Hörmann Torsionsfedern

Torsionsfedern dienen dem Ausgleich des Torgewichtes und sind somit in nahezu jedem Sektionaltor vorzufinden. Auf die Federn wirken hohe Kräfte ein und sie sind somit einer ständigen Belastung ausgesetzt. Das führt dazu, dass Torsionsfedern zu den Verschleißteilen gehören und nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden müssen. Die Größe der Feder ist von dem Gewicht und der Größe des Tores sowie von der Leichtigkeit abhängig. Die passende Feder lässt sich über eine Nummer auf dem Alufähnchen an der Feder ausfindig machen. Am gleichen Tor können dabei Torsionsfedern mit verschiedenen Nummern verbaut sein.

Torsionsfedern dienen dem Ausgleich des Torgewichtes und sind somit in nahezu jedem Sektionaltor vorzufinden. Auf die Federn wirken hohe Kräfte ein und sie sind somit einer ständigen Belastung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hörmann Torsionsfedern

Torsionsfedern dienen dem Ausgleich des Torgewichtes und sind somit in nahezu jedem Sektionaltor vorzufinden. Auf die Federn wirken hohe Kräfte ein und sie sind somit einer ständigen Belastung ausgesetzt. Das führt dazu, dass Torsionsfedern zu den Verschleißteilen gehören und nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden müssen. Die Größe der Feder ist von dem Gewicht und der Größe des Tores sowie von der Leichtigkeit abhängig. Die passende Feder lässt sich über eine Nummer auf dem Alufähnchen an der Feder ausfindig machen. Am gleichen Tor können dabei Torsionsfedern mit verschiedenen Nummern verbaut sein.


Torsionsfedern sind nicht nur in nahezu allen Sektionaltoren zu finden, sie sind darüber hinaus auch sehr hohen Belastungen ausgesetzt. Sie dienen dazu, das Torgewicht auszugleichen. Dabei wirken enorme Kräfte auf die Feder ein. Das führt dazu, dass die Torsionsfedern zu den Verschleißteilen gehören, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen.

Wie hoch die Belastung auf die Torsionsfedern ist, richtet sich nach der Größe des Tores, dem Torgewicht sowie der Leichtgängigkeit des Tores. Normalerweise halten die Federn sogar mehrere Jahrzehnte, bei ungünstigen Ausgangsbedingungen können es allerdings auch nur wenige Jahre sein.

Wichtiger Hinweis: Wird die Torsionsfeder aufgrund eines Federbruchs ausgetauscht, ist es empfehlenswert auch die Feder der anderen Seite zu ersetzen, da sie in der Regel genauso alt ist und die Gefahr besteht, dass sie ebenfalls bald bricht. Der Vorteil: Selbst wenn eine bestimmte Feder nicht mehr hergestellt wird, empfiehlt der Hersteller Alternativfedern, die bedenkenlos verwendet werden können.

Die Nummern für die benötigten Hörmann Ersatzteile kann man dem Alufähnchen an der Feder entnehmen. Doch Achtung: Die Federnnummern sind in der Regel an den Seiten (rechts und links) des Tores unterschiedlich. Bei neueren Sectionaltoren werden statt der Torsionsfeder häufig auch Zugfederpakete verwendet.

Torsionsfedern sind stets hohen Belastungen ausgesetzt und sind in nahezu allen Sektionaltoren vorzufinden. Des Weiteren sind sie stets hohen Belastungen ausgesetzt, denn sie haben die Aufgabe, das Torgewicht auszugleichen. Aus diesem Grund wirken hohe Kräfte auf die Feder ein. Aufgrund der hohen Belastungen gehören die Torsionsfedern zu den Verschleißteilen und müssen regelmäßig ausgetauscht werden. Torsionsfedern sind in unterschiedlichen Größen erhältlich und müssen der Größe des jeweiligen Tores angeglichen werden, denn danach richtet sich die Belastung, die eine Torsionsfeder standhalten muss. Die Belastung auf die Torsionsfeder ist zudem nicht nur von der Größe des Tores, sondern auch von dem Gewicht und der Leichtgängigkeit abhängig. Die Haltbarkeit einer Feder ist sehr variabel. Sie kann über mehrere Jahrzehnte hinweg ihren Dienst leisten, aber bei schlechten Ausgangsbedingungen kann sie auch nur wenige Jahre halten und muss ausgetauscht werden.

