

Bei dem auf dieser Seite erhältlichen Torpfostenbeschlag 200/235,5 handelt es sich um ein Sonderzubehör für den Drehtorantrieb twist XL. Dessen Hersteller SOMMER bietet das Sonderteil als Alternative zum mitgelieferten Standard-Pfostenbeschlag an, falls dieser aufgrund der vorliegenden Einbausituation nicht passen sollte. So zeichnet sich der Pfostenbeschlag 200/235,5 durch eine deutlich verlängerte und nach Außen hin gekrümmte Lasche für die Antriebseinheit aus. Damit ist dieser Beschlag hervorragend auch für schmale Torpfosten mit rückseitig angebrachten Torscharnieren geeignet.

Lieferumfang

  • SOMMER Torpfostenbeschlag 200/235,5 twist XL, Stahl verzinkt

Hinweis1: Der Torpfostenbeschlag auf dieser Seite hier passt nur zum twist XL-Drehtorantrieb. Allerdings bietet der Hersteller SOMMER ähnlich geformte Beschläge an, die für die anderen Antriebsmodelle geeignet sind. Hierzu gehören der SOMMER Torpfostenbeschlag 163/170,5 twist 200 E/EL (Art-Nr. S12856-00001) als auch der SOMMER Torpfostenbeschlag 203/230,5 twist 350 (Art-Nr. S12854-00001).

Hinweis2: Im Gegensatz zum beidseitig verwendbaren Standardbeschlag gibt es vom gebogenen Pfostenbeschlag für jede Seite eine eigene Variante. So ist einerseits der SOMMER Torpfostenbeschlag 200/235,5 links (Art-Nr. S12858-00001) als auch der SOMMER Torpfostenbeschlag 200/235,5 rechts (Art-Nr. S12859-00001) erhältlich. Bitte achten Sie also beim Kauf darauf, dass Sie das Teil für die richtige Seite bestellen. Handelt es sich um ein 2-flügeliges Tor, so wird immer ein linkes und ein rechtes Teil benötigt.

Außermittige Antriebsmontage mit SOMMER Torpfostenbeschlag 203/230,5

Bei jeder Antriebseinheit des SOMMER twist XL-Torantriebs wird dazu passend auch immer ein Pfostenbeschlag zur Anbringung am Pfeiler mitgeliefert. Hierbei handelt es sich standardgemäß um den Pfostenbeschlag 85/115, bei dem eine ca. 135 mm lange Lasche mittig auf eine 110 x 110 mm messende Grundplatte aufgeschweißt ist. An dem vorderen Ende dieser Lasche, das in Richtung Vorderkante der Grundplatte gezogen ist, befindet sich eine Bohrung zur Befestigung des Torantriebs. Diese Bohrung hat einen seitlichen Abstand von 18 mm zur Vorderkante und einen Abstand in der Tiefe von 115 mm zur Basis der Grundplatte. Mit dem Standardteil lässt sich der twist XL-Antrieb gut an breite Torpfosten mit seitlich angebrachten Torscharnieren montieren.

Ist das Torscharnier aber nicht seitlich zum Tor hin, sondern auf der Pfostenrückseite in Richtung Grundstück montiert, so kann der Drehtorantrieb nicht mit dem Standardbeschlag installiert werden. In diesem Fall wird hier ein Sonderbeschlag mit deutlich verlängerter Lasche benötigt. So werden entsprechende Eigenschaften auch vom SOMMER Torpfostenbeschlag 200/235,5 erfüllt. Hier ist die stark nach Außen gekrümmte Lasche nicht mittig sondern am oberen Rand einer 130 mm breiten und 200 mm hohen Grundplatte aufgebracht. Die Lasche ist insgesamt ca. 255,5 mm lang und das Loch für den Antrieb hat eine vertikale Distanz von 235,5 mm zur am Pfosten befestigten Basis der Grundplatte. Dadurch, dass die Lasche so stark nach Außen gebogen ist, hat diese Bohrung einen seitlichen Abstand von 200 mm zur Vorderkante der Grundplatte. Man spricht bei derartig geformten Pfostenbeschlägen von einer außermittigen Montage, da der Antrieb nicht hinter dem Pfeiler sondern seitlich versetzt installiert wird.

A-Maß, B-Maß und Einbaugeometrie bei rückseitig angebrachten Scharnieren

Vor dem Einbau eines Torantriebs ist es gerade bei Drehtoranlagen wichtig, deren Einbausituation zu kennen. So können sich solche Toranlagen von den Abmessungen der Pfeiler aber auch von der Lage der Torscharniere her deutlich unterscheiden. Sind die Pfosten mindestens 200 mm breit und befinden sich die Torscharniere an der zum Tor gewandten Seite, so lässt sich der twist XL-Antrieb in der Regel auch mit dem mitgelieferten Standardbeschlag montieren. Anders verhält es sich dagegen, wenn sich die Scharniere auf der zum Grundstück zugewandten Rückseite befinden, wo anstatt des Standardteils der SOMMER Torpfostenbeschlag 200/235,5 twist XL empfohlen wird. Der Grund hierfür ist, dass es bezüglich der Einbaugeometrie, also für das A- und B-Maß bestimmte Mindestvorgaben gibt.

Unter dem A-Maß, welches beim twist XL mindestens 140 mm betragen muss, versteht man den seitlichen Abstand zwischen dem Drehpunkt des Torantriebs und dem Drehpunkt des Torscharniers. Bei seitlich montierten Torscharnieren wird dieses A-Maß aus der länge des Scharniers und dem seitlichen Abstand der Befestigung des Antriebs zur Pfosteninnenkante gebildet. Letzterer ist wiederum von der Art des Pfostenbeschlags und dessen Position auf der Pfostenrückseite abhängig. Hätte also das Torscharnier selbst eine Länge von 50 mm, so müssten über den Beschlag noch weitere 90 mm an Distanz dazu beigetragen werden. Anders verhält es sich jedoch bei rückseitig montierten Scharnieren, die so von Ihrer Länge nicht zum A-Maß beitragen. Folglich müsste der Torpfostenbeschlag deutlich weiter vom Torscharnier weg platziert sein, damit das A-Maß von 140 mm erreicht wird. Eine Alternative hierzu sind allerdings Beschläge zur außermittigen Montage, wie dem hier erhältlichen SOMMER Torpfostenbeschlag 200/235,5. Durch die hier stark nach Außen gebogene Lasche (Abstand zur Vorderkante = 200 mm) wird der Antrieb weiter vom Scharnier weg platziert. Zudem kann dieser Beschlag auch bei relativ schmalen Pfeilern (min. 130 mm Breite) benutzt werden.

Beim B-Maß geht es ebenfalls um die Distanz zwischen den Drehpunkten von Antrieb und Torscharnier, dieses Mal jedoch nicht seitlich, sondern in der Tiefe. Um den twist XL-Antrieb korrekt einzubauen muss dieses B-Maß mindestens 160 mm betragen. Bei seitlich montierten Scharnieren wird das B-Maß aus der Länge des verwendeten Pfostenbeschlags (Basis Grundplatte bis Bohrung für Antrieb) und der Einbautiefe des Torscharniers bestimmt. Unter der Einbautiefe versteht sich der Abstand zwischen der Pfosteninnenkante und dem Ansatzpunkt des Torscharniers. Würde man also den mitgelieferten Standardbeschlag 85/115 verwenden, so müsste die Einbautiefe mindestens 45 mm betragen, damit dieser passt. Ist das Torscharnier aber auf der Rückseite des Pfeilers angebracht, so wirkt sich dessen Länge immer negativ auf das B-Maß aus (negative Einbautiefe). Folglich würde man die Scharnierlänge immer von der Länge des Pfostenbeschlags abziehen. Dem entsprechend muss also ein Beschlag mit deutlich verlängerter Lasche verwendet werden, dass am Ende noch ein B-Maß von 160 mm übrigbleibt. Wird hier ein SOMMER Torpfostenbeschlag 200/235,5 verwendet, so kann das Scharnier um bis zu 75 mm herausragen (235,5 mm - 75 mm = 160,5 mm), ohne dass es für das B-Maß kritisch wird.

Technische Daten

  • Sonder-Pfostenbeschlag für SOMMER twist XL-Drehtorantrieb
  • Grundplatte (B x H): 130 x 200 mm
  • Lasche für Antrieb an Oberkante der Grundplatte
  • Abstand Bohrung für Antrieb zur Basis Grundplatte: 235,5 mm
  • seitlicher Abstand Bohrung zur Vorderkante der Grundplatte: 200 mm

Varianten: S12858-00001 (4015862873859) | S12859-00001 (4015862873842)

Unser Kundenservice

Wir sind für Sie erreichbar!
Mo. bis Fr. in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung.

Telefon: 03 94 21 / 88 900
E-Mail: kontakt@tor7.de

Viele Zahlungsarten
Vorkasse
PayPal (Kreditkarte, EC, giropay)
Nachnahme (zzgl. 5 Euro)

Niedrige Versandkosten
pro Bestellung einmalig 5,90 € (nur DE)
Versandkosten

Passende Kategorien
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "SOMMER Torpfostenbeschlag 200/235,5 twist XL"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen