Shop Kategorie wählen

Hinweise zur Inbetriebnahme der Steuerung bei Sektionaltoren

Vor der Inbetriebnahme der Steuerung eines Tors müssen verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen berücksichtigt werden, damit Personen und Gegenstände nicht verletzt oder beschädigt werden. Hörmann bietet verschiedene Tore und Antriebe an, die eine optimale Steuerung ermöglichen. Zubehör und Erweiterung des Tores müssen unter bestimmten Bedingungen eingebaut werden, die eine spannungsfreie Schaltung entsprechend den Sicherheitsvorschriften gegen unbefugtes Wiedereinschalten sichern. Das Zubehör ist nur vom Hersteller für die Erweiterung sicher. Alle Netz- sowie Steuerleitungen sind in getrennten Installationssystemen zu verlegen. Die Montage des Industrie-Sektionaltores erfüllt bei Hörmann die europäischen Normen EN 12453 und EN 12978. Ferner sind die VDE-Vorschriften VDE 0113 sowie VDE 0700 für elektrische Geräte und elektrische Anlagen berücksichtigt. Die Steuerung in der Standardausführung darf nicht in explosionsgefährdeten Bereichen angeschlossen werden. Das Gehäuse des Antriebes muss auf einem vibrationsfreien und ebenen Untergrund gehalten sein. Damit die Steuerung bedienerfreundlich ist, bedarf es der Installation in der Blickhöhe zu der Unterkante des Gehäuses von 1400 Millimetern. Unterlegscheiben für Stahlträger sind eine gute und preiswerte Möglichkeit, die Montage des Gehäuses mit Montagefüßen zu ermöglichen. Das Steuerungsgehäuse ist so installiert, dass das Tor zu jederzeit während der Bedienung einsehbar ist. Temperaturen von -20 °C bis +60 °C sind dabei einzuhalten. Das gesamte benötigte Werkzeug für die Inbetriebnahme der Steuerung bei Sektionaltoren ist in der Beschreibung von Hörmann ersichtlich. Der elektrische Anschluss der Sektionaltore ist unter zu Hilfenahmen von Fachkräften am ehesten durchzuführen. Verletzungsgefahr besteht bei alleinigem Durchführen. Unter anderem sollen die ortsfesten Netzanschlüsse der Steuerung an eine allpolige Netztrenneinrichtung nach gewisser Vorsicherung erfolgen.

Sie mögen diesen Beitrag?

567
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×