Anleitung Hörmann Funk-Fingerleser FFL 12 BiSecur

Dieser Hörmann Funk-Fingerleser ist eine weitere in Betracht kommende Maßnahme, um Ihre Garage nebst Inhalt zu schützen. Wie der Name eigentlich schon sagt, kann der Antrieb über einen Fingerabdruck gesteuert werden. Im Ganzen gibt es 14 Speicherplätze. Generell ist mit diesem Gerät die Steuerung von zwei Antrieben oder aber zwei Funktionen denkbar.

Montagevorschrift

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“. Dieses Prinzip hat auch Hörmann für sich entdeckt. Sie finden die Montageanleitung folglich nicht in Textform vor, sondern in Bildern. Auf diese Weise ist die Montage für Sie leichter nachvollziehbar.

Einbau des Kraftspeichers

Um Ihren Funk-Fingerleser nutzen zu können, müssen Sie vorher die Batterie einsetzen. Auch hierfür hat der Hersteller wieder eine Grafik angefertigt.

Betrieb

Informationen sind in Kapitel 7 erhältlich.

Programmierung

Damit der Fingerabdruck gelernt werden kann, muss der gleiche Finger dreimal über den Fingersensor gezogen werden. Die ersten beiden gelernten Fingerabdrücke bezeichnet man als Masterfinger. Es können ausschließlich mit Ihnen neue Abdrücke gelernt werden. (Benutzerfinger) Detaillierte Ausführungen zu diesem Thema sind in Kapitel 8 zu finden.

Normalbetrieb

Hintergrundinformationen erhalten Sie in Kapitel 9.

Lern- und Vererbungsvorgang

Vorsicht: Während dieses Prozesses kommt es häufig zu unerwarteten Torfahrten. Deswegen dürfen sich weder Personen noch Gegenstände im Bewegungsbereich des Garagentores aufhalten. Dieser Vorgang ist außerdem relativ komplex. Jedoch sind wieder Grafiken zum besseren Verständnis angefertigt worden. (siehe Kapitel 10)

Löschen der Benutzerfinger

Sie können keine einzelnen Fingerabdrücke entfernen. Möchten Sie die Benutzerfinger löschen, bleiben nur die Masterfinger und der Funkcode übrig.

Geräte-Reset/ Festcode 868 MHz einstellen

Wenn Sie alle Master-und Benutzerfinger löschen möchten, müssen das Gerät zurücksetzen. Unmittelbar nach dem Reset kann der Festcode eingestellt werden (siehe Kapitel 12). Ein Mischbetrieb ist nicht möglich. Das bedeutet, dass entweder Antriebe mit BiSecur-Technologie betrieben werden können oder aber nach der Umstellung nur noch Produkte mit Hörmann-Empfängern mit 868 MHz.

Bedienelemente/ LED-Anzeigen

In Kapitel 13 gibt es eine Übersicht aller Bedienelemente und LED-Anzeigen.

Falsche Reinigung

Der Funk-Fingerleser kann durch falsches Reinigen in seiner Funktion beeinträchtigt werden.

Sie mögen diesen Beitrag?

89
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×