Hörmann Funk-Codetaster

Eine relativ einfache Art, den berechtigten Personenkreis für einen Garagenzutritt festzulegen, sind Hörmann Funk-Codetaster. Jeder, der den programmierbaren Code kennt, kann das Garagentor öffnen und schließen. Unterscheidungsmerkmale der Hörmann Funkcodetaster sind die Anzahl der programmierbaren Codes, und damit der zu steuernden Tore oder Funktionen, sowie die Gestaltung und Beleuchtung der Eingabe-Tastatur und nicht zuletzt die Übertragungsfrequenz.

Eine relativ einfache Art, den berechtigten Personenkreis für einen Garagenzutritt festzulegen, sind Hörmann Funk-Codetaster. Jeder, der den programmierbaren Code kennt, kann das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hörmann Funk-Codetaster

Eine relativ einfache Art, den berechtigten Personenkreis für einen Garagenzutritt festzulegen, sind Hörmann Funk-Codetaster. Jeder, der den programmierbaren Code kennt, kann das Garagentor öffnen und schließen. Unterscheidungsmerkmale der Hörmann Funkcodetaster sind die Anzahl der programmierbaren Codes, und damit der zu steuernden Tore oder Funktionen, sowie die Gestaltung und Beleuchtung der Eingabe-Tastatur und nicht zuletzt die Übertragungsfrequenz.


Funktionsweise der Hörmann Funk-Codetaster

Zu den wichtigen Zubehörteilen für Torantriebe und ihre Bedienelemente gehören die Codetaster. Beispielsweise ist der Funkcodetaster FCT3b der Firma Hörmann ein solch essentielles Zubehörteil, mit dem sich sogar bis zu drei Torantriebe steuern lassen. Der eingegebene Code macht einen Schlüssel für das Tor oder auch einen Handsender überflüssig.

Besonders praktisch: Dieser Codetaster verfügt über eine Klappe, die ihn bei Nichtbenutzung vor Staub, Schmutz und Wasser schützt. Wie der Name schon andeutet, wird das Gerät über Funk gesteuert. Für die Torantriebe desselben Herstellers wird die stabile Frequenz 868,3 Mhz verwendet, die eine hohe und weniger störungsanfällig Reichweite aufweist. Auch nachts lässt sich dieser Codetaster gut bedienen, da er beleuchtet ist. Die Batterie, die für die Spannungsversorgung benötigt wird, ist im Lieferumfang erhalten. Für Fremdantriebe ist der Taster aufgrund der speziellen Funkfrequenz nicht zu verwenden. Der Funkcode kann darüber hinaus auch von einem Handsender übermittelt werden.

Noch mehr Möglichkeiten hat man mit dem Funkcodetaster FCT 10 b, mit dem sich sogar bis zu zehn verschiedene Torantriebe ansteuern lassen. Für eine gute Sicht sorgt die blaue Hintergrundbeleuchtung des Tastenfeldes. Die Versorgung mit Strom erfolgt auch hier über die mitgelieferte Blockbatterie. Bei diesem Zubehörteil handelt es sich ebenfalls um eine ausschließlich für die Hörmann-Produkte kompatible Funkcodetastatur.

Selbst für ältere Hörmann-Frequenzen gibt es einen passenden Funk-Codetaster. Der Codetaster FCT 10 ist für bis zu zehn verschiedene Torantriebe ausgestattet. Er läuft auf der Frequenz von 40,685 MHz. Der Funkcode der neuen Modelle kann von einem Handsender übermittelt werden. Dadurch haben alle Codetaster von Hörmann als Zubehör für Garagentorantriebe einen enormen Vorteil.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
Hörmann Funk-Codetaster FCT 3, 868 MHz, BiSecur Hörmann Funk-Codetaster FCT 3, BiSecur
  • zur Steuerung von bis zu 3 Torantrieben oder Funktionen
  • für alle Hörmann Antriebe mit 868 MHz BiSecur und 868 MHz Empfänger (Serie 1, 2 und 3) einsetzbar
68,95 € *

Hörmann Funk-Codetaster FCT 10, 868 MHz, BiSecur Hörmann Funk-Codetaster FCT 10, BiSecur
  • zur Steuerung von bis zu 10 Torantrieben, mit Schiebedeckel
  • für alle Hörmann Antriebe mit 868 MHz BiSecur und 868 MHz Empfänger (Serie 1, 2 und 3) einsetzbar
109,95 € *

Hörmann Funk-Codetaster FCT 3b, 868 MHz Hörmann Funk-Codetaster FCT 3b, 868 MHz
  • mit Klappe zum Schutz und beleuchteter Tastatur
  • nur verwendbar mit Hörmann Empfängern 868 MHz
  • zur Steuerung von bis zu 3 Torantrieben
54,95 € *

Hörmann Funk-Codetaster FCT 10b, 868 MHz Hörmann Funk-Codetaster FCT 10b, 868 MHz
  • mit beleuchteter Tastatur
  • nur verwendbar mit Hörmann Empfängern 868 MHz
  • zur Steuerung von bis zu 10 Torantrieben
104,95 € *

Hörmann Funk-Codetaster FCT 10, 40 MHz Hörmann Funk-Codetaster FCT 10, 40 MHz
  • nur verwendbar mit Hörmann Empfängern 40 MHz
  • zur Steuerung von bis zu 10 Torantrieben
98,50 € *

Hörmann Funk-Codetaster RCT 3b, 433 MHz RC Rolling Code Hörmann Funk-Codetaster RCT 3b, 433 MHz RC Rolling Code
  • für EcoStar Liftronic Garagentorantriebe auf 433 MHz RC
  • bis zu 3 Garagentorantriebe ansteuerbar
56,90 € *

Funktionsweise der Hörmann Funk-Codetaster

Zu den wichtigen Zubehörteilen für Torantriebe und ihre Bedienelemente gehören die Codetaster. Beispielsweise ist der Funkcodetaster FCT3b der Firma Hörmann ein solch essentielles Zubehörteil, mit dem sich sogar bis zu drei Torantriebe steuern lassen. Der eingegebene Code macht einen Schlüssel für das Tor oder auch einen Handsender überflüssig.

Besonders praktisch: Dieser Codetaster verfügt über eine Klappe, die ihn bei Nichtbenutzung vor Staub, Schmutz und Wasser schützt. Wie der Name schon andeutet, wird das Gerät über Funk gesteuert. Für die Torantriebe desselben Herstellers wird die stabile Frequenz 868,3 Mhz verwendet, die eine hohe und weniger störungsanfällig Reichweite aufweist. Auch nachts lässt sich dieser Codetaster gut bedienen, da er beleuchtet ist. Die Batterie, die für die Spannungsversorgung benötigt wird, ist im Lieferumfang erhalten. Für Fremdantriebe ist der Taster aufgrund der speziellen Funkfrequenz nicht zu verwenden. Der Funkcode kann darüber hinaus auch von einem Handsender übermittelt werden.

Noch mehr Möglichkeiten hat man mit dem Funkcodetaster FCT 10 b, mit dem sich sogar bis zu zehn verschiedene Torantriebe ansteuern lassen. Für eine gute Sicht sorgt die blaue Hintergrundbeleuchtung des Tastenfeldes. Die Versorgung mit Strom erfolgt auch hier über die mitgelieferte Blockbatterie. Bei diesem Zubehörteil handelt es sich ebenfalls um eine ausschließlich für die Hörmann-Produkte kompatible Funkcodetastatur.

Selbst für ältere Hörmann-Frequenzen gibt es einen passenden Funk-Codetaster. Der Codetaster FCT 10 ist für bis zu zehn verschiedene Torantriebe ausgestattet. Er läuft auf der Frequenz von 40,685 MHz. Der Funkcode der neuen Modelle kann von einem Handsender übermittelt werden. Dadurch haben alle Codetaster von Hörmann als Zubehör für Garagentorantriebe einen enormen Vorteil.

Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×