Hörmann Torsionsfeder L707 / L26

Hörmann Torsionsfeder L707 / L26

  • für Garagen-Sektionaltore der Baureihen 20, 30 und 40
  • L707 ersetzt auch alte Torsionsfeder L26 (Artikel 3051029)
  • mit oder ohne Federspannkonus
Hörmann
ab 118,95 € *

Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Spannkonus:

Formular zur Torsionsfeder-Identifizierung
Austausch der Torsionsfeder L707 / L26 Natürlich gibt es an jedem Garagentor auch Teile, bei... mehr

Beschreibung zu Hörmann Torsionsfeder L707 / L26

Austausch der Torsionsfeder L707 / L26

Natürlich gibt es an jedem Garagentor auch Teile, bei denen es nicht möglich ist, sie vor der täglichen Belastung zu schützen. Sectionaltorfedern gehören zu diesen Verschleißteilen, die früher oder später ausgetauscht werden müssen. Sie sind an den Garagen-Sectionaltoren jeweils paarweise rechts und links eingesetzt und bringen Bewegung in das Garagentor. Je größer und schwerer das Tor ist, desto größer ist die tägliche Belastung. Zahlreiche Garagentorfedern halten der Belastung viele Jahre und sogar Jahrzehnte lang stand. Leider ist es aber auch keine Seltenheit, dass eine der Federn bereits nach relativ kurzer Zeit bricht. In diesem Fall empfiehlt der Garagentorhersteller, immer beide Torfedern zu tauschen. Nur so kann vermieden werden, dass eine der Federn unter der Belastung erneut zusammenbricht. Die Torsionsfeder L707 ist ein Original-Ersatzteil. Dies zeigt sich unter anderem auch an dem kleinen Aluminium-Fähnchen, das Hörmann im Rahmen der Produktion anbringt.

Technische Daten der L707 / L26 (von uns gemessen)

Wicklungsrichtung: Links drehend
Innendurchmesser: 50 mm
Drahtdurchmesser: 6,4 mm
Anzahl der Windungen in entspanntem Zustand: 135
Gesamtlänge in entspanntem Zustand: 864 mm

Federn halten viele Jahre

Ein technisch hochentwickeltes Produkt wie das Sectionaltor besitzt zahlreiche Bauteile mit ganz unterschiedlichen Aufgaben. Zwei davon, die an der rechten und der linken Seite eines Sectionaltores montierten Sectionaltorfedern, sind besonders hohen Belastungen und allmählichem Verschleiß ausgesetzt. Es dauert einige Jahre bis mehrere Jahrzehnte, bis eine Garagentorfeder defekt ist. Sie bricht schließlich, und bei der anderen wird es ebenfalls bald so weit sein. Daher sollten in dem Moment beide Torsionsfedern gemeinsam ausgetauscht werden, um die Tormechanik weiterhin gleichmäßig zu belasten.

Ersatz für veraltete Torsionsfeder L26

Da diese Federn für Hörmann Sectionaltore der älteren Baureihe 20 aus dem Zeitraum April 1986 bis August 1992 konzipiert sind, werden sie heutzutage nicht mehr hergestellt. Stattdessen erscheint nun das gleichwertige Nachfolgemodell L707. Wie alle Produkte unterliegen auch die Ersatzteile strengen Qualitätskriterien. Solide Materialien und sorgfältige Verarbeitung sichern eine verlässliche Funktion und lange Haltbarkeit. Dennoch halten Bauteile wie Torsionsfedern nicht ewig, denn gerade sie müssen enorme Belastungen auf sich nehmen. Je nach Torgröße, Torgewicht, der Leichtgängigkeit des Tores sowie der Häufigkeit seiner Benutzung halten Sektionaltorfedern mehrere Jahre bis sogar Jahrzehnte. Eines Tages jedoch bricht auch die hochwertigste Feder.

Wer ein Sectionaltor von Hörmann besitzt, kann darauf vertrauen, auch nach vielen Jahren noch benötigte Ersatzteile zu bekommen. Das ein Unternehmen beweist, dass man auch erfolgreich sein kann, ohne nur auf schnellen Abverkauf immer neuer Produkte zu setzen. Das in Europa marktführende Unternehmen im Bereich Tore, Türen, Zargen und Antriebe imponiert dazu mit einem gut sortierten Ersatzteillager und hervorragenden Kundenservice.

Produktbeschreibung: | 241
Varianten: 3051917 (4042533685886) | 3051917-OS

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hörmann Torsionsfeder L707 / L26"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×