Shop Kategorie wählen

Wie kann man eine Führungsschiene oder einen Zahngurt kürzen?

Grundsätzlich kann man sich nach der mitgelieferten Anleitung von Hörmann für den Austausch von einem Zahngurt oder Führungsschlitten richten. Nach der Demontage des Antriebskopfes und dem Abbau der Führungsschiene erfolgt die Sicherung der maximalen Vorspannung der verbauten Feder mit Hilfe der Montage des mitgelieferten Sturzgelenks.

Nach dem Wechsel des Zahngurts soll man zuerst die Antriebsscheibenhalterung einbauen und anschließend den Zahngurt wieder in die Zahngurtkupplung einsetzen. Das kann sich mitunter als sehr schwierig gestalten. Aus diesem Grund sollte nach Einlegen des Zahngurtes in die Antriebsscheibenhalterung (Bild 3.1) zuerst der Zahngurt in die Kupplung eingebaut werden (Bild 3.5 und 3.6). Auf diese Weise gleitet die Antriebsscheibenhalterung aufgrund der Gurtspannung etwas in die Schiene. Nun wird am Ende der Schiene ein Holzstück aufgesetzt und die Antriebsscheibenhalterung wird mit einer Schraubzwinge dagegen gespannt bis die Schraubenlöcher wieder übereinander passen. Abschließend wird die Halterung wieder angeschraubt. (Bild 3.3)

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Hörmann Führungsschienen – die passende Schiene wählen


Weitere Produkte:
Hörmann Abhängungs-Set für Führungsschienen
Hörmann Führungsschienen-Kürzungs-Set
Hörmann Führungsschiene FTS 10
Hörmann Set zum Kürzen der Torbreite von Sectionaltoren
Hörmann Antriebsschiene, einteilige Führungsschiene FS 10
Hörmann Antriebsscheibe für Führungsschiene FS 10 und FS 2
Hörmann Antriebsscheibenhalterung für Führungsschiene FS 10 und FS 2
Hörmann Zahngurt für Antriebsschiene / Führungsschiene FS 10 / FS 2