Hörmann Drehtorantrieb EcoStar Portronic-D 5000

  • zuverlässiger Drehtorantrieb zum günstigen Preis
  • in der Ausführung für 2-flügelige Einfahrtstore
  • einbaufertiges Set inkl. Steuerung und 2 Motoreinheiten
  • inkl. 2 Handsender RSC 2 433 MHz Rolling Code
Hörmann
381,19 €

Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 4510770
Mit dem EcoStar Portronic-D 5000 erhalten Sie einen Drehtorantrieb für zweiflügelige Tore zum... mehr

Beschreibung zu Hörmann Drehtorantrieb EcoStar Portronic-D 5000

Mit dem EcoStar Portronic-D 5000 erhalten Sie einen Drehtorantrieb für zweiflügelige Tore zum günstigen Einsteigerpreis. Der Antrieb eignet sich für viele Einfahrtstore, deren Torflügel nicht länger als 2500 mm und nicht schwerer als 200 kg sind. Diese sollten zudem nur geringfügig ausgefüllt und ohne Sichtschutz oder Beplankung sein. Das einbaufertige Set beinhaltet alles, was für den Betrieb des Torantriebs erforderlich ist u. a. zwei Motoreinheiten, eine Antriebssteuerung, Montagematerial und zwei Handsender. Wir empfehlen jedoch den zusätzlichen Einbau einer Lichtschranke EL 301 sowie eines Elektroschlosses als Bodenverriegelung.

Lieferumfang

  • Portronic Antriebssteuerung inkl. internen Funkempfänger mit 433 MHz Rolling Code
  • 2 x Motoreinheit für Portronic Drehtorantrieb
  • 2 x Hörmann Handsender EcoStar RSC 2, 433 MHz Rolling Code
  • Beschlagset und Befestigungsmaterial
  • Einbau- und Bedienungsanleitung

Der EcoStar Portronic-D 5000 Drehtorantrieb sorgt für mehr Komfort im Umgang mit Ihrem Einfahrtstor. Dank des Torantriebs ist es nicht mehr erforderlich, bei schlechtem Wetter auszusteigen, um das Tor von Hand zu öffnen. Stattdessen können Sie ganz bequem im Auto bleiben und eine Taste am Handsender betätigen, damit es von ganz alleine auffährt. Insgesamt arbeitet der Antrieb dabei besonders leise und ruckelfrei. Außerdem wird jeder Torlauf durch ein sanftes Abbremsen (Sanft-Stopp) beendet, um das Material an Tor und Antrieb zu schonen.

Die EcoStar Einfahrtstorantriebe bieten stets einen hohen Sicherheitsstandard in jeder Phase des Betriebs. Stößt etwa Ihr Tor während der Torfahrt mit einer Person oder einem anderen Hindernis zusammen, so bricht der Antrieb sofort ab und fährt das Tor in die entgegengesetzte Richtung (Reversieren). Optional lässt sich die Sicherheit durch den Anschluss einer Hörmann Einweg-Lichtschranke EL 301 noch weiter erhöhen. Mit dieser wird der Abbruch des Torlaufs berührungslos durch Unterbrechen der Lichtschranke herbeigeführt.

Ein eingebauter Drehtorantrieb verhindert zudem, dass jemand unerlaubt das Tor von außen öffnet. Möchten Sie das Tor im Falle eines Stromausfalls oder auch eines technischen Defekts dennoch manuell öffnen, so ist der Antrieb mit einer Notentriegelung ausgestattet. Wird die einfach handhabbare Entriegelung betätigt, wird der Torflügel vom Antriebsmotor entkoppelt und lässt sich auf diese Weise von Hand aufschieben.

Technische Daten

Torflügelbreite: max. 2500 mm, min. 1000 mm
Torflügelhöhe: max. 2000 mm
Torflügelgewicht: max. 200 kg
Einbautiefe (Position Torscharnier) max. +80 mm, min. -20mm
Motor: 24 V Gleichstrom-Getriebemotor
Netzanschluss: 230 V – 240 V Wechselspannung
Nennkraft: 160 N
maximale Zug- und Druckkraft: 800 N
maximale Spindelgeschwindigkeit: ca. 16 mm/s
Standby: ca. 12 Watt
Gehäuse: Aluminium und witterungsbeständiger Kunststoff
Temperaturbereich: -20 °C bis +60 °C
Schutzart Antrieb: IP 44
Schutzart Steuerung: IP 65
Endlage Tor-Zu: einstellbar (Endanschlag erforderlich)
Endlage Tor-Auf: programmierbar (d.h. kein Endanschlag erforderlich!)
Automatischer Zulauf: Ja, Aufhaltezeit 60 Sek., bei aktivierter Sicherheitseinrichtung
anschließbare Sicherheitseinrichtungen: max. 1

