Shop Kategorie wählen

Zargen nach eigener Passform - Hörmann macht es möglich

Zargen gehören zu den Bestandteilen einer Tür, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Durch eine beständige Nutzung weisen die Zargen auch bei hoher Qualität irgendwann Gebrauchsspuren auf. Bei dem Fachhändler von Hörmann finden sich passgenaue Zargen in einem umfassenden Programm. Der Kunde erhält bei Hörmann die passende Zarge für seine Tür. Diese eignen sich für stumpfe sowie gefälzte Türblätter. Ebenfalls im Programm befinden sich Dämpfungsprofile des Anbieters. Dabei passen die Zargen in verschiedene Materialien und Baustoffe: Neben Stahl bieten sie sich für Beton oder Gips an. Hier gestalten sie den Rahmen für Türen und halten dauerhaft. Welche Oberflächenstruktur die Zarge haben soll, entscheidet bei Hörmann ebenfalls der Kunde. Je nach Art des Einganges und Bedingungen der Materialen empfiehlt der Fachhändler die Zarge. Eine standardisierte Eckzarge vom Typ DIN 18111 eignet sich für Mauerwerk. Hierbei findet sie Einsatz als Umfassungszarge. In Ständerwerken kommt hingegen oft die Umfassungs-Schnellbauzarge zum Einsatz. Je nach Zarge wählt der Kunde die Befestigungsart. Die Spiegelschraubbefestigung von Hörmann ist besonders robust. Es gibt ein- bis dreiteilige Zargen. Die einteiligen sind oft bei Massivwänden im Einsatz sowie bei Ständerwänden. Die zweiteilige Zarge kommt hingegen bei Renovierungen zur Verwendung, die einen nachträglichen Einbau erfordern. Für ebenfalls nachträgliche Baumaßnahmen gelingt mit der dreiteiligen Zarge dem Kunden ein Höchstmaß an Stabilität. Durch die Verwendung von Zargen schließen Türen leise und dicht. Durch das Dämpfungsprofil ist eine zusätzliche Dämmung und Schallisolierung beim Öffnen und Schließen der Türen gegeben. Neben der Zarge bietet Hörmann Elektro-Türöffner und Riegelschalter an, die die Türbedienung erleichtern.

Sie mögen diesen Beitrag?

678
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×