Zudem ist darauf zu achten, dass eine Torsionsfeder, die aufgrund eines Federbruches ausgetauscht wird, auch auf der anderen Seite ersetzt wird, denn häufig sind die Federn auf beiden Seiten in dem gleichen Alter und es würde somit die Gefahr bestehen, dass die andere Feder ebenfalls bricht. Sollte eine Feder nicht mehr hergestellt werden, wird seitens des Herstellers eine Alternativfeder für die Torsionsfeder bekannt gegeben. Diese kann problemlos verwendet werden und stellt den Betrieb des Tores sicher.

Des Weiteren lässt sich das nötige Hörmann Ersatzteil sehr leicht ausfindig machen, denn auf dem Alufähnchen an der Feder befindet sich eine Nummer, die darüber Aufschluss gibt. Bei dem Ablesen der Nummer ist jedoch darauf zu achten, dass die Federnummern an den Seiten des Tores verschieden sind. Bei einem neuen Sectionaltor werden zudem häufig Zugfederpakete verwendet und keine Torsionsfedern.

1 von 4
Hörmann Spannkonus für Torsionsfedern am Sektionaltor Hörmann Spannkonus für Torsionsfedern am Sektionaltor
  • für Torsionsfedern an Garagen-Sectionaltoren der Baureihen 20, 30 und 40
  • ersetzt Hörmann Artikelnummern 3042114, 3039536, 3006026
  • Gussteil hat Hörmann Artikelnummer 3081045
16,95 € *

Hörmann Spanndorne für Spannkonus an Torsionsfederwellen Hörmann Spanndorne für Spannkonus an Torsionsfederwellen
  • zum Spannen der Torsionsfedern an Hörmann Sectionaltoren
  • Länge 300 mm, Ø 14 mm
6,90 € *

Hörmann Torsionsfeder R700 Hörmann Torsionsfeder R700 / R19
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • R700 ersetzt auch alte Torsionsfeder R19 (Artikel 3051014)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 70,95 € *

Hörmann Torsionsfeder L700 Hörmann Torsionsfeder L700 / L19
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • L700 ersetzt auch alte Torsionsfeder L19 (Artikel 3051015)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 70,95 € *

Hörmann Torsionsfeder R701 Hörmann Torsionsfeder R701 / R20
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • R701 ersetzt auch alte Torsionsfeder R20 (Artikel 3051016)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 65,95 € *

Hörmann Torsionsfeder L701 Hörmann Torsionsfeder L701 / L20
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • L701 ersetzt auch alte Torsionsfeder L20 (Artikel 3051017)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 65,95 € *

Hörmann Torsionsfeder R702 Hörmann Torsionsfeder R702 / R21
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • R702 ersetzt auch alte Torsionsfeder R21 (Artikel 3051018)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 67,95 € *

Hörmann Torsionsfeder L702 Hörmann Torsionsfeder L702 / L21
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • L702 ersetzt auch alte Torsionsfeder L21 (Artikel 3051019)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 67,95 € *

Hörmann Torsionsfeder R703 Hörmann Torsionsfeder R703 / R22 / R23
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • R703 ersetzt auch alte Federn R22 (Artikel 3051020a) und R23 (Artikel 3051020)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 67,95 € *

Hörmann Torsionsfeder L703 Hörmann Torsionsfeder L703 / L22 / L23
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • L703 ersetzt auch alte Federn L22 (Artikel 3051021a) und L23 (Artikel 3051021)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 67,95 € *

Hörmann Torsionsfeder R704 Hörmann Torsionsfeder R704 / R24
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • R704 ersetzt auch alte Torsionsfeder R24 (Artikel 3051022)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 82,95 € *

Hörmann Torsionsfeder L704 Hörmann Torsionsfeder L704 / L24
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • L704 ersetzt auch alte Torsionsfeder L24 (Artikel 3051023)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 82,95 € *

Hörmann Torsionsfeder R705 Hörmann Torsionsfeder R705 / R25
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • R705 ersetzt auch alte Torsionsfeder R25 (Artikel 3051024)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 95,95 € *

Hörmann Torsionsfeder L705 Hörmann Torsionsfeder L705 / L25
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • L705 ersetzt auch alte Torsionsfeder L25 (Artikel 3051025)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 95,95 € *

