Hörmann Spannkonus für Torsionsfedern am Sektionaltor

  • für Torsionsfedern an Garagen-Sectionaltoren der Baureihen 20, 30 und 40
  • ersetzt Hörmann Artikelnummern 3042114, 3039536, 3006026
  • Gussteil hat Hörmann Artikelnummer 3081045
Hörmann
16,95 € *

Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

  • 3085551
Spannkopf für Torsionsfedern an Norm-Sektionaltoren Dieser Spannkonus wird benötigt,... mehr

Beschreibung zu Hörmann Spannkonus für Torsionsfedern am Sektionaltor

Spannkopf für Torsionsfedern an Norm-Sektionaltoren

Dieser Spannkonus wird benötigt, um eine Torsionsfeder am Sectionaltor mit der entsprechend benötigten Vorspannung zu versehen. Im Laufe der Jahre kann es möglich sein, diese Spannung immer mal wieder nachzustellen. Das kann zu einem Verschleiß des Spannkopfes führen und einen Austausch notwendig machen. Auch beim Ersatz einer defekten Torsionsfeder ist es ratsam, auch gleich den Spannkonus mit auszutauschen.

Der hier angebotene Spannkonus wurde bei allen Hörmann Sektionaltoren der Baureihen 20, 30 und 40 mit Torsionsfeder seit 1986 verbaut. In dieser Zeit veränderten sich die Artikelnummern, so dass dieser Artikel auch unter den Nummern 3042114, 3039536 oder 3006026 bekannt sein könnte. Das reine Bauteil wurde dabei jedoch nicht verändert.

Zum Austausch des Spannkonus muss man den alten Spannkopf vorsichtig lösen, die Torsionfeder entspannen, den Wellenhalter demontieren und die Wellenkupplung lösen. Nun kann man die linke und die rechte Torsionsfederwelle voneinander trennen, sowie die entsprechende Torsionfeder mit dem Spannkonus zusammen abziehen. Nun den Spannkopf austauschen und alles wieder rückwärts zusammenbauen. Dabei bitte unbedingt die Montageanleitung des Sektionaltores beachten und die Torsionsfedern wieder mit der richtigen Vorspannung versehen. Sollte bei dem Auswechseln des Spannkonus der Spiralspannstift N8 x 18 zerstört werden, kann dieser bei uns auf Anfrage unter der Hörmann Artikelnummer 3002250 separat bestellt werden.

Folgende Aufstellung zeigt, welche Baureihen der Hörmann Sektionaltore wann mit dem Hörmann Spannkonus versehen wurden:

  • Sectional-Tore Baureihe 20 07.04.1986 – 07.08.1992
  • Sectional-Tore Baureihe 30 25.09.1991 – 31.05.1999
  • Sectional-Tore Baureihe 40 seit 01.06.1999

Hörmann Sektionaltore erfreuen sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Sie eignen sich für praktisch alle Arten von Garagenöffnungen. Ob diese nun rechteckig sind oder abgeschrägt, einen Segment- oder Rundbogen besitzen, spielt keine Rolle. Die aus mehreren beweglichen und mit Scharnieren verbundenen Sektionen gefertigten Garagentore öffnen sich senkrecht nach oben. Auf diese Weise ergibt sich ein großer Garagenraum, auch in der Breite. Fest verbundene Boden- und Seitendichtungen schützen den Innenraum der Garage zuverlässig vor Schäden von außen wie zum Beispiel Witterungseinflüssen. Die mechanische Beanspruchung von Sektionaltoren durch ihr Eigengewicht und die Torbewegungen durch Öffnen und Schließen bedeuten für die Spannungselemente wie Spannkonus oder Torsionsfeder einen allmählichen Verschleiß. Da ist es gut zu wissen, dass ein kundenorientiertes Unternehmen wie die Hörmann-Gruppe zuverlässig Ersatzteile bereithält. Sogar für ältere Garagen-Sektionaltore gibt es weiterhin Ersatz für die damals verbauten Elemente.

Der Einbau eines Spannkonus sollte nur von Fachpersonal vorgenommen werden, um die Funktion bestmöglich und für viele weitere Jahre zu erhalten.

Produktbeschreibung: | 307
4042533805130

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hörmann Spannkonus für Torsionsfedern am Sektionaltor"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×