Shop Kategorie wählen

Schiebetoreantriebe für privaten und gewerblichen Nutzen

Das Schiebetorantrieb LineaMatic eignet sich für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Hörmann bietet den Antrieb im modernen und kompakten Gehäuse an. Dieses schützt das Innere vor Witterungsbedingungen und Korrosion. Der Antrieb LineaMatic besitzt ein glasfaserverstärktes Kunststoffgehäuse mit einer zuverlässigen Elektronik. Durch den Zinkdruckguss ist das Gehäuse besonders beständig. Für Schiebetore eignet sich der Antrieb bei einer Breite von maximal 6.000 Millimetern. Die Torflügelhöhe darf nicht mehr als 2.000 Millimeter betragen. Eine maximale Traglast von 300 Kilogramm ist für die Tore vorgesehen. Besonderer Vorteil ist die Beständigkeit des Antriebes bei Temperaturen von -20 bis +60 °C. Der Antrieb ermöglicht, dass das Tor nur zur Hälfte geöffnet werden kann. Schiebetore mit Lichtschranke und automatischen Zulauf sind dabei besonders beliebt in gewerblichen Einfahrten. Ein sicheres Reversieren ist gegeben, wenn das Tor auf ein Hindernis im Fahrtweg trifft. Mit der Notentriegelung von Hörmann öffnet der Nutzer das Tor bei einem Stromausfall. Eine hohe Qualität ermöglicht der Anbieter durch die TÜV-Zertifizierung seiner Antriebe. Diese sind nach der Norm 13241-1 ausgezeichnet. Im Lieferumfang des Antriebes ist sowohl bei privaten Käufen als auch für Unternehmen das Befestigungsmaterial aus Edelstahl enthalten. Der Handsender für den LineaMatic besitzt vier blaue Tasten. Er ist serienmäßig vorhanden und läuft störungsfrei als 2-Kanal-Empfänger. Seine Steuerungseinheit läuft im Antriebsgehäuse. Der LineaMatic P ist ein weiteres Modell der LineaMatic-Serie. Dieser Antrieb läuft hier mit einer Zugkraft von 1.000 N und ist für Tore von 8.000 Flügelbreite sowie 2.000 Metern Höhe geeignet. Er hält denselben Temperaturen stand wie der LineMatic.

Sie mögen diesen Beitrag?

637
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×