Shop Kategorie wählen

Die Torsionsfeder am Garagentor wechseln

torsionsfeder-wechseln-austauschen

Hörmann bietet beim Bruch einer Torsionsfeder schnelle Hilfe an. Die Feder kann auch von einem Fremdtor sein und durch den Fachhandel des Anbieters ausgetauscht werden. Bricht die Feder, funktioniert das Tor zwar weiterhin, doch ist ein erhöhtes Risiko gegeben. Die zweite Feder muss eine doppelte Belastung hinnehmen und kann dadurch ebenfalls leicht brechen. Der Antrieb des Tores leistet zudem mehr Arbeit.

Bei einem Federbruch wird das Tor somit immer noch abgefedert, aber nicht mehr ausreichend. Dies macht sich etwa dadurch bemerkbar, dass mehr Kraft für das Hochziehen des Torblatts benötigt wird. Außerdem fährt ein zu wenig abgefedertes Tor immer wieder von alleine zu.

Federn sind gängige Verschleißteile

Die Torsionsfeder gehört zu den gängigen Verschleißteilen und findet sich unter der Rubrik Garagentore im Fachhandel. Hier sind alle nötigen Einzelteile für das Garagentor übersichtlich dargestellt. Die Bestellung erfolgt umgehend und der Einbau ist auch für Laien möglich.

Beachten Sie jedoch bitte, dass bei unter Spannung stehenden Federn Kräfte wirken, die zu einer Verletzungsgefahr führen können.

Online kaufen Kunden die Ersatzteile für Sektionaltore, Schwingtore oder Kipptore schnell bei Hörmann. Der Fachhändler hat alle Produkte auf Lager und liefert zügig.

Torsionsfedern sind für alte und große Sektionaltore geeignet. Die Federn drehen sich bei jeder Torbewegung. Sie unterscheiden sich von den Zugfedersystemen, die sich bei Gebrauch auseinanderziehen. Bei einem Normalbeschlag ist die Torsionsfeder vorne oberhalb des Torblatts angebracht, bei einem Niedrigsturzbeschlag befindet sie sich hinten, oben am Rahmen des Tores. Neuere Sektionaltore mit Z-Beschlag sind dagegen mit Zugfedern ausgestattet, welche immer seitlich vom Torblatt angebracht sind.

Sind am Garagentor Torsionsfedern verbaut, so müssen diese durch genau die gleichen Federn ersetzt werden. Es ist also nicht möglich, eine defekte Torsionsfeder durch ein Zugfedersystem zu tauschen. Umgekehrt können aber auch gebrochene Zugfedern nicht durch Torsionsfedern ersetzt werden

Eine defekte Feder erkennen

Eine defekte Feder erkennt der Kunde an der langgezogenen Fassade oder dem offensichtlichen Bruch. Erst dann ist ein Austausch nötig. An dem Fähnchen, das sich an jeder Feder befindet, ist das Modell erkennbar.

Torsionsfeder austauschen: Fähnchen am defekten Bauteil weist auf das richtige Ersatzteil hin

Wenn das Fähnchen aus Aluminium nicht mehr vorhanden ist, ist die Eingabe bestimmter Daten bei der Bestellung nötig. Der Fachhändler von Hörmann sucht das passende Modell aus und gleicht die Einträge aus dem Formular ab.

Woher weiß ich, welche Torsionsfeder für mein Hörmann Garagentor die richtige ist?

Die kleine Fahne an der Torsionsfeder selbst verrät die Nummer für die Bestellung des Ersatzteils. Ferner sind sämtliche Tordaten oft auf dem Typenschild am Tor notiert. Außerdem kann über die Seriennummer des Tores die richtige Torsionsfeder ermittelt werden. Im Zweifelsfall kann man die Feder auch ausmessen. Dabei müssen folgende Kriterien berücksichtigt werden:

  • Anzahl der Windungen
  • Windungsdurchmesser
  • Gesamtlänge der Feder

Torsionsfeder wechseln

Hersteller und Fachhandel raten dazu, beim Defekt einer Torsionsfeder die noch intakte zweite Feder gleich mit zu wechseln. Sie hat eine ähnlich lange Arbeitszeit hinter sich, sodass auch ihr Austausch bereits kurz bevorstehen kann. Haben Sie eine neue Torsionsfeder erstanden, können Sie nun die defekte wechseln.

Vor dem Austausch muss auch die noch intakte Feder ebenfalls entspannt werden.

An jeder im Einsatz befindlichen Torsionsfeder ist ein Spannkonus montiert. Der Konus verfügt über Fixierschrauben und Aufnahmen für  die Spanndorne. Das Einstellen der Federn erfolgt mit Hilfe der Spanndorne am Spannkonus. Sie werden in den für sie vorgesehenen Öffnungen (Aufnahmen) gesteckt, um den Konus zu drehen. Die Drehung ermöglicht das Spannen oder Entspannen der Feder.

Mit Spanndorn die Feder in Spannung halten: Bevor die Fixierschrauben am Spannkonus gelöst werden, muss die Feder mit einem Spanndorn so festgehalten werden, dass sich die Spannung nicht von alleine löst. Durch das Drehen der abwechselnd ein- und ausgesteckten Spanndorne lässt sich die Feder nach und nach entspannen.

Eine mit einem Spannkonus verbundene Torsionsfeder lässt mithilfe von Spanndornen spannen und entspannen. Bildet die gelbe Markierung auf der Feder eine gerade Linie, ist die Feder vollständig entspannt.Eine Feder ist komplett entspannt, wenn die gelbe Markierung eine gerade Linie bildet.

Die defekte Feder entnehmen Sie wie folgt:

  1. Federwelle lösen und herausnehmen, Zugseile lösen
  2. Federwelle durch Lösen der beiden Schrauben an der Wellenkupplung auseinandernehmen
  3. Auf jeder Seite die Torsionsfeder mitsamt Aufnahme- und Spannkonus herausschieben: Durch Herausziehen des Spannstiftes kann die Feder vom Aufnahmekonus abgenommen werden.

Jetzt werden die neuen Federn – idealerweise mit neuem Spannkonus – am jeweiligen Aufnahmekonus befestigt. Nach erfolgtem Austausch werden die Federn wieder auf die Federwelle geschoben und die Welle wird wieder über die Wellenkupplung verschraubt.

Links und rechts nicht vertauschen: Die linke und die rechte Torsionsfeder unterscheiden sich voneinander. Es ist daher wichtig darauf zu achten, dass Sie die neuen Federn (linke und rechte Feder) genauso wie die alten anbringen.

Federn spannen: Sobald Sie die Federwelle wieder am Sektionaltor montiert haben, können Sie die neuen Federn mit Hilfe der Spanndorne spannen. Wie Sie dieses Vorhaben am besten umsetzen, erfahren Sie in unserem Beitrag: Wie kann man eine Feder am Sektionaltor richtig spannen? Die Federn sind sachgemäß eingestellt, wenn sich in einer Öffnungshöhe von ca. 1 m das Sektionaltor weder nach unten noch nach oben bewegt.

Hörmann Torsionsfedern »

Sie mögen diesen Beitrag?



Ähnliche Beiträge:
Standardgrößen bei Garagentoren
Batterien wechseln im Hörmann Handsender
Garagentorantrieb ohne Strom
Warum bewegt sich mein Garagentor nicht, obwohl der Antriebsmotor läuft?
Unterschiede bei den Garagentorantrieben SupraMatic zum ProMatic
Garagentore per HomeLink steuern
Hilfe bei Schwergängigkeit: Garagentorantriebe nachträglich ölen
Garagentorantrieb Test


Weitere Produkte:
Hörmann EcoStar Liftronic 500 433-RC Garagentorantrieb mit Schiene
Hörmann EcoStar Liftronic 700 II Garagentorantrieb mit Schiene
Hörmann EcoStar Liftronic 800 II Garagentorantrieb mit Schiene
Hörmann Garagentor 2315 x 2080 mm mit oder ohne Torantrieb
Hörmann Garagentor 2440 x 2080 mm mit oder ohne Torantrieb
Hörmann Sektionaltor 5000 x 2250 mm inkl. Garagentorantrieb
Hörmann SupraMatic P Serie 4 BiSecur Garagentorantrieb für Flügeltore
Hörmann SupraMatic E Serie 4 BiSecur Garagentorantrieb für Flügeltore