Einfache Bedienung per 433-MHz-Funk

Dank des auf der Steuerplatine befindlichen Funkempfängers mit 433 MHz Rolling Code lässt sich der Portronic-D 5000 ganz bequem per mitgelieferten Handsender bedienen. Das Funkmodul verfügt dabei über zwei separate Kanäle. Mit dem ersten können Sie das Tor komplett öffnen und auch wieder verschließen (Impulsfunktion: Tor-Auf – Stopp – Tor-Zu – Stopp – usw.). Der zweite ist mit der Funktion Teilöffnung (Gehflügel) verknüpft, bei welcher nur einer der beiden Flügel aufgefahren wird. Für jede Funktion lassen sich insgesamt bis zu sechs Funkcodes anlernen, sodass Sie am Antrieb bis zu sechs verschiedene Eingabegeräte (Handsender und Funktaster) verwenden können.

Zusätzlich zum Handsender sind bei Hörmann weitere über 433-MHz-Funk arbeitende Eingabegeräte erhältlich. Der Hörmann Funk-Innentaster RIT 5 433 MHz BiSecur dient etwa als Wandtaster, mit welchem Sie Ihr Tor ganz bequem vom Eingangsbereich Ihres Hauses aus bedienen können. Mit dem Hörmann Funk-Codetaster RCT 3b 433 MHz BiSecur lässt sich das Tor auch von außen öffnen, wenn Sie mal keinen Handsender zur Hand haben. Die Befehlseingabe ist bei diesem Gerät durch einen zuvor einprogrammierten Zahlencode abgesichert.

Bitte beachten Sie: Der interne Funkempfänger ist nur zu Geräten kompatibel, die ebenfalls mit dem Funkstandard 433 MHz Rolling Code arbeiten. Dazu zählen etwa die Handsender RSE 2, RSC 2, RSC 4 und RSZ 1 sowie die Befehlsgeber RIT 5 und RCT 3b. Der Empfänger ist jedoch inkompatibel zu allem Zubehör, das mit einem 868-MHz-Funkstandard arbeitet. Dementsprechend funktionieren alle aktuellen 868-MHz-BiSecur-Handsender und -Befehlsgeber nicht am Portronic-Antrieb.

Anschluss von optional erhältlichem Zubehör

Neben dem bereits erwähnten Steckplatz für eine Lichtschranke verfügt die Steuerungsplatine des Portronic-D 5000 über weitere Anschlussmöglichkeiten für Zubehör sowie ein integriertes Optionsrelais.

So gibt es die Steckplätze P- und P+, die für den Anschluss eines Elektroschlosses vorgesehen sind. Der Einbau eines solchen Elektroschlosses wird bei allen Drehtoren mit mehr als 1500 mm Flügellänge zwingend empfohlen, da dieses das Tor gegenüber der Windlast sichert. Zusätzlich wird das Tor stärker gegenüber unbefugtem Zutritt von außen abgesichert.

Eine weitere Anschlussleiste (Steckplätze 23, 5, 21 u. 20) ist für einen externen Funkempfänger vorgesehen. Man könnte somit auch den Antrieb auf den 868-MHz-BiSecur-Funkstandard aufrüsten. Geeignet wäre hier zum Beispiel der im freien verwendbare Hörmann 3-Kanal-Empfänger HEI 3, BiSecur. Die Steckerleiste dient aber auch zum Anschluss von Tastern wie z.B. den Innentaster PB 1 oder dem Schlüsseltaster EcoStar AP/UP.

Das Optionsrelais ermöglicht es Ihnen, eine Signalleuchte wie z.B. die Hörmann LED Signalleuchte SLK gelb 24 V am Torantrieb anzuschließen und über diesen zu steuern. Sie können den Antrieb etwa so programmieren, dass die Leuchte bei jeder Torfahrt leuchtet und so vor dem laufenden Antrieb warnt.

Ist mein Tor für einen Drehtorantrieb geeignet?