Hörmann Torsionsfeder R706 Hörmann Torsionsfeder R706
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihe 40
  • Sectionaltorfeder R706 ersetzt alte Artikelnummer 3051026
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 90,95 € *

Hörmann Torsionsfeder L706 Hörmann Torsionsfeder L706
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihe 40
  • Sectionaltorfeder L706 ersetzt alte Artikelnummer 3051027
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 90,95 € *

Hörmann Torsionsfeder R707 Hörmann Torsionsfeder R707 / R26
  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • R707 ersetzt auch alte Torsionsfeder R26 (Artikel 3051028)
  • mit oder ohne Federspannkonus
ab 118,95 € *

1 von 4

Torsionsfedern sind nicht nur in nahezu allen Sektionaltoren zu finden, sie sind darüber hinaus auch sehr hohen Belastungen ausgesetzt. Sie dienen dazu, das Torgewicht auszugleichen. Dabei wirken enorme Kräfte auf die Feder ein. Das führt dazu, dass die Torsionsfedern zu den Verschleißteilen gehören, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen.

Wie hoch die Belastung auf die Torsionsfedern ist, richtet sich nach der Größe des Tores, dem Torgewicht sowie der Leichtgängigkeit des Tores. Normalerweise halten die Federn sogar mehrere Jahrzehnte, bei ungünstigen Ausgangsbedingungen können es allerdings auch nur wenige Jahre sein.

Wichtiger Hinweis: Wird die Torsionsfeder aufgrund eines Federbruchs ausgetauscht, ist es empfehlenswert auch die Feder der anderen Seite zu ersetzen, da sie in der Regel genauso alt ist und die Gefahr besteht, dass sie ebenfalls bald bricht. Der Vorteil: Selbst wenn eine bestimmte Feder nicht mehr hergestellt wird, empfiehlt der Hersteller Alternativfedern, die bedenkenlos verwendet werden können.

Die Nummern für die benötigten Hörmann Ersatzteile kann man dem Alufähnchen an der Feder entnehmen. Doch Achtung: Die Federnnummern sind in der Regel an den Seiten (rechts und links) des Tores unterschiedlich. Bei neueren Sectionaltoren werden statt der Torsionsfeder häufig auch Zugfederpakete verwendet.

Torsionsfedern sind stets hohen Belastungen ausgesetzt und sind in nahezu allen Sektionaltoren vorzufinden. Des Weiteren sind sie stets hohen Belastungen ausgesetzt, denn sie haben die Aufgabe, das Torgewicht auszugleichen. Aus diesem Grund wirken hohe Kräfte auf die Feder ein. Aufgrund der hohen Belastungen gehören die Torsionsfedern zu den Verschleißteilen und müssen regelmäßig ausgetauscht werden. Torsionsfedern sind in unterschiedlichen Größen erhältlich und müssen der Größe des jeweiligen Tores angeglichen werden, denn danach richtet sich die Belastung, die eine Torsionsfeder standhalten muss. Die Belastung auf die Torsionsfeder ist zudem nicht nur von der Größe des Tores, sondern auch von dem Gewicht und der Leichtgängigkeit abhängig. Die Haltbarkeit einer Feder ist sehr variabel. Sie kann über mehrere Jahrzehnte hinweg ihren Dienst leisten, aber bei schlechten Ausgangsbedingungen kann sie auch nur wenige Jahre halten und muss ausgetauscht werden.

Zudem ist darauf zu achten, dass eine Torsionsfeder, die aufgrund eines Federbruches ausgetauscht wird, auch auf der anderen Seite ersetzt wird, denn häufig sind die Federn auf beiden Seiten in dem gleichen Alter und es würde somit die Gefahr bestehen, dass die andere Feder ebenfalls bricht. Sollte eine Feder nicht mehr hergestellt werden, wird seitens des Herstellers eine Alternativfeder für die Torsionsfeder bekannt gegeben. Diese kann problemlos verwendet werden und stellt den Betrieb des Tores sicher.

Des Weiteren lässt sich das nötige Hörmann Ersatzteil sehr leicht ausfindig machen, denn auf dem Alufähnchen an der Feder befindet sich eine Nummer, die darüber Aufschluss gibt. Bei dem Ablesen der Nummer ist jedoch darauf zu achten, dass die Federnummern an den Seiten des Tores verschieden sind. Bei einem neuen Sectionaltor werden zudem häufig Zugfederpakete verwendet und keine Torsionsfedern.

Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×