window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments)}; gtag('js', new Date()); gtag('config', 'AW-1070894167'); gtag('config', 'G-SX21KY3YZR',{'send_page_view': false, 'anonymize_ip': true});
Shop Kategorie wählen

Ist eine Lichtschranke beim LineaMatic Schiebetorantrieb erforderlich?

Eine Lichtschranke ist beim LineaMatic Schiebetorantrieb sehr zu empfehlen, da das Schiebetor kraftvoll angefahren kommt. Auf diese Weise kann zum Beispiel auch eine Beule am Fahrzeug entstehen. In der Regel benötigt man für den Sachschutz eine Lichtschranke. Der Personenschutz ist durch die Abschaltautomatik gewährleistet. Die Hörmann Einweg-Lichtschranke EL 301 ist speziell für RotaMatic und LineaMatic Einfahrtstorantriebe geeignet und damit für den Einsatz im Außenbereich vorgesehen. Um Ihre Anlage noch sicherer zu machen, können Sie auch ein Dämpfungsprofil an den Schließkanten montieren.

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Wie funktioniert das Einlernen beim Funk-Fingerleser?
Hörmann Lichtschranken – Sicherheit für alle Toranlagen
Hörmann Schiebetorantriebe als Komplettset
LineaMatic Schiebetore – drei Modelle im Vergleich
Wie kann ich beim Liftronic 500 die Tordaten löschen?
Wie wird die Einweg-Lichtschranke EL 301 am SupraMatic Serie 3 angeschlossen?
Wie kann man die Zugangscodes beim CTR 1b ändern?
Wie hoch ist der Standby-Verbrauch beim ProMatic und SupraMatic der Serie 3?


Weitere Produkte:
Hörmann Schiebetorantrieb EcoStar Portronic-S 4000
Hörmann LineaMatic Schiebetorantrieb
Hörmann LineaMatic P Schiebetorantrieb
Hörmann LineaMatic H Schiebetorantrieb
Hörmann Schiebetorantrieb STA 500 FU
Hörmann LineaMatic Akku-Solar
Hörmann Einweg-Lichtschranke EL 101
Hörmann Aufrüstsatz voreilende Lichtschranke VL1/VL2