Bevor Sie sich für einen Drehtorantrieb entscheiden, sollten Sie Ihr Tor überprüfen, ob es die Mindestanforderungen für den gewählten Antrieb erfüllt. Beim Portronic-D 5000 Antrieb sind folgende Dinge zu beachten:

1) Füllung/Sichtschutz

Gemäß den Anforderungen der DIN EN 13241 dürfen Drehtorantriebe nur an Toren mit einer Füllung von maximal 30 – 50 % angebracht werden. Dies liegt vor allem an der möglichen Windlast und deren Kräften, die auf gefüllte Torflügel wirken können. Unter Füllung versteht man alle Teile des Torflügels, welche dessen Fläche verschließen. Planken und Sichtschutzplatten, aber auch der Rahmen sowie einzelne Gitterstäbe müssen in die Gesamtbetrachtung der Füllung mit einbezogen werden. Gittertore oder offene Stabmattentore (ohne Sichtschutz) eignen sich daher optimal für einen Drehtorantrieb. Voll beplankte Tore oder vollständig gefüllte Holztore sind dagegen ungeeignet.

2) Abmessungen des Torpfostens

Der horizontale Abstand zwischen dem Torscharnier und dem Drehscharnier des Portronic Drehtorantriebs (B-Maß) muss mindestens 100 mm betragen. Ein solcher Abstand ist allerdings nur möglich, wenn auch die Torpfosten eine gewisse Dicke aufweisen. Schmale Stahlpfosten mit Abmessungen von 80 x 80 mm oder auch 100 x 100 mm sind so z.B. ungeeignet, da sich hier der Antrieb nicht im ausreichenden Abstand zum Torscharnier anbringen lässt.

3) Räumliche Umgebung des Drehtores

Vor dem Einbau sollte auch die räumliche Situation eines Drehtores betrachtet werden. Optimal wäre, wenn seitlich am Torpfosten noch ausreichend Platz vorhanden ist. Dies gilt insbesondere dann, wenn ein Öffnungswinkel von 90° oder mehr erreicht werden soll, wobei Teile des Antriebs oder auch des Torflügels in den Bereich hinter den Torpfosten hineinragen können. Schließt sich dem Torpfosten dagegen direkt eine Wand an, so könnte der Bewegungsradius des Torantriebs eingeschränkt sein. Ist dazu noch der Pfosten sehr schmal oder gar nicht vorhanden (Anbringung des Torscharniers direkt an der Wand), so kann ein solches Tor nicht automatisiert werden.

4) Einbaugeometrie (B-Maß und e-Maß)

Beim Einbau des Drehtorantriebs gibt es zwei Abstände, die innerhalb der zulässigen Grenzen sein müssen. Dies ist zum einen der horizontale Abstand zwischen Torscharnier und Drehscharnier des Antriebs (B-Maß). Dieser sollte beim Portronic-D 5000 in einem Bereich von 100 mm bis 180 mm liegen. Weiterhin ist der vertikale Abstand zwischen der dem Antrieb zugewandten Seite des Torpfostens und dem Torscharnier (Einbautiefe, e-Maß) zu beachten. Liegt das Scharnier hinter der dem Antrieb zugewandten Pfostenfläche, so ist das e-Maß positiv. Befindet sich das Scharnier dagegen vor dem Pfosten, so ergibt sich für das e-Maß ein negativer Wert. Beim Portronic Antrieb kann das e-Maß in einem Bereich von -20 bis +80 mm liegen. Wichtig ist aber auch das Verhältnis der beiden Werte zueinander. Ein bestimmtes B-Maß schränkt etwa den Spielraum für das e-Maß ein. Liegt z.B. der B-Wert bei 180 mm, so muss das e-Maß in einem Bereich von -20 bis +20 mm liegen.

EAN: 4042533662719

Unser Kundenservice

Wir sind für Sie erreichbar!
Mo. bis Fr. in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung.

Telefon: 03 94 21 / 88 900
E-Mail: kontakt@tor7.de

Viele Zahlungsarten
Vorkasse
PayPal (Kreditkarte, EC, giropay)
Nachnahme (zzgl. 5 Euro)

Niedrige Versandkosten
pro Bestellung einmalig 5,90 € (nur DE)
Versandkosten

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hörmann Drehtorantrieb EcoStar Portronic-D 5000"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen