Shop Kategorie wählen

Prüfung und Wartung des Schiebetorantriebes von Hörmann

Der Schiebetorantrieb von Hörmann ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Jede der Ausführungen unterliegt wesentlichen Bestimmungen, die der sachgerechten Prüfung und gegebenenfalls Wartung der Modelle dienen. Die Einhaltung der Bestimmungen ist Voraussetzung für eine fehlerfreie Arbeit des Schiebetores. Der Schiebetorantrieb ist in der Regel wartungsfrei. Allerdings empfiehlt es sich, die Toranlage zur Sicherheit von einem Sachkundigen prüfen zu lassen. So ist vermieden, dass Kinder, Fahrzeuge oder andere Gegenstände nicht durch die fehlerhafte Führung des Tores beschädigt werden. Monatlich empfiehlt sich daher die Prüfung der Sicherheits- und Schutzfunktionen. In einem halbjährlichen Turnus können Widerstandskontaktleisten auf ihre Arbeit hin geprüft werden. Damit die Wartung und Prüfung sicher erfolgt, muss die Wartungsentriegelung freigegeben werden. Diese entriegelt den Antrieb und somit die Kraftübertragung. Somit lässt sich das Tor ohne Strom bewegen. In vier einfachen Schritten ist die Entriegelung erfolgt: Zuerst öffnet man das Gehäuse. Dann folgt das Öffnen der Entriegelung. Mit dem Ablösen der Sicherungsschraube und dem Drehen des Sechskantschlüssels in Pfeilrichtung ist der dritte Schritt getan. Zuletzt setzte man die Sicherungsschraube wieder ein. In einem Störungsfall ist die Betätigung des Tores mit der Not-Handkurbel entscheidend. Bei einem Stromausfall muss das Tor mitunter von Hand bedient werden. Um die Not-Handkurbel zu bedienen, öffnet man erneut das Gehäuse. Dann folgt das Ausschalten des Hauptschalters. Die Not-Handkurbel nimmt man aus der Halterung und steckt sie in die Aufnahme der Antriebsklappe. Dreht man nun die Kurbel, bewegt sich das Tor in die gewünschte Richtung. In der im Lieferumfang des Schiebetorantriebes enthaltenen Beschreibung sind alle wesentlichen Schritte nochmals aufgeführt.

Sie mögen diesen Beitrag?

573
Cookies erleichtern Ihnen die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ×